Information ausblenden

40 Grad in meinem Zimmer (Rap-Text)

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von DHG, 07.06.21.

  1. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    3.495
    3495
    Mag sein, dass es Interpretationsspielraum beim Beat gibt. Vielleicht liege ich da auch falsch. Ich versuche es mal in Worte zu kleiden...

    ...Wörter wie belgische Fritten, Käsecracker, geschmolzener Cheddar, cremig, entspannt und Sommerbriese passen irgendwie nicht auf den Beat und wirken auf dem coolen Basslauf irgendwie Fremd. Vielleicht ist es die zu brave Wortwahl. Strophe 2 sitzt viel besser; da wird aber auch auf eine andere, negativere (für mich passendere) Wortwahl gesetzt: verbranntes Gras, Trockenheit, vertrocknete Blätter, ultraviolett, ausgedörrte [...], erdrückendes [...], Kanister, Lunte, brennt wie Zunder. Wenn der Beat diesen Stimmungswandel begleiten würde, dann würde es besser funktionieren. Das tut er aber nicht, insofern ist mir der Kontrast wahrscheinlich zu groß.

    Zum Zusammenspiel von Beat und Rap wollte ich nichts sagen, da du selber noch nicht ganz sicher warst
    . Aber wie gesagt, der Rap gefällt mir ganz gut. Hab da eigentlich nichts zu kritisieren
     
    Sweetsweep, 13.06.21
    #21
    helge1973 und DHG bedanken sich.
  2. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.771
    7771
    Da kann man dem Sweetie recht geben.
    Mir wäre auf den Beat alleine kein Hitze-Thema eingefallen.

    Ob es wirklich stimmig ist kann man mit dem Trick machen, dass man sich das Musikvideo dazu vorstellt.

    Ich sehe da keine Pools, kein Miami, keinen Sommer, keine hellen Farben, kein Orange. ABER: Durch den Refrain im Beat (diese komische Flöte) seh ich durchaus Sand und Wüste, was aber im Text nicht rumkommt. Ist da eine Gradwanderung.

    Dagegen seh ich eine nächtliche Autofahrt oder in der Nacht auf der Treppe sitzen, während Skater mit Kickflips durchs Bild springen. Etwas Urbanes. Dunkle oder herbstliche Farben.

    Jetzt wo der Rap steht, vielleicht eine Aufgabe für den Herren Bazztlah, da einen Beat draufzuschneidern.
     
    Ennui, 13.06.21
    #22
    DHG und Sweetsweep bedanken sich.
  3. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    Ich hatte die ganze Zeit Bedenken obs inhaltlich zu dünn ist, da freut es mich das zu lesen. Vor allem das die Bilder auch ganz gut sind, das war/ist mir immer wichtig bzw. ist mein Ziel.

    Ja, sind relativ viele Vergleiche und ist so durchaus üblich im Rap (aber ich versteh den Punkt).
    Du schreibst "was mir gefällt..." das wirkt auf mich so als ob dir u.U. auch etwas nicht gefallen hat, das du aber nicht benannt hast? Falls dem so sein sollte, wäre es schön wenn du dazu noch was schreibst (ist immer gut zu wissen woran man arbeiten muss)

    Ich habe es mit meinem AudoTechnica AT-2035 aufgenommen. Das Mikro hängt an meinem Scarlett 18i8. Hier im Zimmer ist leider nur wenig Platz, sodass ich mit der Mikroaufstellung kaum Optionen habe. Die Akustik ist auch relativ schlecht und die Straße hört man sicher trotz geschlossenem Fenster (zumindest wenn ein LKW/Bus vorbei fährt). Also alles nicht so richtig optimal, da freut es mich das es trotz dessen schon ganz gut ankommt.
    Refrain wird dann später in der richtigen Aufnahme gedoppelt und hoffentlich auch noch etwas überzeugender/mit mehr power vorgetragen, dann sollte sich das gut abheben. Ansonsten find ichs auch noch zu monoton, das wird aber noch. War wirklich nur als Hörprobe gedacht (hab nicht wirklich Zeit dafür investiert), weil ich mir vorstellen kann das sonst keiner durchsieht wie der Text vertont werden soll...
    Ob man am Instrumental noch was macht, mal sehen ob meinem Kumpel da noch was einfällt. Ich merke es mir mal vor.

