Information ausblenden

Cubase 11.0.20 Update erschienen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von akStudio, 22.04.21.

Schlagworte:
  1. Ash-Zayr

    Ash-Zayr

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.408
    2408
    hi Leute, will keinen extra thread aufmachen...habe heute Cubase 11 Pro installiert als upgrade von 10 Pro.
    Habe in den Studioeinstellungen wie üblich zuerst die "Audioverbindungen", sprich "busse" einrichten wollen....sah auch grob aus wie immer, nur noch mit mehr Optionen. Habe ein USB Fireface UC, in dessen Eingänge der linke und rechte Kanal eines Mic-Preamps gehen...fertig, mehr habe ich nicht...ein Mono-Bus für Vocals, ein Mono-Bus für Git/Bass....so konnte ich es auch einrichten.....

    Im Projekt nun eine Audio Spur hinzugefügt...es kommt das Abfrage-Fenster nach unter anderem dem Eingang. Da kam dann eine mir bisher unbekannte sehr lange Liste....ganz am Ende die Busse, die ich auch customized benannt hatte, und im oberen Teil all die "Hardware Inputs" meines Interfaces....
    Es scheint mir im Resultat das gleiche....oder ist ein Bus nun ein unnötiger Umweg in dieser Hinsicht, und die Wahl des Hardware Inputs zu bevorzugen...? Das ergäbe keinen Sinn, weil man in den Studion-Settings halt Busse einrichtet und nicht fest Hardware-Inputs vorsieht....bzw. für mich ist der Bus nichts weiter als eine Zuweisung eines Hardware Eingangs....oder auch Ausgangs-----right??

    Ich werde mal sehen, ob man im Spur-Hinzufüge-Dialog diese Ansicht kürzen kann, so dass dann in meinem Fall nur noch die beiden benannten Mono Busse zur Wahl stehen.

    ash
     
    Ash-Zayr, 29.04.21
    #21
  2. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    18.071
    18071
    wie zufrieden seid ihr mit der Stabilität des Patches?

    3mal hat sich Cubase beim beenden aufgehangen, 1x davon wobei ich gar nicht mehr ohne Task-Manager aufs Desktop kam
    und bei diesem neuen "sicheren Start" (kA wie es offiziell heisst) hat er 1mal nichts behoben, sondern beim erneuten Restart immer noch "sicher" angeboten
    benutzt wurden WA Babylon, Waldorf PPG3.v & 2.v, HALion 6 und alle nur jeweils um Presets durchzusteppen oder nen "Foto" für die rechte Leiste zu machen
    nur das komische war: diese 3 Aufhänger waren nicht hintereinander, sondern ich konnte jeweils mit den erwähnten VSTi auch arbeiten und beenden, ohne daß es nen Aufhänger gab
    wenn´s jetzt was maschinelles wäre, also keine Software, würde ich sagen: das Teil musste sich einfahren/einrasten :kratzamkinn:
     
    TheSarge, 30.04.21
    #22
  3. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.637
    10637
    Hier bislang alles super. Nachdem ich mein "Classic Shell" Problem von neulich gelöst hatte läuft Cubase 1A.
     
    tylerhb, 30.04.21
    #23
    TheSarge bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    61.991
    61991
    Unter Mac ebenso alles okay.
     
    Kosaken-Kaffee, 30.04.21
    #24
    TheSarge bedankt sich.
  5. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.553
    48553
    Ich find's noch gewöhnungsbedürftig, dass man jetzt Low-und Hicut erst aktivieren muss.:schulterzuck:
     
    RefinedRough, 30.04.21
    #25
    TheSarge bedankt sich.
  6. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.410
    1410
    Der PPG 2.v zickt bei mir auch immer Mal wieder rum, in den Crash-Reports taucht der auch immer wieder als einzige identifizierbare Fehlerquelle auf. Vielleicht kannst du Mal die Vst2-Versionen der Waldorf-PlugIns testen. Ich hatte aber auch schon seit dem ersten 11er Patch keine Abstürze mehr, auch 11.0.20 läuft bisher einwandfrei.
     
    solokeyboarder, 30.04.21
    #26
    rkdk und TheSarge bedanken sich.
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.553
    48553
    Kann das einer Reproduzieren unter Win10?

    Projekt in den "Mixdown" Ordner Exportiert. Cubase beenden. Dann den übergeordneten Ordner (wo halt all das Cubase-Gelump von entsprechendem Song drin ist) umbenennen wollen - geht nicht, Win sagt, irgend ein Programm hätte noch zugriff auf eine Datei da drinnen.
    Cubase ist allerdings komplett aus (per Taskmanager) und auch sonst kein Player o.ä. offen.

    Das ist mir jetzt bereits mehrmals aufgefallen... allerdings nur, wenn ich in den von Cubase erstellten Mixdown-Ordner exportiere. Was macht da Cubase wieder schräges...?
     
    RefinedRough, 04.05.21
    #27
  8. akStudio

    akStudio Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.263
    3263
    Hab's eben mal versucht nachzuvollziehen.
    Neues Projekt in neuem Projektordner erstellt, eine Spur aufgenommen, Audioexport in den Mixdownordner, Cubase beendet.
    Anschließend konnte ich den Projektordner sofort umbenennen.

    Wird der Ordner bei Dir online (Cloud, z.B. OneDrive) synchronisiert?
     
    akStudio, 04.05.21
    #28
    RefinedRough bedankt sich.
  9. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.553
    48553
    Nein.. hm dann ist das wohl sonst irgend ein Windows-Problem.
     
    RefinedRough, 04.05.21
    #29
  10. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.487
    2487
    Vielleicht der Preview/Player vom Windows Explorer.
     
    PlanNine, 04.05.21
    #30
  11. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    18.071
    18071
    also mit der VST2-Version jetzt 4 mal getestet = kein "aufhängen" beim beenden
    dann die VST3-Version getestet, beenden und das 2.Cubase "X" geklickt = wieder "aufhängen", also nur durch Task-Manager Cubase beendbar

    werde jetzt sicherheitshalber die VST3 auf "ausblenden" stellen, in der Hoffnung, daß Cubase dann immer ordenltich zu beenden ist - somit Danke für den Tip
     
    TheSarge, 11.05.21
    #31
    solokeyboarder bedankt sich.
  12. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.410
    1410
    Die älteren Waldorf-PlugIns scheinen in der VST3-Version tatsächlich etwas problematisch zu sein. So gibt es beispielsweise im d-pole Filter keinen Bypass. Wegen des Problems mit dem PPG 2.V habe ich vor einiger Zeit auch schon mal sowohl den Support von Waldorf als auch den von Steinberg per E-Mail kontaktiert, Steinberg sah die Schuld bei Waldorf, Waldorf konnte den Fehler nicht nachvollziehen :schulterzuck:
     
    solokeyboarder, 11.05.21
    #32
    TheSarge bedankt sich.