Information ausblenden

"Wow" Produktionen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von guess, 28.07.21.

  1. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    Sehr geile Beschreibung ;D Passt ja auch, der Song ist ja quasi ein Abschiedsbrief kurz vorm Suizid.

    Finde das Klangbild auch sehr stark. Mich würde mal interessieren, was du / ihr zur Produktion ihres neuen Songs sagt. Ich verlinke ihn mal hier, kann ihn aber auch löschen, wenns zu off topic ist. Aber grade der wird produktionstechnisch vielerorts extrem gelobt. Finneas hat ja schon von Anfang an diese extremen Verzerrungen v.a. auf Bässen und 808s gehabt, aber beim neuen Song finde ich es so extrem, dass es echt schwer hörbar ist, obwohl mir eigentlich alles daran gefällt. Klingt irgendwie, als ob jemand den Limiter zu weit aufgedreht hat. Soll sicher Stilmittel sein, aber klingt das nur für mich dadurch leicht "laienhaft"?

    Geht um den zweiten Teil des Songs, also so ab 2:50. Versuche das hier so einzubinden.

     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #61
  2. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.497
    3497
    Das ist nicht nur Laienhaft das ist schlicht und einfach Übertrieben schlecht eingesetzt, das einzige was ein wenig profitiert ist das die B-Drum eine nette Betonung obenrum bekommt, ansonsten klingt das total Zerstört.
    Ich bin ein Fan von Zerre die es andeutet und schick perlt aber das hier fuzzt über der Verzerrung so schrecklich das hält man nicht aus.
    Bläh.
    Zum Inhalt lässt sich mit dem Sound für mich kaum was dazu sagen.
     
    Eiermann, 02.08.21
    #62
  3. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    17.949
    17949
    Jetzt ist es soweit, bei den Kids ist der Sound digitaler Verzerrung hip.

    Habe ich in letzter Zeit öfter gehört.

    So, wie einst der Sound verzerrter Amps aufkam.

    Da steht uns noch was bevor.. :confused:
     
    Graham, 02.08.21
    #63
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  4. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Eiermann Ja, ne? Also bin ich doch nicht verrückt :D Grade der Mix dieses Tracks wird grad in jeder Review als extrem gelungen gelobt.
    Zugegeben, der Track startet als typischer Billie-Eilish-Track und hat dann nen echt guten Übergang zum Rock/Alternative-B-Teil. Aber die Distortion ist halt soo stark, und niemand erwähnt das. Nichtmal in den Youtube-Comments, die ja generell nicht grad mit Kritik hinterm Berg halten. Schon merkwürdig.
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #64
  5. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Graham Ist sie schon länger, der erste bekannte Track, der das "großgemacht" hat, war der hier (immerhin knapp 500 Millionen Plays)

    Aber das bei Billie sind ja keine Samples oder 808s, das ist ja einfach n klassischer Indie-Guitarren-Song, der da so zerstört wird. Das ist das, was ich daran nicht verstehe.
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #65
    Graham bedankt sich.
  6. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.497
    3497
    Die laufen dann Draußen rum und hauen jedem ohne Grund aufe Schnauze, weil der Sound so Aggressiv macht :D
     
    Eiermann, 02.08.21
    #66
  7. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.497
    3497
    Hier geht das jetzt nicht direkt ins Ohr auch weil hier andere Sounds verzerrt werden und somit angenehmer.
    Drums vertragen das nur bis zu einem gewissen Punkt dann klingen sie entweder nach nichts mehr oder eben Kleinlaut der Grad was Verzerrung angeht ist auf Drums nicht so hoch.
    Und hier klingt es klein, volle pulle Laut gehört wird sich das etwas ausgleichen aber nach dem Song fühlt man sich total gestresst.
     
    Eiermann, 02.08.21
    #67
    Graham bedankt sich.
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    17.949
    17949
    Spülst Du zwei Xanax mit Hustensaft runter, bist Du wieder voll chillig. :right:
     
    Graham, 02.08.21
    #68
    TomMorelloTheThird und Eiermann bedanken sich.
  9. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    XXX hat eher Blow- als Xanax-Mukke gemacht. Das Lean-Zeug werde ich hier aus gutem Grund nicht verlinken, da es wirklich unhörbar ist, wenn du nicht mindestens ne halbe Unze Weed geraucht hast. Aber googelt einfach mal das "Frühwerk" von Future, falls euch das interessiert ;)
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #69
  10. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Mit verzerrten/ überkomprimierten Drums + Bass habe ich mich zum ersten mal intensiver durch
    Ben Folds - Rockin the suburbs beschäftigt. Fand den Schluss immer gut :D


    Bei Lenny Krawitz oder Muse findet man ja auch gute Beispiele dazu :D

    Mit dem XXXTENTACION - Look At Me! kann ich - trotz 500m views - aus produktionstechnischer Sicht garnichts anfangen!
     
    vanielik, 03.08.21
    #70
  11. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @vanielik Kann damit auch nichts anfangen. Dachte damals, als mir ein Kollege den Song gezeigt hat, dass er irgend ne Bootleg-mp3 mit 92kb runtergeladen hat :D Aber dein Ben Folds-Beispiel finde ich von der Distortion her 100x hörbarer als den neuen Billie Eilish Song.
     
    TomMorelloTheThird, 04.08.21
    #71
  12. Freddy All

    Freddy All Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    1.871
    1871
    Mein absoluter Lieblings Song, wenn dann die Glocke erklingt, wow, Hier ist alles Perfekt! Gitarren, Solo usw. Nur fade Out wie es früher üblich war, aber egal passt.
     
    Freddy All, 13.08.21
    #72