    Beides, Traktor Timecode Vinyl. :smil451c7211b9e19: Damit kann man auf dem Plattenspieler scratchen wie mit einer normalen Schallplatte.
    Wobei ich das nicht mache, mein Kumpel hat da jemanden der das für uns übernimmt.

    Wow, danke das ist ein riesen Kompliment für mich! Freut mich sehr. Danke für dein sehr ausführliches und ehrliches feedback. :smil451d632849b7b:

    Edit: Wie stehst du zum Instrumental? Passt für dich ebenfalls nicht so richtig zum Thema oder findest du es stimmig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.21
    DHG, 13.06.21
    #23
    Sweetsweep bedankt sich.
  4. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    Danke nochmal für deine Ausführungen. Ich verstehe nun eher was du meinst. Ein etwas heiteres Klanggerüst in der ersten Strophe das dann in der 2. zu dem wird, was es jetzt ist? Kann ich mir gut vorstellen auch wenn ich weiterhin der Meinung bin das der Beat auch so nicht unpassend ist. Generell ist das allerdings eine gute Idee. :jawohl:
    Mal sehen was mein Kollege dazu sagt bzw. ob ihm da noch was einfällt.

    Schön das es trotz meiner Unzufriedenheit schon annehmbar ist. Ich bin mir aber sicher das ich das noch besser hin bekomme. :smil451d632849b7b:


    Schon erstaunlich, da habe ich ein ganz anderes Bild. Mein Kumpel und ich waren uns gleich vollkommen sicher das der Text extrem gut dazu passt. Ich werd es aber natürlich ansprechen... mal sehen was er dazu sagt. Zumindest müssen wir uns damit auseinander setzen, immerhin sind es schon zwei (und mehr haben sich dazu noch nicht geäußert) die das Instrumental eher unpassend finden. Danke auch für deinen Beitrag.
    Du darfst auch gern noch etwas zur zweiten Strophe/dem Ende schreiben. Das würde mich zumindest noch interessieren. Aber mach dir keinen Stress, scheinst ja gerade genug um die Ohren zu haben. :smil451d632849b7b:
     
    DHG, 13.06.21
    #24
    Ennui und Sweetsweep bedanken sich.
  5. der-eine-sprach

    der-eine-sprach

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    3.622
    3622
    für mich gibt der beat auch ne andere stimmung als der text. im text selber sind viel zu viele wie-vergleiche für meinen geschmack. da wünschte ich mir mehr metaphern etc. pp. der rap selber ist noch etwas zu monoton und stellenweise nicht on point, hakelig. wahrscheinlich noch abgelesen oder? wird mit der textsicherheit sicherlich noch besser, daher will ich das nicht überbewerten.
     
    der-eine-sprach, 13.06.21
    #25
    Ennui, helge1973 und DHG bedanken sich.
  6. zille1976

    zille1976 Gesperrter User Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    6.291
    6291
    Ok, ok. Einer muss ja den Buhmann machen.

    Für mich ist das einfach nur eine Aneinanderreihung von "Reim dich oder ich fress dich". Im ganzen Text fehlt der rote Faden (die Story).

    Man hätte auch schreiben können:

    Heute zieh ich blaue Socken an, weil ich Socken leiden kann.
    Seh ich morgens Wolle, freu ich mich wie Bolle.
    Gewebt aus feinstem Zwirn, verdreht er mir die Synapsen im Hirn.

