Information ausblenden

Auf weitem Weg...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von FraRa, 29.10.20.

  1. FraRa

    FraRa Themenersteller

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.875
    1875
    ...ja sowieso.
    Und das frisch gebastelte Stückchen soll so heißen. Was gäbe es da vielleicht zu verbessern? Am schwersten tu ich mich diesmal mit dem Anfang. Gefühlt ist in der Beta-Version Intro Nr. 30. Aber irgendwie muss es ja losgehen. Und, wie immer, fällt mir auch kein richtiger Refrain ein. Gehts auch ohne?
    Danke im Voraus für Echo!

    [


    (Fassung 4 jetzt drin)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.20
    FraRa, 29.10.20
    #1
    muffy bedankt sich.
  2. Amerikaner

    Amerikaner

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    2.166
    2166
    Finde ich sehr gelungen. Schöne Dynamik im Stück, dabei angenehm unaufgeregt. Das Solo ab 1:30 gefällt mir grundsätzlich, da vielleicht noch bisschen chromatische Angriffe und off scale (heißt das so?) einbauen, um es noch etwas zu verjazzen. Gegen Ende komm ich bisschen raus, aber beim Schluss gehts nochmal ab.
    Mix kommt bei mir schön luftig aus den Boxen und ist aufgeräumt. Die Snare liegt etwas daneben vom Sound, im Refrain passt es aber.
    Alles in allem top.
     
    Amerikaner, 29.10.20
    #2
    FraRa bedankt sich.
  3. FraRa

    FraRa Themenersteller

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.875
    1875
    Jetzt hab ich neben einigen kleinen Sachen das Klaviersolo weitgehend neue gemacht und mehr "blue notes" verwendet. Zuviel darf man aber auch nicht nehmen, sonst wird es zu atonal.
    Und der Anfang ist jetzt nur "a capella" Sax.

     
    FraRa, 30.10.20
    #3
  4. melson

    melson Newcomer

    Registriert seit:
    08.08.20
    Punkte:
    40
    40
    es gefällt mir sehr gut. sehr dynamisch
     
    melson, 31.10.20
    #4
    FraRa bedankt sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    3.529
    3529
    Kommt gut. :)

    Vielleicht einen Tick weniger/kürzeren Hall aufs Sax? Oder den Hall Return mit EQ stärker beschneiden?

    Ist das ein echtes Schlagzeug?
     
    Graham, 31.10.20
    #5
    FraRa bedankt sich.
  6. FraRa

    FraRa Themenersteller

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.875
    1875
    So. Nun ist das Teil (vielleicht) fertig. Habe Saxhall etwas weggenommen. Außerdem das Klaviersolo noch verfeinert und den anschließenden langsamen Zwischenpart verändert. Und paar Stelle getutet.
    Danke für das hilfreiche Feedback!



    PS-Graham: das Schlagzeug ist aus Cubase zusammengefummelt.)
     
    FraRa, 31.10.20
    #6
    Graham bedankt sich.