Information ausblenden

Vocals 3 Dimensionaler klingen lassen.

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Breymien, 19.02.20.

  1. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.036
    16036
    Das Handwerk des Mixens ist genreunabhängig. Da ist es nicht damit getan, mit viel Kompression laut zu machen. Natürlich wird auch bei professionellen Rapproduktionen mit Einzelspuren gemixt. In anderen Musikformen fängt es ja mit dem Arrangement schon an. Der Mix erzeugt auch die Räumlichkeit. Das Verhältnis der einzelnen Spuren ist wichtig. Darin muss die Vocalspur(en) eingefügt werden. Dadurch entseht auch die Plastizität. Das ist natürlich schwierig, wenn Du mit fertigen Beats in nur einer Stereospur arbeitest.

    Du hast jetzt ein sehr gutes Mikro, ein gutes Interface und gute Plug-ins. Den Rest musst Du mit Know-how machen und das fängt nun mal mit den Basics an. Das ist wie beim Kochen, es hilft nicht, einfach nur möglichst geschmacksintensive Zutaten in einen Topf zu schmeißen.
     
  2. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.065
    3065
    stell mal eine kurzen ausschnitt hier ein oder lade ein paar spuren in die mischmaschine.
    um die vocs gut in den mix zu bekommen durchaus mal einen "mono" hall probieren. bei rap hilft oft auch doppeln oder ein guter chorus. ich persönlich arbeitet da fast nur mit harware, kann plugin mäßig keine kompetente empfehlung abgeben, außer vielleicht den waves reel ADT.
     
  3. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Du hast doch UAD, oder?
    Check mal den Cooper auf deinen Vocals, per send fx ansteuern, zB das Preset vocal dimension wählen und sachte beimischen. Nicht übertreiben.
     
    KoolKolle, adl, Breymien und eine weitere Person bedanken sich.
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    15.333
    15333
    Wenn ich das hier lese hast Du evtl. nicht nur ein Mischproblem, sondern auch ein Problem mit der Akustik: Beim Aufnehmen, beim Abhören oder bei Beidem. Und ja: Ohne Soundbeispiel ist das mal wieder ein Fall für die Glaskugel.
     
  5. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    du bist ein Genie, Danke :) das teil ist eine Granate
     
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Na, ist doch ein alter Hut ;)

    Aufpassen, dass du das Teil auf voll wet stellst, wenn du es im FX Bus betreibst.
    Und den eingebauten EQ nicht ignorieren.
     
    muffy bedankt sich.
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    40.104
    40104
    V.a. mit den Höhen sehr vorsichtig umgehen. Zu viel davon - oder überhaupt - lässt es schnell seifig klingen.
     
    Breymien und Kassette bedanken sich.
  8. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Kommt immer auf den Kontext an, manchmal passts voll hell, manchmal gar nicht.
    Ich verhalle das aber hinterher meist noch leicht. Ich mag es nicht, wenn man den Effekt wirklich hört, sondern will nur die dritte Dimension.

    Wie das Ding in echt aussieht, wisst ihr?

    AFB8960B-9653-4448-8AEB-AF8C9D238507.jpeg

    Im Prinzip ein schnöder Gartenschlauch, der die Laufzeit verzögert.
    Hat die Sylvia wieder aufgegriffen und legt gern Gartenschläuche mit Mikro um die Drums beim Tracken :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.20
    KoolKolle und Breymien bedanken sich.
  9. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Als aller erstes mal auf die Schnelle ein Songschnipsel.
    Rough ohne Bearbeitung außer den Fabfilter L2 auf der Summe






    als Preamp habe ich den Avalon gewählt bei dem ich aber nur die Verstärkung nutze.


    als erstes habe ich den Uad 1176 LN Rev E genutzt gefolgt von dem Waves Deesser und und dem Cl1B der hier aber nur 1 db nochmal macht und ich liebe seine Färbung.


    plugin kette.PNG



    das ganze klang dann so







    dann hab ich mir Kasettes Plugin Tipp mal näher angeschaut.
    ich glaube es ist genau dass was ich gesucht habe .


    die folgende Sends Kette sieht so aus :

    plugin send.PNG



    und danach klang es so








    Ich hab aus Uhrzeitlichen gründen es eben über Kopfhörer gemacht, ich hoffe man kann hören was ich mit Körper meine ….

    alle Plugins die ich bis dato benutzt habe haben dass nicht so sexy hinbekommen. so ist zumindest mein ERSTER eindruck .
     

    Anhänge:

  10. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    15.333
    15333
    Da kannst schon noch ärger hinlangen beim Mixen. EQ fehlt komplett, oder? Stell doch mal die rohe Vocalspur und das Playback ohne Vocals online. Dann können Dir hier die Leute ihre Mischkünste zeigen und Du lernst sicher was. Aber die Aufnahme scheint schon in Ordnung zu sein.
     