    Und nennt das ganze dann 40 Paar Socken.
     
    zille1976, 13.06.21
    #26
    Ennui, helge1973 und DHG bedanken sich.
  7. claux

    claux

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    399
    399
    @tonträger: Nee, das finde ich zu hart. Er hat ja gesagt, dass es noch in Arbeit ist. Reim-dich-oder.. ist es nicht. Der Text ist nicht so slangverseucht. Das versteht auch ein Un-Rapper. Ich finde, das ist eine gute Basis. Das Thema ist ja bewusst ein bisschen abseits vom Üblichen. Insofern...
    Aber ich gehe mit, dass es inhaltlich noch etwas mehr das Problem fokussieren kann, das der Sprecher hat. Motivation haben, aber doch nicht beginnen können. Die Umstände sind unpassend?

    In der zweiten Strophe müsste sich was ändern. Und das Instrumental am Ende? Das ist mir musikalisch zu simpel. Es sind ja nur drei Töne. Und der Sound ist zu dünn für mein Empfinden. Das wäre meine Kritik.

    Die Aufnahmesituation betreffend: Das mit dem Straßenlärm kenne ich selbst. Es ist ärgerlich, aber dann gibt's halt mehr Nachtschichten. AT-Mikros sind gut.
    Noch was...
    Der Beat, er könnte etwas mehr punchen. Ich finde, er plätschert etwas zu sehr. Ein paar Ghost-Notes auf der Snare? Ist vielleicht aber auch nur eine Mix-Frage. Aber das richtig zu beurteilen fühle ich mich nicht berufen.
     
    claux, 13.06.21
    #27
    DHG bedankt sich.
  8. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    Ok, das mit den Wie-Vergleichen hab ich gar nicht so wahrgenommen. Da das auch schon @claux ansprach, hab ich mir das nochmal angesehen. Ich glaub das Problem ist, das es manchmal gleich zwei hintereinander sind. Da nehm ich jeweils einen raus, dann sollte das passen.
    Ansonsten, ja Rap geht wie schon erwähnt sicher noch deutlich besser. :smil451d632849b7b:


    Immer zu... :nudelholz:
    Du kannst damit nichts anfangen, das ist völlig ok. :smil451d632849b7b:
    Sicher ist das inhaltlich nicht sonderlich tiefgründig aber es ist auch nicht so das ich mir nichts dabei gedacht hätte. Die Idee ist eigentlich, das es heiss ist und ich mich letztlich hin setze und einen Text schreibe mit dem Ziel die Hitzestimmung auf den Hörer zu übertragen. Das sagt die Hook wie ich finde auch aus. Ob es mir am Ende gelingt die Stimmung rüber zu bringen wird sich noch zeigen.


    Der Beat ist noch nicht fertig, es ist alles noch WIP. Da wird sicher noch hier und da was angepasst/ verändert. :smil451d632849b7b:
     
    DHG, 14.06.21
    #28
  9. zille1976

    zille1976 Gesperrter User Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    6.291
    6291
    Es geht nicht darum, damit nichts anfangen zu können, sondern dass der rote Faden fehlt. Beispiel. So wird es vlt. deutlich;

    Jetzt drückt das Wetter wieder? Ich dachte kühle Sommerbriese?
    Und warum dann im Langarmpulli in der Bude hocken wenn es so drückend ist.
    Und warum schwitzt man trotz der drückenden Hitze nicht?
     
    zille1976, 14.06.21
    #29
    Sweetsweep, DHG und helge1973 bedanken sich.
  10. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    88.440
    88440
    Bin bei @zille1976 und @der-eine-sprach und @Sweetsweep - mehr oder weniger.

    Es erscheint aus meiner persönlichen, bescheidenen & hoffentlich auch irrelevanten Sicht so, dass Du weniger "interessante" Stories "erzählen" kannst.

    Das ist alles so brav, ja, fast bieder, dass es mich schon gar nicht mehr interssiert.

    Aber .. .um auch mal ne Lanze für Dich zu brechen: was war denn mit

    "Es ist Neunzehn-sechsundneunzig
    Meine Freundin ist weg und bräunt sich"


    Auch kein großer Text fom fättän Broht, auch nix Weltbewegendes & rotzdem wurde es gefeiert.

    Allahdingens isses auch n bissken fresher & witziger.

