Information ausblenden

Video: U87 selber bauen

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von ClauDIYo, 08.03.21.

  1. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.005
    4005
    :D

    naja, ist halt ein allround-klassiker. bei mp gibt's auch noch andere
     
    Draiden, 08.03.21
    #21
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.523
    18523
    Also wenn ein selbstgebastelter Nachbau das Vorbild "schlägt", ist es in meinen Ohren kein Nachbau, sondern ein neues Mikro. Ein Nachbau eines U 87 macht nur dann Sinn, wenn die Eigenschaften, weshalb das Produkt ja begehrt und teuer ist, auch getroffen werden. Worin liegt dann der Sinn des Ganzen?
     
    Astronautenkost, 08.03.21
    #22
    fpmusic22, ClauDIYo und mikroguenni bedanken sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.069
    34069
    Ich schon!

    Und dann sogar nur auf Grundlage von Hörensagen :D
     
    Schlumpfpeter, 08.03.21
    #23
    rkdk bedankt sich.
  4. mikroguenni

    mikroguenni

    Registriert seit:
    30.10.06
    Punkte:
    776
    776
    das ist wie mit selbstgebauten lautsprecherboxen. die klingen auch immer besser als alles, was man für noch so viel geld fertig kaufen kann! :D
     
    mikroguenni, 08.03.21
    #24
    fpmusic22, rkdk und Draiden bedanken sich.
  5. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.005
    4005
    nun ja, das lässt sich schwer in wenige worte fassen. es hat definitiv den charakter des originals. in einem blindtest würde man es als u87 heraushören. dann sind in dem kit natürlich nicht exakt die bauteile aus dem original. und auch das original wird nie 100% wie das nächste mic aus der charge klingen. was für uns den unterschied gemacht hat war das eqing. es klang subjektiv nach der bearbeitung besser. und nochmal: das war keine wissenschaftliche herangehensweise. vielleicht hätte es so ja exakt genauso geklungen. für mich zählt nur eins: ich spare 2000€ für DEN sound. was will ich als popliger heimaufnehmer mehr? :)
     
    Draiden, 08.03.21
    #25
    Ennui bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.802
    45802
    Naja. Also... ich bräuchte schon gerne mal korrekte Vergleichshörproben. :)

    Und wenn es dann an einem UR22 hängt, dann spart man noch viel mehr. Von allem. :D
     
    rkdk, 08.03.21
    #26
    Astronautenkost und moon-dog bedanken sich.
  7. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.005
    4005
    ich frag ihn mal, vielleicht hat er sie noch :)
     
    Draiden, 08.03.21
    #27
    rkdk bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.069
    34069
    Nur wenn man sie auch selber entwickelt hat!

    Ich weiß dass!

    Ich hab schließlich die besten Boxen der Welt hier stehen und auch zufällig selber entwickelt.
     
    Schlumpfpeter, 08.03.21
    #28
    rkdk bedankt sich.
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.802
    45802
    rkdk, 08.03.21
    #29
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.005
    4005
    geiles ding
     
    Draiden, 08.03.21
    #30
    Schlumpfpeter und rkdk bedanken sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.069
    34069
    Ich sach dir das!
     
    Schlumpfpeter, 08.03.21
    #31
    rkdk und Draiden bedanken sich.
  12. ClauDIYo

    ClauDIYo Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.18
    Punkte:
    56
    56
    Ich bin auch kein Fan von diesen „Shootouts“. Ein Nachbau wird nie so klingen wie ein Original-Vintage-U87. Der Sound kommt zu ca. 90 Prozent von der Mikrofonkapsel (wer mein Video gesehen hat, der weiß das ;) ). Die Kapseln, die damals im Vintage-U87 eingesetzt wurden, gibt es nicht mehr. Auch Neumann baut ja nach wie vor das U87, aber die neue Version klingt einfach anders als die Vintage-Version. Wenn selbst Neumann das nicht hinbekommen, wie soll es dann ein Nachbau?

    Ansonsten nimmt man halt eine K87-Kapsel, ob aus China oder von Heisermann, und kombiniert das mit der U87-Schaltung. Dann kommt man zumindest schon mal in die richtige Richtung.