  11. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Wäre die Zeit und die Lust hat, darf sich gerne an Beat und Vocal bedienen, es wäre schön mir dann auch zu zeigen was wie gemacht wurde um es auch nachvollziehen zu können.
    über jeden Tipp und Trick bin ich dankbar.

    ich hoffe mp3 320kbits ist in Ordnung leider hat das mit der Wave hochladen nicht geklappt
     

    Anhänge:

    • Beat.mp3
      Dateigröße:
      2,7 MB
      Aufrufe:
      31
    • Vocal.mp3
      Dateigröße:
      2,7 MB
      Aufrufe:
      36
  12. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Ja den EQ habe ich bewusst weg gelassen. um auch einfach mal durch die Kompression den Raumklang zu provozieren, ich denke da ist noch eine etwas größere Baustelle
     
  13. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Wie krass ist dass denn:eek::eek::eek::eek::eek:
     
  14. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Seifig ….:immerreindamit:
     
  15. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Ich denke, du kannst da noch deutlich mehr geben. Es mag sein, dass das auf den Kopfhörern so passt, auf Monitoren wirst du hören, dass es noch recht trocken ist.

    Wenn ich mir deinen Screenshot anschaue... du hast den Cooper per insert angesteuert?
    Ich würde den als Stereo-Instanz in einen FX-Bus legen (wie gesagt, WET Solo dann einschalten) und mittels FX-Fader beimischen.
    Dann genügt auch nur eine Stereo-Instanz. Die verzögert ja beide Seiten unterschiedlich (was der Sinn an der Sache ist :) )
    Vielleicht interpretiere ich deinen Screenshot aber auch falsch, bin nicht so Reaper-affin.
    Ich würde den Cooper auch nicht mit der Reflection Engine kombinieren, das macht den eigentlichen Haas-Effekt u.U. zunichte bzw. mildert den ab.

    Was mir noch auffällt, deine Stimme kann (im Schnelldurchlauf gehört) auch noch etwas Tiefen vertragen. Pack doch mal einen Pultec an den Schluss deiner Vocalspur und dreh 60 oder 100 Hz rein. Das hilft, die Stimme noch näher/wärmer klingen zu lassen - ohne rumzumumpfen.
    Großartig chirurgisch rum-EQen musst du nicht, das Mikro passt gut. Ich finde den Raum zwar hörbar aber nicht störend.

    Alternativ - oder ergänzend - kannst du dem Cooper auch noch etwas Bass (mit dem eingebauten EQ) schenken, das wirkt dann nochmal etwas räumlicher. Muss man mit spielen.
     
    muffy und Breymien bedanken sich.
  16. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283

    Guten Morgen :)

    Ich hab die Effekte als Sends und die Kompressor Plugin als Inserts angelegt.
    Okay gut zu wissen das es noch zu trocken ist.
    Ich lass die Precision engine mal weg.
    Udn fahre die anderen 2 Plugins mal mehr an und schaue mal :)
    Ja, der Raum ist deutlich hörbar, ich hab zu fast allen Wänden knap 3 bis 4 Meter Abstand.
    Leider ist aber genau an dem Punkt wo das Mikrofon die wenigsten Erstreflektionen hat, dahinter großes Fenster in der schräge was ich aber leider nicht abgedeckt bekomme. Zumindest hab ich dafür noch nichts gebaut :)

    Also EQed habe ich extra auch nicht. Lediglich ist immer ein gentle Lowcut am Interface an.

    Ist kein Reaper ist Cubase 9 :) aber elements.

    Deine Aussage, ich brauche nicht mehr viel bis garnicht EQen gefällt mir sehr. Das motiviert!
     
  17. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Upps...stimmt, jetzt wo du es sagst....

    Eine Idee, die ich bei einem befreundeten Studiokollegen gesehen habe:
    Drahtseile aus dem schwedischen Möbelhaus holen, ringsum spannen und x Basotect - Platten (kleine, also so z.B. 60x35) lose (mit solchen Klammern) daran aufhängen.

    Die Dinger kannst du frei anordnen, je nachdem, wie du es grade haben willst. Oder ganz abnehmen, wenn sie im normalen Leben stören.
    Neben weiterer Absorbtion diffundieren die auch den Schall, das hilft Vocals im allgemeinen sehr gut

    Noch was zum Avalon.... fährst du den ordentlich aus? Der kann auch noch etwas mehr Charakter dazugeben, wenn du ihn richtig arbeiten lässt. Ein sehr schönes Plugin, gefällt mir klanglich ausgesprochen gut.
     
    muffy bedankt sich.
  18. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    453
    453
    Ich hab mal was anderes gemacht. Falls es gefällt kann ich gerne die Arbeitsschritte posten. Sonst einfach ignorieren.
     

    Anhänge:

  19. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    453
    453
    Sorry. Hab grade gemerkt, dass man .wav hier nicht im Player abspielen kann. Hoffe das klappt mit mp3
     

    Anhänge:

  20. Breymien

    Breymien Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    12.08.19
    Punkte:
    283
    283
    Gerne zeugen was du gemacht hast :)