    Vielleicht @DHG - wenn alle Stricke reißen & Du nicht das große Ganze zu erzählen hast - wäre das ne Idee für Dich, also, Deine Texte dann etwas witziger, frecher zu gestalten.
     
    helge1973, 14.06.21
    #30
    Ennui, Sweetsweep und DHG bedanken sich.
  11. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    Danke aber das wäre jetzt nicht nötig gewesen. Ich hab dich schon in deinem ersten Beitrag verstanden. Ich werde da jetzt nicht im Detail drauf eingehen. Es bleibt halt deine Interpretation (das es keinen roten Faden gibt), damit kann ich leben. :smil451d632849b7b:


    @helge1973
    Das Thema muss ja nicht immer unheimlich tiefsinnig sein und es ist auch nicht so das man hier von mir schon so viel gehört hat das sich abzeichnen würde das ich nichts interessantes zu erzählen hätte.
    Gut, dir gibt das nichts, interessiert dich nicht, ist bieder. Wenn dann sollte es wenigstens witziger/fresher sein. Allgemein war dein feedback aber schonmal konstruktiver.
     
    DHG, 14.06.21
    #31
    helge1973 bedankt sich.
  12. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    88.440
    88440
    Oh, sorry, das tut mir echt leid, dass ich Dir nicht mehr helfen konnte.
    Ich gelobe Besserung.

    Allein, mehr fällt mir auch hierzu nicht ein, deshalb ist der Pappa jetzt auch unbeleidigt raus. :)
     
    helge1973, 14.06.21
    #32
  13. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    3.495
    3495
    So Unrecht hat @zille1976 da vermutlich gar nicht. In etwa so, als würde ich in einem Beatversuch ständig die Tonart und Melodie wechseln. Es wirkt dann einfach unrund und nicht immer stimmig. Ich würde das als wertvollen Hinweis werten. Es könnte sich (möglicherweise) als Puzzlestück zu runderen Texten entpuppen. Ich würde das bei den nächsten Texten einfach mal ausprobieren.
     
    Sweetsweep, 14.06.21
    #33
    DHG und helge1973 bedanken sich.
  14. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    Es geht nicht darum das du mir nicht mehr helfen konntest, sondern um feedback das ich nutzen kann. Das es dir beispielsweise so erscheint als ob ich nichts von belangen zu erzählen hätte und es dich null interessiert hilft mir eben nicht weiter und ich halte es außerdem, in Bezug auf deine Vermutung, für ein bisschen voreilig. Schließlich kann man hier einen(!) fertigen Song von mir hören (der thematisch für deine Begriffe zu unbedeutend aber deswegen sicher nicht gleich völlig belanglos ist). Aber gut halten wir fest, du kannst meinem Schaffen nichts positives abgewinnen -ok. :smil451d632849b7b:


    Ich würde mir da gern etwas raus ziehen aber ich kann die Kritik leider nicht nachvollziehen, weil ich auch kein Problem damit habe einen roten Faden zu erkennen. :schulterzuck:
    Mit ein wenig eigener Phantasie/Interpretation kann man eigentlich alle von @zille1976 angesprochenen Punkte mehr oder weniger leicht wiederlegen aber die Mühe will ich mir nicht machen (letztlich würde das vermutlich auch nichts ändern). Nur kurz als Beispiel: Wenn man sich halt nicht vorstellen kann das es durchaus Wohnung mit Fenster gibt, von denen man unter Umständen auch den Horizont sehen kann, dann ist es halt unmöglich darauf zu kommen das ich trotz Hitze vielleicht so cool und entspannt sein könnte, das ich sogar im sweater nicht schwitze....
    Das liegt dann aber aus meiner Sicht in erster Linie am Hörer und nicht am Text. Ich mein so weit ist das jetzt nicht her geholt...


