Information ausblenden

FB - aufgeregtes Schlumpfhouse

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 23.05.19.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Danke, die Frage habe ich mir auch gestellt. Geht die Leistung nach und nach zurück, wenn die Batterie alle wird, heißt der Bass wird langsam "leiser", oder geht der dann nur irgendwann aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.19
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Soweit kam es bisher nicht.
    Wenn ich paar Tage damit gearbeitet habe dann lade ich es auf.
    Es hat aber eine LED. Ich glaube die leuchtet dann rot wenn es soweit ist.
    Der Bass lässt nicht nach denke ich.
    Eher geht das Ding aus, aber dazu müsstest du die rote LED ignorieren
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Puh, ich dachte schon es leuchtet blau!

    ... Dann haette ich den Kauf bereut, so aber nicht :D
     
  4. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    Falls du gehofft hast ich kann dir von einen neuen Wundertool erzählen muss ich dich leider enttäuschen:D
    Ich "missbrauche" den fabfilter EQ als Frequenzanalyser und die Beobachtung im Zeitverlauf passiert halt im Kopf.
    Bietet sich an Resolution und Speed auf maximum zu stellen dafür.

    hab leider noch keinere genaueren Tools gefunden die besser für diese Aufgabe geignet wären. :(
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ok, danke. Eventuell waere es auch itneressant die wave mal durch einen spektralen Analyzer zu jagen, da wird dann ja Frequenz zur Zeit gut sichtbar!
     
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    @Schlumpfpeter

    Mit Subpac dominiert deine Bassline. Die Kick kommt da nicht gegen an. Evtl. musst du die Kick wirklich nur lauter machen.
    Ich rede jetzt von Version zwei. Gib mal 3-5dB.
    Evtl. ist auf der Summe irgendein Transienten Killer drauf.
     
  7. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    was für einen würdest du da nehmen?
     
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Insight von iZotope
     
    Schlumpfpeter und Yacc bedanken sich.
  9. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    Ja nice, wusste garnicht dass so einer bei Insight bei ist.
     
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    schlumpf.png

    Schlumpfs Track. Da ist wohl ein Dauersinus drauf?
     
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Hier mal ein Track von Davide Cali. Die Kick ist bis in den oberen Frequenzen sichtbar, bei Schlumpf ist alles etwas verwaschen:

    cali.png
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ja, man sieht sehr schoen die Trennung von Kick und Bass, welcher zwischen den Kicks liegt, sofern ich das richtig interpretiere. Selbige Trennung ist bei meinem nicht so sauber, zum einen scheinen die zeitlich doch, trotz LFO Tool auf Kick und Bass, etwas ineinander zu laufen und ausserdem scheint der Kick sich Frequenztechnisch im Grunton (wenn man ihn denn beim Kick so nennen will) im selben Bereich wie der Sub des Basses abzuspielen.

    Auch ist die Frequenzverteilung im oberen Bass und den unteren Mitten des Profitrackkicks wesentlich gleichmaessiger als bei meinem. Bei mir sind Loecher und Berge ohne Ende.
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Man nehme in Bitwig den Oscillator und legt diesen auf die Bassline mit der Kick als Sidechain Signal.

    Dann stellt man das so ein, dass Kick Ende in etwa Ducking Ende entspricht:

    osci.png


    Leider hast du nicht die 3er, richtig? In Bitwig 3 ist der Oscillator verbessert und lässt sich vergrößern
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Nee, hab nicht die dreier, hab das allerdings mit dem LFO Tool so geloest das der Bass unten rum da beschnitten wird wenn der kick spielt, erst dann rein fadet wenn der Kick aussetzt und auf dem Kick selber habe ich das gleiche LFO Tool, nur in die umgekehrte Richtung, liegen. Heisst auf dem Kick wird abgeschnitten sobald der Bass rein fadet.

    Eventuell hab ich den geduckten Anteil zu niedrig abgetrennt beim Bass oder aber Fehler beim Timing gemacht. Ich guck nachher nochmal rein.
     
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    @Yacc und @SilentWarrior und alle anderen die es interessieren sollte,

    ich hab eine neue Version in den Eingangspost editiert.

    Koenntet ihr nochmal einen Screenshot von der gleichen Stelle des Spectograms posten, bitte?

    Ich hab den Kick recht einfach tighter bekommen, einfach einen der zwei Layer raus geschmissen (den Sub Layer) und es einfach nur bei dem einen schnoeden Sample belassen. welches vorher nur den Nock dargestellt hatte. Also Low cut runter gezogen, bischen Eq ruff und dann halt noch einiges in Sachen TDR Limiter auf den Subgruppen zum entschaerfen und glatt buegeln. Ich glaube durch selbigen Einsatz ist alles am Ende auch gleich nochmal ein ganzes Stueck lauter geworden, mir gefaellts gerade ganz gut, was aber natuerlich UEBERHAUPT NICHTS heissen muss.

    Was haltet ihr von der neuen Version?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.19
  16. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    ist deutlich durchsetzungsfähiger und klingt besser.

    so wie du das beschreibst waren auch schon öfters meine erfahrungen mit sub layer unter ner kick, klappt auch bei mir eher selten.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Danke. Kannst ncohmal n screenshot von der gleichen Passage verlinken in der du die Vorgaengerversion mit Insight abgebildet hast?
     
  18. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    dass war @SilentWarrior
    aber ich bin genauso gespannt auf den Vergleich! :)
     
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ups, hab mich verguckt, ich dachte du haettest den ersten Screenshot gepostet und er nur den zweiten :D
     
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Hier das neue:

    schlumpf2.png
     
    Schlumpfpeter und Yacc bedanken sich.