Information ausblenden

[FB] Rockabilly(?)-Cover von "Die Affen rasen durch den Wald"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von DrNibbert, 03.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    Hallo zusammen!

    wiedermal ein liedchen von unserer band:

    http://www.zshare.net/audio/508134460117f3cd/

    welcher stil das genau ist kann ich auch nicht sagen... ich glaub rockabilly triffts noch am ehesten... ;)

    Bitte kurz reinhören und sagen wo man noch was am mix verbessern könnte!!

    Danke!! :)
     
    DrNibbert, 03.11.08
    #1
  2. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    einen dämlicheren filehoster haste dir nich aussuchen können? nach 5 clicks und rumsucherei wo jetzt der downloadbutton ist, hab ichs aufgegeben.
     
    buffi, 03.11.08
    #2
  3. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    DrNibbert, 03.11.08
    #3
  4. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.554
    1554
    Hmmmm...

    Als ernstgemeintes Liedchen ist es zu schlecht.

    Als Persiflage ist es allerdings....auch zu schlecht.

    Soll das so sein ? Da ist irgendwie alles verschoben, Takt, Timing, Tonhöhe...
     
    brucie, 03.11.08
    #4
  5. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    punkrock?! :D

    ich weis, wir können weder singen noch im takt spielen, hauptsache es kickt ass;)

    aber sag mal was zum mix bitte, weil das wir nicht singen und spielen können weis ich, aber ich hab die hoffnung das ich das mim mixen wenigstens halbwegs hinbekommen habe?
     
    DrNibbert, 03.11.08
    #5
  6. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Hi,

    ok also zum Gesang und zum einspielen sag ich nichts...Das weißt du ja schon ;-)

    Zum Mix (und bitte nicht falsch verstehen, soll nicht böse, sondern konstruktiv sein!):
    Die Gitarre, die am ehesten nach Rockabilly klingt ist zu leise, der Gesang fügt sich leider überhaupt nicht richtig in dem Mix ein. Und die andere Gitarre ist zu laut und vor allem zu links-lastig.
    Die Drums klingen zwar sehr flach, aber da ich eure Aufnahmesituation nicht kenne, nehme ich an, dass das schon ok ist dafür.

    Also ich fürchte vor allem an den Gesang und an die Gitarren musst du nochmal ran.

    lg
    Plaudy
     
    Plaudy, 03.11.08
    #6
  7. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    ok, mit dem gesang muss ich dir recht geben...

    aber wie krieg ich den denn besser in den mix rein?
    ich hab schon sauviel mit compressor, hall und equalizer rumgespielt, aber irgendwie wirds nicht besser...?

    ansich hatten wir sogar ein "relativ" gutes mic (EV RE-20) zum aufnehmen, deswegen wirds daran jetzt nicht liegen.

    bitte um tipps und anregungen!! :)
     
    DrNibbert, 03.11.08
    #7
  8. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Dass ihr ein RE-20 genommen habt heißt noch nicht automatisch, dass das gut ist. Es muss halt zur Stimme passen. Aber das ist ein anderes Thema...

    Wenns nach Rockabilly klingen soll:
    Für den Gesang würde ich erstmal versuchen bisschen mit dem Kompressor zu arbeiten (also nur Richtwert, kein Absolutwert!):
    Ratio ca. 5:1, , Attack auf 3-5 ms und den Threshold so einstellen, dass du max. 8-10dB GR bekommst.
    Am EQ würde ich neben LC noch irgendwo um 260 Hz bisschen absenken.
    (entmulmt ein bisschen)

    Und dann für den "originalen" Rockabillysound noch Hall und Stereo-Delay per Send Effekt.
    Beim Hall arbeite ich meist mit Impulsantworten. Hier würde wohl ein mittlerer Raum mit ca. 1,8sec Nachhallzeit passen. Und spiel ein bisschen mit dem Predaleywerten drum. (ca. 60-70ms dürfens ruhig sein)
    Das Stereodelay würde ich auf 1/16tel einstellen (also songtempoabhängig) und die beiden Kanäle etwas zueinander verzögern.

    Und den Feedbackregler irgendwo zwischen 10% und 20% lassen.

    Und sowohl Hall als auch Delay dann leicht per AUX-Send zumischen.

    Wie gesagt: Alles nur grobe Richtwerte! Also bisschen mit rumspielen.

    lg
    Plaudy
     
    Plaudy, 03.11.08
    #8
  9. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    wobei ich mich jetzt nicht an "rockabilly-sound" aufhängen will, so slapbackecho und so, weil eigentlich solls eher nach "punk macht auf rockabilly" klingen und nicht richtig rockabilly, verstehst du? ;)

    mittleren hall und stereo delay ist eigentlich schon drauf, hab hald angst das es zu matschig wird wenn ich da zuviel draufhau, deswegen ist das noch sehr dezent.

    und compressor ist eigenltich alles schon so in dem dreh eingestellt gewesen (ich hab einfach ein logic-preset genommen und das bisschen angepasst) wie du gesagt hast...

    Lo cut mach ich noch rein, das hatt ich vergessen;)

    aber sonst.... wie gesagt, is eigentlich alles schon so ungefähr wie du vorgeschlagen hast...
    i am overasked, ich bin überfragt;)



    also dazu zusagen is noch: es sind 3 gesangsspuren, jeder singt alles, nur in der strophe wird immer eine gesangsspur nach vorne gemischt (lauter, weniger hall, stärker komprimiert) und die anderen spuren werden dann entsprechend leiser gemischt und bisschen nach l/r gepannt.

    die GR der compressoren liegt jetzt immer so bei +- 5, aber das heist ja eigentlich das es weiter nach hinten rückt, oder?
     
    DrNibbert, 03.11.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.