    Wie auch immer, die negativen Stimmen sind natürlich völlig legitim. Ist alles halb so wild, es muss nicht jedem gefallen... :smil451d632849b7b:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.21
    DHG, 14.06.21
    #34
    helge1973 bedankt sich.
  15. zille1976

    zille1976 Gesperrter User Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    6.291
    6291
    Dann frag ich mich warum du überhaupt nach Meinungen fragst, wenn du der Überzeugung bist dein Text wäre schon unangreifbar. Oder wolltest du nur positive Meinungen hören? Dann ist der Thread als Teil des Lernprozesses überflüssig.

    Da widersprichst du dir jetzt selber. Oben sagst du wenn dein Text Kritikpunkte bietet, liegt es nicht am Text (der ist ja dann anscheinend perfekt) und jetzt sagts du negative Stimmen sind legitim, aber sind generell nicht angebracht, weil es ja dann keine Kritik sondern fallen in den Bereich "muss ja nicht jedem gefallen".

    Oder kurz auf den Punkt gebracht: "Wer aufhört, Fehler zu machen, lernt nichts mehr dazu."
     
    zille1976, 14.06.21
    #35
  16. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.771
    7771
    Ich hab grad wirklich nicht die Zeit für tiefe Analysen. Man spreche mich im Juli nochmal an.

    Der Text im Rap ist halt ein ganz tragendes Element. In vielen anderen Stilrichtungen ist das einfach nicht so, da können sie über Bullshit labern und tun das auch teilweise. Aber Rap ... mhm ... da ist der Text ein dicker Zacken in der Krone. Da braucht es etwas Besonderes, obwohl aktueller Rap das nicht wirklich vermuten lässt.

    Das hier ist ein Schw*nz-raushol-Rap, aber erfrischenderweise ohne Schw*nz rausholen. Und das ist ein Text in Aufzählform, heißt, man rattert so seine Punkte runter. Alles so nach dem Motto "Yo, wir sind das und das und machen das und das". Ich finde das immer eine sehr einfach Form des Textens, weil man aus einem großen Topf schöpfen kann. Da läuft man aber auch in Gefahr, den Punkt nicht zu finden und am Ende in jeder Zeile das gleiche gesagt zu haben.

    Was ich dir, DHG, ja schon mal angemahnt habe, ist das Fetischieren (NEOLOGISMUS!!!!) von Reimen noch VOR dem Inhalt. Das rutscht einem immer mal raus, sollte aber so gut es geht vermieden werden. Der Inhalt belebt den Reim bzw. belebt der Reim auch mal den Inhalt. Sehr philosophisch und ich weiß gar nicht was ich damit sagen will, aber es klingt gut und fühlt sich nach Wahrheit an.

    Zu den Wie-Vergleichen: Das war noch ganz alte Schule, wo das gut kam. Heute versucht man das zu vermeiden, z.B. durch Synonyme für "wie", das komplette Weglassen von "wie" ("Ich bin der Größte hier. Goliath. / Bitches klappen zusammen. Klappfahrrad.") oder einfach nur die Metapher sprechen lassen ohne sie zu erklären. Show don't tell, my friend. Gaaaaanz wichtig. Sobald das "wie" kommt, bist du schon im tell. ^^

    Ich merke immer zwei Fehler, die deutsche Hobbyrapper machen:
    Sich an gar niemanden orientieren.
    Und sich nur an Deutsch-Rap orientieren.
    Beides sorgt in den meisten Fällen für langweiligen/schlechten Style. Stell dir King Kool Savas zu MOR-Zeiten vor. Hätte der sich an Deutsch-Rap orientiert und nicht den Ami-Rap hier reingebracht ... wut ... the ... f*ck ... boring.

    Ick wiederhole mir: Fang an, andere Rapper zu analysieren. Schau dir deren Tool-Box an und dann pick dir die Werkzeuge raus mit denen du was ganz eigenes baust. Und du musst ganz viel Texten mit dem Wissen, dass du jede Zeile ein Jahr später wegwerfen und niemals rappen wirst, weil du es mit mehr Erfahrung schlecht findest. Du und ich, wir sind noch nicht in Position, DIE DEFINITIV GEILEN Rap-Texte zu schreiben. Erstmal noch bisschen durch die School of Hard Knocks gehen.