    Noch etwas zum Sound des U87: Wer so ein Mikro zum ersten Mal hört, der ist meist alles andere als beeindruckt. Im Gegensatz zu vielen neueren Mikros klingt das U87 nämlich nicht gehypt in den Höhen oder Bässen. Der Frequenzgang ist relativ flach und klingt erstmal unspektakulär. Interessant wird es aber, wenn man mit EQ und Kompressor arbeitet. Das verträgt das U87 nämlich deutlich besser und „musikalischer“ als so manches andere Mikro. Und wenn man nur ein einziges Mikro hat und mehrere Instrumente damit hintereinander aufnimmt, will man nicht in jedem Track denselben verbogenen Frequenzgang neuerer Mikros haben, da sich so etwas natürlich summiert. Dann lieber ein neutrales wie das U87, das sich später beliebig formen lässt.
     
    ClauDIYo, 08.03.21
    #32
    Schlumpfpeter und Draiden bedanken sich.
  13. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.005
    4005
    that's what i'm talkin' 'bout, baby!
     
    Draiden, 08.03.21
    #33
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.523
    18523
    Zwischen dem U 87 i, das von 1967 bis 1986 gebaut wurde und dem U 87 ai (nach 1986) gibt es sowohl Unterschiede in der Schaltung, als auch bei der Kapsel. Das U 87 i hatte als Nacholger des U 67 eine neu entwickelte K-87-Kapsel, die von Neumann tatsächlich seit 1986 nicht mehr gebaut wird. Als die Batterien für das U 87 i nicht mehr lieferbar waren, wurde die Schaltung nur mit Phantomspeisung realisiert, wobei die Kapselspannung heraufgesetzt wurde. Das ist im Neumann-Buch nachzulesen. Bei der Kapsel kehrte Neumann zu der K 67 vom U 67 zurück. Das U 87 ai verhält sich günstiger was das Rauschen, den Frequenbereich und auch was den Grenzschalldruck angeht. Es gibt die Höhen bis 20.000 Hz wieder. Der Frequenzbereich des U 87 i wurde bis 16.000 Hz angegeben. Das ai gibt also mehr Höhen wieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.21
    Astronautenkost, 08.03.21
    #34
    AlexBo, rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  15. thust

    thust Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    18.12.20
    Punkte:
    508
    508
    Entscheidend ist doch die Kapsel, oder? Wenn die aus China kommt, kann man ja gleich ein China (Billig)Mikro kaufen. Oder kommt man auch an eine original Neumann Kapsel ran?
     
    thust, 08.03.21
    #35
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.069
    34069
    Ich lehne mich Mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, das es mehr als nur einen Typ Kapsel aus China gibt.
     
    Schlumpfpeter, 08.03.21
    #36
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.523
    18523
    Natürlich kannst Du Kaspeln als Ersatzteile bei Neumann kaufen. Bei der K 67 liegt der Preis in etwas bei dem des ganzen Bausatzes. In China werden aber durch aus auch brauchbare Kapseln hergestellt. Ob diese Nachbauten aber die Qualität von Neumann-, Haun-, Thiersch- oder Microtech-Gefell-Kapseln haben, wage ich dann doch zu bezweifeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.21
    Astronautenkost, 08.03.21
    #37
    Laber Rhabarber, rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.802
    45802
    Ich weiss nur noch, dass man bei Kleinmembranern von Kapselschrumpfung spricht.
    Dagegen helfen z.B. warme Umschläge.
     
    rkdk, 08.03.21
    #38
  19. ClauDIYo

    ClauDIYo Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.18
    Punkte:
    56
    56
    Ist alles richtig und mir bekannt. Ich rede hier immer nur vom U87i, also der Vintage-Version. Darum geht es ja auch in meinem Video. Aber danke für die Details.
     
    ClauDIYo, 08.03.21
    #39
  20. ClauDIYo

    ClauDIYo Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.18
    Punkte:
    56
    56
    Du wirst dich wundern, wie viele bekannte Markenhersteller ihre Kapseln aus China beziehen. Das ist erstmal nichts Schlimmes. Problem ist eher, immer wieder gleichmäßig gute Kapseln desselben Typs zu bekommen, da sparen die günstigsten Anbieter halt bei der Qualitätskontrolle.

    Neumann-Kapseln gibt es meines Wissens nur, wenn man schon ein Neumann-Mikro besitzt, eine Ersatzkapsel braucht und seine Seriennummer durchgibt. Zumindest war das mal so.
     
    ClauDIYo, 08.03.21
    #40
    Ennui und Schlumpfpeter bedanken sich.