Information ausblenden

Events / Noten duplizieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Steinwurst, 05.12.20.

  1. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Hi,

    ich bin ja nach langer Zeit wieder zu Cubase zurückgekehrt, aber zu folgendem Problem fällt mir spontan nichts ein:

    Ich möchte Noten im Editor duplizieren, die ich selektiert habe. Eigentlich kein Problem mit STRG+d, aber ich möchte, dass er die tatsächliche, zeitbasierte Auswahl dupliziert und somit auch leere Bereiche übernimmt. Im nachfolgenden Beispiel sieht man, was ich meine:

    upload_2020-12-5_8-34-26.png

    Cubase ignoriert diese Auswahl (siehe rotes Rechteck) bei meiner Vorgehensweise und fügt alles direkt an die letzte Note an. Das treibt mich etwas in den Wahnsinn. Im Moment nehme ich dafür Behelfsnoten in den leeren Bereichen, die ich dann später wieder lösche.

    Gibt es hierzu einen Trick?

    Grüße

    Steinwurst
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.069
    11069
    Kann man nicht das Select Tool von Pfeil auf Areal (Lasso) umschalten in neuern Cubase?

    Habs schon eine Weile nicht mehr offen gehabt.
     
    Graham, 05.12.20
    #2
    Steinwurst bedankt sich.
  3. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Hmm, also nicht, dass ich wüsste. Das Auswahlwerkzeug (Pfeil) bietet dafür nichts an. Ich drehe sowieso gerade am Rad und bringe alle gelernten Shortcuts durcheinander (Live, Bitwig, etc.) :D
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #3
  4. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.069
    11069
    Ok, dann war das Studio One.

    Die schauen sich ja sonst alles voneinander ab..
     
    Graham, 05.12.20
    #4
    Steinwurst bedankt sich.
  5. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.664
    38664
    Kopieren von Bereichen egal wie der Inhalt aussieht geht mWn nur mit dem Bereichs Tool im Arranger, in der Piano Roll leider nicht. Wenn es um viele kopier Vorgänge geht lohnt es sich auch, auf Zählzeit eins eine Hilfsnote ganz weit oben oder unten einzufügen, die sonst nicht vorkommt, und mit Kopieren. Am Schluss dann mit Strg+Klick auf Piano Roll genau diese Noten wieder auswählen und löschen.
    Weischmein?
     
    ModulationMatrix, 05.12.20
    #5
    Steinwurst bedankt sich.
  6. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Genau mit dieser Behelfsnote mache ich das auch. Ist etwas nervig, wenn man zum Beispiel mal schnell ein Pattern für eine Bassline auf z.B. 16 Takte duplizieren möchte und jeweils mit Pfeil hoch oder runter die Notenhöhe einstellen mag. Schade, dann geht es wohl nicht (wundert mich, dass Cubase das nicht kann). Ich könnte schwören, dass das früher ging, aber ok, ist schon über 7 Jahre her.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #6
  7. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Ja, in S1, was ja ja ein paar Wochen hatte, ging das problemlos.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #7
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.069
    11069
    In dem Fall gehst Du raus aus dem Editor und StrgD-st es im Arrangierfenster.
     
    Graham, 05.12.20
    #8
    rkdk, ModulationMatrix und Steinwurst bedanken sich.
  9. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Das ist klar. Aber: Stelle dir vor, ich habe ein solches Pattern mit 2 Takten und möchte es auf 16 Takte erweitern UND dabei immer nach dem einfügen schnell mit SHIFT + Pfeil hoch/herunter die jeweilige Root Note einstellen, um mich an der Akkordreihenfolge zu orientieren. Das geht natürlich nicht im Arrgangement-Fenster. Es wird wohl wirklich nur mit einer Behelfsnote gehen.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #9
    Graham bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.719
    45719
    Ich mach das z.B. gerne mal so:
    CubaseCopyNotes.gif
     
    rkdk, 05.12.20
    #10
    holgi, Steinwurst, solokeyboarder und eine weitere Person bedanken sich.
  11. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    7.158
    7158
    Vielleicht habe ich die Frage nicht verstanden ...
    Ich kopiere im Noteneditor eine beliebige Anzahl an Noten mit gedrückter ALT-Taste (Mac) und lege die dort ab, wo sie hin sollen.
    Ansonsten bietet der Inline-Editor eine Bereichsauswahl an, den kann man mit CMD-d (Mac) kopieren.

    EDIT: Ich denke rkdk ist in genau dem Editor ;-)
    EDIT 2: Kontext-Editor, ist über das MIDI-Menü zu erreichen
     
    NurEinPing, 05.12.20
    #11
    Steinwurst und rkdk bedanken sich.
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.069
    11069
    Ha! :eek:

    Da isses doch, das Areal-Auswähl-Tool. Oder nicht? o_O
     
    Graham, 05.12.20
    #12
  13. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.913
    18913
    @rkdk: hast du das in Nuendo gemacht? In Cubase habe ich dieses Werkzeug im Editor nicht, oder ich bin zu blind ....

    edith: bin zu blind. funktioniert im Kontexteditor, wie NurEinPing beschrieb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.20
    asli, 05.12.20
    #13
  14. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Ok, ich stelle mich wohl etwas zu doof an und verstehe immer noch nicht, was ihr da macht :) Also oben habe ich ein Bereichsauswahlwerkzeug, aber wo ist der im Editor?
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #14
  15. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.069
    11069
    Find ich auch nicht. :(

    Cubase Elements 9.5
     
    Graham, 05.12.20
    #15
  16. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    7.158
    7158
    Hatte ich doch geschrieben ....

    Da:
    upload_2020-12-5_12-23-35.png
     
    NurEinPing, 05.12.20
    #16
    Graham und Steinwurst bedanken sich.
  17. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    7.158
    7158
    Oder wenn man den Spurheader konfiguriert, hier :
    upload_2020-12-5_12-30-25.png
     
    NurEinPing, 05.12.20
    #17
    Steinwurst bedankt sich.
  18. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Super, werde ich später testen, wenn ich wieder zuhause bin.

    Vielen, lieben Dank!
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #18
  19. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    805
    805
    Eben noch mal schnell nachgeschaut, und es dämmert mir wieder. Es war im obigen "Video" nicht gleich für mich ersichtlich, dass dies im Arrangement geschieht.

    Den Kontext-Editor habe ich nie genutzt. Schade, dass diese zeitbasierte Auswahl eben nicht im Midi-Editor funktioniert. Ich glaube, dass ich mit einer Behelfsnote schneller bin. Nun gut, damit kann und muss ich leben. Vielleicht bessert Steinberg da ja mal nach.
     
    Steinwurst, 05.12.20
    #19
    akStudio und Graham bedanken sich.
  20. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    2.392
    2392
    Ein Bereichs-Werkzeug mit vergleichbaren Funktionen wie im Projektfenster wäre schon eine sinnvolle Funktionserweiterung für den Key- und Drumeditor. Das bekannte blaue Rechteck sollte dort nicht nur zeitlich (wie im Kontexteditor), sondern auch über einen wählbaren Notenbereich aufspannbar sein - vergleichbar mit den Events bzw. Parts im Projektfenster.
    Den Bereich könnte man anschließend nicht nur duplizieren, sondern auch löschen, ausschneiden (wobei die MIDI-Events an den Bereichsgrenzen geschnitten werden), kopieren, usw...
    Genug geträumt, vielleicht kommt's ja noch
     
    akStudio, 05.12.20
    #20
    Steinwurst und rkdk bedanken sich.