Wie geht ihr vor beim Produzieren ?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Producer2006, 09.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Producer2006

    Producer2006 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    2
    Hallo Leute ,

    Ich weiss jeder hat seinen eigenes System wie er einen Beat baut ich auch aber ich würde mal gerne wissen wie ihr so vorgeht.

    Also meine Vorgehensweise ,

    1. Ich Spiele das Sample bei Cubase ein .
    2. Exportiere es als Wave
    3. Dann geht es erstman in die MPC 2000
    4. Dann kommen die Bassdrums Snares etc.
    5. Danach wird das Ganze mit meinem Yamaha MG 16/6 Fx Abgemischt
    6. Und der Letzte Schritt im Cubase aufgenommen. ( als Stereo aus dem Yamaha )

    Eigentlich finde ich bei meiner Vorgehensweise schritt 1 und 2 unnötig weil iergendwie
    muss es auch ne Alternative geben die sounds sofort in die MPC einzuspielen , aber ich glaube das ist nur mit einem Synthesizer möglich ?!?!?!

    Schreibt mal einfach eure meinung und wie ihr so bei einem Beat vorgeht rein.

    GreeTz
     
  2. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Da ich mich größtenteils in gitarrendominierten Musikbereichen bewege geh ich da etwas anders vor.

    1. Passendes Tempo finden
    2. Simplen AC/DC-Beat basteln (es spielt sich einfach besser auf ne Drumspur als auf Klick)
    3. Instrumente einspielen
    4. Schauen, wos Tempovariationen gibt und den Puls entsprechend anpassen
    5. An den veränderten Stellen erneut einspielen
    6. Drums anpassen (also erst jetzt den richtigen "Beat" zusammensetzen)
     
  3. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    hm...obwohl ich auch rap/hip hop beats mache, gehe ich eher so vor wie stringsurfer.


    eigentlich geschieht das ganze procedere in cubase sx2.

    ich baue mir irgendeine drumspur per battery und fang an irgendwas auf dem triton rumzuklimpern.
    wenn ich da was gescheites gefunden habe, lade ich mir die passenden drums aus dem akai s3000 in den sewequencern und arbeite daran sie uzu perfektionieren.

    danach kommen noch weitere instrumentenspuren, gitarre, fx...

    wenn man natürlich direkt mit einem sample beginnt, sieht das alles anders aus, aber das mache ich eigentlich eher selten.
     
  4. KoolKolle

    KoolKolle

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.333
    60333
    ich hab meistend schon eine Idee im Kopf, die kommen immer spontan (meistens wenn ich gerade keine Möglichkeit zur hand habe sie festzuhalten) zum Beispiel beim Spazierengehen, beim Busfahren, bei Gesprächen (meine Gesprächspartner bemerken dann garnicht mal dass ich kurzzeitig gar nicht zuhöre...lol) manchmal auch bei bewegenden Ereignissen oder wo auch immer und ich versuche sie so gut es geht in meinem Gedächtnis festzuhalten.

    Da die Idee meist schon eine ungefähr Klangvorstelluing beeinhaltet muss ich nichts anderes tun als einen passenden Klang zu finden und die Melodie einzuspielen in Cubase, muss man halt noch Takt und Tempo ungefähr einstellen und ich bin dabei noch Oldschool und benutze den Klick, da die meisten Beats wirklich mit der Melodie anfangen. Wenn das erste Stück steht, meist 1 oder 2 Melodiespuren wird entweder alles verworfen oder ich mache Stück für Stück weiter, Drums kommen zumeist als letztes.

    Auf Samples lasse ich beats schon seit ewigkeiten nicht mehr basieren, ich finde das unmusikalisch. Lediglich zur Ergänzung füge ich manchmal (kurz geschnittene, klanglich meist veränderte) Samples hinzu.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.