Information ausblenden

Events / Noten duplizieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Steinwurst, 05.12.20.

  1. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.002
    43002
    Absolut. Klar, wär eine schöne Erweiterung, keine Frage.
    Was mich nur wundert ist, dass das in all den Jahren zuvor irgendwie in den hiesigen Foren nie zum Vorschein kam oder überhaupt auf Wunschlisten auftauchte. Kommen die meisten User etwa doch ohne sowas aus ? Man weiss es nicht. ;) Aber gut, wir haben andere Zeiten, wo ja nun auch mal viel mehr nach mehr Loop-, Pattern- und Copy-Tools verlangt wird. Immer rein damit, schaden tut's eh nicht, im Gegenteil.
    Auch ferner durchaus schade, dass der Kontext wohl kaum Anklang findet. Den mag ich oft lieber als das reguläre Händling. Zumindest gut, dass es auch so möglich ist im Arrange zu arbeiten.
     
    rkdk, 05.12.20
    #21
    Steinwurst und akStudio bedanken sich.
  2. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.498
    4498
    @Steinwurst: Im Reason Sequenzer zB funktionert das ganz easy mit strg+d. Aber: Das Raster muss natürlich dementsprechend eingestellt sein.

    Will ich die Noten eines Taktes duplizieren, muss das Raster auch auf "Takt" eingestellt sein, nicht zB auf 16tel - so wie es bei dir aussieht. Ergo werden die kopierten Noten auch direkt an die letzte drangeklebt - ohne Abstände zu übernehmen - genau das würde dann in Reason auch passieren...
     
    alex-reed, 05.12.20
    #22
    Steinwurst bedankt sich.
  3. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.545
    1545
    @rkdk Mit der Einführung der globalen Spuren in C11 wurde der Keyeditor ja vor kurzem erst aufgewertet .
    Das muss und wird ja hoffentlich nicht das Ende der Fahnenstange sein!
    Man hatte sich im Keyeditor halt daran gewöhnt, dass man das Auswahlwerkzeug zu nehmen hat, das klappt ja für das Allermeiste auch wunderbar, wenn man die Möglichkeiten mit den Sondertasten einbezieht.
    An ein Bereichswerkzeugt hatte ich dort bisher eigentlich gar nicht gedacht.
    Die Möglichkeiten wurden mir erst mit diesem Thread klar!

    Der Kontexteditor war mir immer etwas zu fummelig, da macht mir die untere Zone deutlich mehr Spaß.
    Aber für umfangreiche Bearbeitungen brauche ich das große Editorfenster.
     
    akStudio, 05.12.20
    #23
    solokeyboarder und rkdk bedanken sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.002
    43002
    @akStudio na klar, gerne!
    Kennst du das Patternmaltool aus Sonar?
    sowas fänd ich ebenfalls schick!
     
    rkdk, 05.12.20
    #24
    akStudio bedankt sich.
  5. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.545
    1545
    Nein , aus Faulheit habe ich kaum über den Tellerrand geschaut, Bin Cubase-monogam.
     
    akStudio, 05.12.20
    #25
    rkdk bedankt sich.
  6. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    291
    291
    Ja, das wäre eine tolle Sache. Ansonsten habe ich unter Cubase 11 nicht viel zu meckern (habe viele Jahre lang andere DAW's genutzt und bin erst mit 11 Version wieder zurück). An diese teilweise sehr verschachtelten Funktionen muss ich mich erst wieder gewöhnen, aber das wird schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.20
    Steinwurst, 05.12.20
    #26
  7. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    291
    291
    Ah ok, ich habe kein Reason. Ich bin es halt von Live und Bitwig gewohnt, dass sich die Auswahl am Raster orientiert. Wenn ich mich recht entsinne, hat das auch in S1 so funktioniert.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #27
  8. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.498
    4498
    Ich weiß nicht ob das einen Unterschied macht... Hast du´s mal probiert?
     