    Und such dir eine Pointe, eine Story, irgendwas. Der "Aha"-Effekt sorgt für Dopamin. Den willst du beim Hörer triggern. Da gibbet noch nada Aha. Helge sagt es: Erzähl was!

    Mehr Nachhilfe gibt es irgendwann mal via PN bzw. hier auch nochmal.

    Doch mehr geworden als ich eigentlich zu schreiben Zeit hab.
     
    Ennui, 14.06.21
    #36
    helge1973 und DHG bedanken sich.
  17. DHG

    DHG Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.146
    6146
    War zu erwarten das sich durch meine Erklärung rein gar nichts ändert... :lol:
    Ok, ich versuchs trotzdem nochmal...
    @zille1976
    Sorry aber du bist der einzige der hier irgendwas davon schreibt das mein Text "ungreifbar" wäre. Im Gegenteil, ich habe selbst erwähnt das ich hier und da noch nicht ganz zufrieden bin und Kritik ist ausdrücklich erwünscht! Wo habe ich geschrieben das negative Stimmen nicht angebracht wären, das der Text perfekt sei und das der Grund für Kritik am Text grundsätzlich nicht beim Text selbst liegt? Das waren ausschließlich deine Aussagen! Verdreh mal bitte nicht die Tatsachen, das mag ich nämlich gar nicht! :smil47eddbd8e1ae8:
    Mir scheint eher so als ob du gerade zu auf der Suche nach Widersprüchen bist, die du jetzt natürlich auch in meiner Antwort siehst -was auch sonst....
    Wie du sicher gelesen hast war es jetzt nicht sonderlich schwer, beispielhaft deine Probleme mit dem Text aufzulösen. Wenn das für dich zu weit her geholt ist das Wohnungen mit Fenster ausgestattet sind, durch die man den Horizont sehen kann, ok... Nimms mir nicht übel aber mir war nicht klar das man so derart auf dem Schlauch stehen kann (oder sich absichtlich drauf stellt!?). Das ist einfach kein Kritikpunkt den ich ernst nehmen kann, sorry... :roll:

    Und wenn du den Thread verfolgt hast, sollte eigentlich auch klar werden das ich durchaus gewillt bin Kritik anzunehmen. Du bist hier ja nicht der einzige gewesen dem was nicht gefiel. Ich nehm jede Kritik ernst und habe bzw. werde einiges davon einfließen lassen (wie z.B. wie-Vergleiche reduzieren, ist aus meiner Sicht ein plausibler Kritikpunkt, wird entsprechend geändert). Das heisst aber nicht das ich jeden Kritikpunkt der genannt wird berücksichtig muss (vor allem dann nicht wenn ich ganz anderer Meinung bin). Ich dachte auch das wäre eigentlich logisch oder tust du das etwa bei jeder Kritik die dir entgegen gebracht wird? ...ich hoffe nicht...:vermut:
    Mal davon ab, es gab u.a. auch Rückmeldungen das der Text bereits gut gefällt. Hmm, auf wen soll ich dann jetzt eigentlich hören? :kratzamkinn:


    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Ich habe deine Meinung registriert, bleibe aber dabei das deine Aussage "keinerlei roter Faden vorhanden", aus meiner Sicht einfach nicht zutrifft. Insofern werde ich deine Kritik in Bezug zu den von dir aufgeführten Punkten nicht berücksichtigen können. Ich denke, auch das ist durchaus legitim und eigentlich nicht so schwer nachzuvollziehen...
    Ich danke dir dennoch für deinen Beitrag (und wenn das nun immernoch auf Unverständnis trifft tuts mir leid, dann kann ichs auch nicht ändern).
    So, ich hoffe das Thema ist damit endgültig durch (weil ein weiterer Austausch dazu aus meiner Sicht absolut keinen Sinn macht - die Fronten sind geklärt). :victory:


    @Ennui
    Boah, da haut man mal einen Text raus der nicht so tiefgründig ist und dann reiben sich da einige dran auf. :smil451d63bf0e539:
    Ist halt nen Representer (und dafür find ichs textlich gar nicht mal unbedingt so flach).... was soll man da inhaltlich groß erwarten!? Und was spricht dagegen zur Abwechslung auch mal sowas zu machen!? So gesehen kann ich das nicht so richtig nachvollziehen... :doh:
    Die kommenden Sachen werden definitiv gehaltvoller auch wenn der nächste Text auch "nur" eine Storytelling Nummer ist (die für einige erneut zu "nichts-sagend" ausfallen wird)....

