Information ausblenden

Wechsel Cubase zu Pro Tools

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von painkiller, 31.03.19.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    4.296
    4296
    Da gebe ich rkdk recht. Dieses Plug muss man mit Vorsicht einsetzten. Hat aber auch nichts mit der Fragestellung vom TE zu tun.
     
  2. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    17.788
    17788

    was denn für attacken? du hast hier noneric als autorität zitiert mit einer aussage, cubase (oder, egal echt, irgendeine beliebige daw) würde bei zu hohen trackcounts "flangen". das ist nunmal einfach sagenhafter bullshit, und den richtigzustellen ist keine attacke auf protools sondern schlicht eine fachliche feststellung.

    und dass man darüber "im protools unterforum" stolpert liegt halt schlicht daran, dass die allermeisten einfach die allgemeine threadübersicht lesen, und dann landen bei einem thema mit protools und cubase im titel halt die entsprechenden user im thread.

    sorry, wenn die dann bei der verbreitung solch kindischer urban legends stören. da musste wohl einfach durch ;-)
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  3. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    17.788
    17788
    mir fällt übrigens gerade eine hypothese ein, wie noneric sein laptop zum flangen gebracht haben könnte. vielleicht sass er (wie auch manche hier im thread) dem für seinen kompetenzlevel naheliegenden irrtum auf, für einen trackcount-last-test könnte er einfach dieselbe spur immer und immer wieder kopieren anstelle tatsächlich 128 unterschiedliche audiostreams von platte/ssd anzufordern.

    also hat er vielleicht das zeug kopiert und kopiert und kopiert, und vielleicht hat ers mit drag and drop gemacht und sein finger hing nicht ganz sauber auf der control-taste, und so wurden halt im prozess ein paar dateien nicht timeposition-gelockt platziert. fertig ist das flanging.

    halte ich für bedeutend naheliegender als die existenz einer revolutionären, dynamisch und lastabhängig clock-verbiegenden audioengine. die müsste man stand heute auf jeden fall erstmal erfinden :)
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  4. Abeats

    Abeats Sample Schubser

    Registriert seit:
    23.08.15
    Punkte:
    414
    414
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    27.316
    27316
    :focus:

    Der Threadersteller sollte sich erst mal melden, vielleicht hat er noch Fragen zu Pro Tools.
     
    Abeats bedankt sich.
  6. Abeats

    Abeats Sample Schubser

    Registriert seit:
    23.08.15
    Punkte:
    414
    414
    Ich denk nicht das er sich nochmal meldet, er hat ja kaum was geschrieben.

    Und über das was die hier diskutieren, davon kann er sich auch kein Pro Tools günstig ergattern.

    Soll er eben bei Kuhbäs bleiben wenn er sich Pro Tools nicht leisten kann
     
    rkdk bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    27.316
    27316
    Das mag sein, stimmt. Aber der Threadmensch sollte sich Pro Tools unbedingt höchstselbst mal anschauen, das ist schon wichtig.
    Und Pro Tools ist ja auch nicht zu teuer, gute Lösungen wurden genannt. Nur er selber kann entscheiden. Da können wir hier noch Seitenweise herumschwadronieren. Möchte ich eigentlich auch gar nicht mehr, ich bin dann mal raus. Falls da dann doch noch irgendwie Fragen zum Cu´bse kommen sollten, einfach melden. Schönen Tag noch.
     
  8. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    9.185
    9185
    Habe gerade nochmal in C10 Pro 390!!!! Tracks geladen. Da flanged nix! Alles samplegenau.
     
  9. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    44.782
    44782
    Eigentlich hatte der TEanfänglich tatsächlich nur 1 Frage gestellt... :)

    "
    Was gibt es bei Pro Tools für Möglichkeiten um vielleicht etwas günstiger dran zu kommen?

    Danke euch"

    Es gab in Beitrag 2 und 3 eine Antwort.

    Der Rest ging dann langsam über in eine reflektorische Autoerotik, wenn ich das richtig verstehe.

    Thread closed
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.19
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.