    alex-reed, 05.12.20
    #28
    Steinwurst bedankt sich.
  9. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    291
    291
    Und wenn wir schon beim Thema sind:
    Es macht den Unterschied - funktioniert so nicht unter Cubase ;) Raster an oder aus. Funktioniert nur im Arrangement-Bereich, wie von @rkdk bzw. @NurEinPing beschrieben.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #29
  10. sidera

    sidera Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    14.10.16
    Punkte:
    333
    333
    Wenn es nicht viele Kopien sind nehme ich die Noten immer mit Strg+C auf, positioniere den Marker an der Stelle wo die hin sollen und kopiere sie mit Strg+V an die Stelle.
    Eine weitere Möglichkeit außer der bereits genannten Hilfsnote kenne ich auch nicht.
     
    sidera, 05.12.20
    #30
  11. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.151
    1151
    Ich wundere mich auch, dass Steinberg die Funktion "Spurloop" so verkümmern lässt. Das wäre eigentlich eine perfekte Lösung für diese Aufgabe...wenn dieses Feature nur besser gepflegt wäre. Dabei wären da nur ein paar Keycommands zu programmieren:
    - setze Spurloop zu ausgewählten Events,
    - setze gerundeten Spurloop zu ausgewählten Events (überhaupt "gerundete Loop", hab ich mal in irgendeiner anderen DAW gesehen..),
    - Loop wiederholen.
     
    solokeyboarder, 05.12.20
    #31
    akStudio und rkdk bedanken sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.002
    43002
    Du wirst dich wundern, vor Jahren postete ich dies mal im englischen Steinyforum...
    Phantasieren wir da gern mal weiter, stell dir vor, jedes Event (Region) würde frei mitlaufen...mit deinen genannten Punkten. Das hätte so viel Potential. Und der Grundstock ist doch vorhanden. Nun ja.
     
    rkdk, 05.12.20
    #32
    akStudio und solokeyboarder bedanken sich.
  13. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.151
    1151
    Vorher kommen sicher noch zehn neue Varianten von Chordtrack und Skalen-Assistent. Wenn ich mir überlege, wie viel Werbung auf Youtube für solche Tools geschaltet wird ("Wenn Du wie ich überhaupt keine Ahnung von Musik hast, aber...bla bla bla"), sind das anscheinend ein Top-Verkaufsfeatures für Neukunden.
     
    solokeyboarder, 05.12.20
    #33
    akStudio und rkdk bedanken sich.
  14. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.139
    6139
    Man kann auch vor dem Kopieren (z.B. STRG+D) das Raster auf einen passenden Wert einzustellen. In deinem Beispiel hast du einen Bereich von 4/16tel markiert. Dies entspricht einem 1/4tel. Also stellst du das Raster auf 1/4tel um und kannst mit STRG+D den markierten Bereich duplizieren.

    Aber mit dem Auswahlwerkzeug geht es mittlerweile am schnellsten. ;)
     
    richie, 06.12.20
    #34
    Steinwurst bedankt sich.
  15. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.139
    6139
    Guter Punkt. Ich kotze bei jeder Vorstellung eines großen Updates ab, dass die Quickcontrolls nicht erweitert werden. Warum kann ich mit einem Quickcontroller nicht mehrere Parameter steuern. siehe Vorbild aus Reasons Combinator oder Ableton Live.
     
    richie, 06.12.20
    #35
  16. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    291
    291
    Also im MIDI-Editor scheint das nicht zu funktionieren, wenn ich das Raster dann auf 1/4 stelle und dupliziere. Leere Bereiche werden ignoriert, die Noten direkt an die letzte angefügt. Ist jetzt auch nicht weiter dramatisch. Eine elegante und v.a. effektive Lösung scheint es derzeit nicht zu geben. Dann bleibt es vorerst einfach bei der Behelfsnote, und ich werde es überleben ;-)
     
    Steinwurst, 06.12.20
    #36