    Inhalt kommt bei mir eigentlich auch immer vor Reim. Ok hier könnte man sich vielleicht an zwei, drei Stellen darüber streiten ob mir das auch wirklich immer gelungen ist.

    Zum Flow/Style, ich bin halt auf oldschool Boom Bap hängen geblieben und hab dahingehen viele Vorbilder (sowohl deutsch- als auch englischsprachig). Wahrscheinlich klingt es deshalb auch nicht so modern. Leute wie z.B. Masta Ace, Ugly Heros oder Umse überzeugen halt nicht unbedingt mit ihrem überkrassen Flow, da liegen andere Sachen im Fokus aber das sind eben Künstler die ich als Vorbild habe. Ich könnte sicher auch ganz gut auf ner Trap Nummer rappen, vielleicht mach ich das auch spaßeshalber mal aber es ist von mir grundsätzlich nicht angestrebt. Ich glaube aber du hast auch schon das ein oder andere von mir gehört um zu wissen das ich style-/flowtechnisch zumindest etwas variieren kann. Sicher bin ich weit entfernt vom Meister aber so übel würde ich mich nun auch nicht mehr einschätzen (aber vielleicht hab ich da auch eine falsche Wahrnehmung)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.21
    DHG, 14.06.21
    #37
  18. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.771
    7771
    Um Tiefgründigkeit geht's nicht, das gibt das Thema ja nicht her.

    Nix, weswegen es man sich vermutlich nicht anhören wird. Da ist es dann deine Aufgabe als Rapper, dass der Hörer was zu erwarten hat und es sich reinziehen will. Das ist Text-Handwerk, my dude. Welche Pointe, Parabel, Metaphern, Symbole, Kniffe kannst du hinzufügen, damit sich das ändert? Du kochst sonst ohne Gewürze.
    Dagegen spricht, dass es keine Abwechslung ist und auch keine reinbringt.
    Wie viele Rapper haben schon gerappt, dass sie "heiß" sind? Alle. ^^
    Du musst da jetzt was suchen, das es interessanter macht. F*cking Nelly hätte auch rappen können, dass er das Mädel heiß findet. Aber nö, es kommt erstmal "It's getting hot in here". Show don't tell. ;-)
    Allein dein Titel ist schon übelstes tell, wofür du dir mal wieder eine Schelle abholen darfst. Ich will nicht von dir hören, dass es 40 Grad in deinem Zimmer hat, sondern ich will selber zu dem Schluss kommen (AHA-EFFEKT!).

    Wie viele ihrer Texte hast du schon aufmerksam auseinandergenommen und mal analysiert? Reimpattern-Videos auf YT anschauen. Genius.com flexen. DO IT!

    Ich seh dich schon im Kontext, wir haben ja beide so die alte Golden Era mitverfolgt.
    Anbiederung an Trap verbiete ich übrigens eh. ^^
     
    Ennui, 14.06.21
    #38
    DHG und helge1973 bedanken sich.
  19. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    88.440
    88440
    @Ennui wie kann man bei dieser Hizze so gehaltvolles Zeugs schreiben?
     
    helge1973, 14.06.21
    #39
    Ennui bedankt sich.
  20. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.771
    7771
    Vermeidungsstrategie gegen meine shice Bachelorarbeit. :D
    Und Ouzo mit Eis macht Ouzo schön weiß und mich schön breit.
     
    Ennui, 14.06.21
    #40
    helge1973 bedankt sich.