Information ausblenden

Top-Amp-Simulationen gesucht

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von whitealbum, 05.01.19.

  1. mathiasbx

    mathiasbx Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.624
    1624
    Du kannst doch auch in TH3 deine eigenen oder gekauften IR´s reinladen? Ist dann halt nur nicht mit schicker Grafik ;)
     
    mathiasbx, 28.01.19
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.917
    27917
    Im Februar kommt dann ja auch TH-U. Mit Profiling-Technologie unter der Haube. Was einigen anderen Kopfzerbrechen bereiten dürfte.
     
    Sascha Franck, 28.01.19
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.833
    59833
    Auf der Positive Grid Seite müsstest du Videos zu BIAS FX haben.
     
    Kosaken-Kaffee, 28.01.19
  4. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.888
    17888
    nach einer längeren evaluierungsphase und der erkenntnis, dass ich den kemper zu wenig bis nicht brauche, verkaufe ich das teil nach knapp 6 monaten wieder… ist einfach nicht mein ding, arbeite lieber mit amps und habe da meine methoden, um sounds zu "profilen"… die leute die kemper wollen, haben in der regel auch einen und können den ja mitnehmen ins studio, die bedienung kenn' ich nun auch… aber es macht keinen sinn, dass das ding da rumsteht. wenn ich mal was aus der dose brauche, das kommt durchaus bei mixing geschichten vor, sind mir plugins dann doch bequemer, da ich nicht noch externe hardware bemühen muss, bzw. wenn ich das schon tun soll, dann kann ich auch gleich einen amp anschmeissen... soundtechnisch hat mich kemper nie 100 prozentig überzeugt, weiss nicht warum, es gibt ja eigentlich nix auszusetzen, aber irgendwie die signale unter den fingern fühlen sich für mich nicht an. vielleicht mehr psychologisch, ich bin kein 3%-unterschied-hörer... whatever...




    …dafür hab ich gestern ein u87 bestellt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.19
    SOS, 08.02.19
    hermestc bedankt sich.
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.729
    6729
    Aber Plug-Ins schon?
     
    moon-dog, 08.02.19
  6. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.888
    17888
    nö, aber dann muss ich wenigstens keine hardware verwenden... guilty pleasure funzt schon ganz gut für so metalcore zeuchs, wenn's mal schnell gehen muss und gleich passt, dann kann ich mir echtes reamping sparen... beim kemper müsste ich ja auch reampen in realtime.

    abgesehen davon ist das nicht das hauptkriterium für den verkauf, das teil klingt schon richtig geil… nicht, dass ich falsch verstanden werde.

    ich bin einfach nicht der preset/fremdprofile-typ und wozu soll ich meinen amp profilen und dann quasi den abklatsch verwenden, wenn the real thing 30 cm weiter unten im rack ready steht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.19
    SOS, 08.02.19
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.917
    27917
    Hab' gerade seit längerer Zeit mal wieder meine Ampli-Firebox vom Pedalboard gegrabscht und ins Interface gestöpselt. Leider geil und leider auch mindestens genauso gut wie jede Simulation. Und ich kann meine Puffer von 32 auf 64 erhöhen, da Latenz keine so große Rolle mehr spielt (was streckenweise enormen Leistungsgewinn bringt).
    Muss ich wohl doch wieder so machen und mal gucken, ob ich mir für's Bord nicht doch ein HX Stomp hole, damit liebäugle ich ohnehin schon.
     
    Sascha Franck, 08.02.19
  8. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.442
    4442
    Irgendwas hat mich geritten und ich habe mir spontan die Scuffham S-Gear Dingens gekauft. Die können endlich richtig gut Clean und Crunch!!! Danke Herr Scuffham.
     
    oliveramberg, 10.04.21
    boogie2266 und whitealbum bedanken sich.
  9. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    1.069
    1069
    Dafür empfohlen wird speziell im Clean und Crunch das Cory Wong Archetype von neuraldsp und als Allrounder Plini, sind auch im Sale.
     
    Deathofsincerity, 10.04.21
  10. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.713
    10713
    Hab mir neulich den Mystics Edge gekauft. Sehr nice für Clean, Crunch und mit Trebel Booster gehts dann richtig ab.

    Upps, es ging ja um Plugins... und nicht um Treter
     
    andy_g, 10.04.21
  11. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.797
    35797
    Das ist unter den Dutzenden von Amp-Simulationen, die pro Woche neu erscheinen, in letzter Zeit etwas untergegangen, wie mir scheint. Aber ich habe das vor längerer Zeit mal getestet und fand es nicht schlecht.

    Wahrscheinlich muss Mike Scuffham mal irgendeinen nervigen, langhaarigen Schweden als Galionsfigur engagieren, der Werbevideos für S-Gear auf YT macht. Nur so bringt man es heutzutage noch zu was. :cool:
     
    sts, 10.04.21
    oliveramberg bedankt sich.
  12. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.411
    1411
    Gute Wahl, ich komme immer wieder auf den zurück, fühlt sich einfach echt an und reagiert sehr gut aufs Volumenpoti!
     
    boogie2266, 10.04.21
    oliveramberg bedankt sich.
  13. Leopold

    Leopold

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    3.357
    3357
    Archetype Plini find ich ganz gut :)
     
    Leopold, 10.04.21
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.917
    27917
    Ja, hat mich seinerzeit auch absolut überzeugt. Aus irgendwelchen Gründen können die meisten Amp-Plugins gerade diese "ein Haar Dreck" Nummer überhaupt nicht so gut, mit S-Gear absolut kein Problem.
    Ich finde auch die IRs super passend ausgewählt, ebenfalls ein Manko vieler Plugins. Da braucht man an sich keine weiteren mehr.
    Sagte ich irgendwann schon mal: Wenn ich meine Gitarrensounds nicht extern machen würde und nicht im Besitz von Helix Native wäre (was ich auch nach wie vor extrem gut finde, ist nur ein bisschen weniger Plug and Play als S-Gear), dann wäre S-Gear meine allererste Wahl.
     
    Sascha Franck, 10.04.21
    oliveramberg bedankt sich.
  15. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.362
    32362
    Ich glaube brauch er gar nicht. S-Gear ist immer noch sehr beliebt und hat seine Fans.
    Mit den ganzen Nollys und Archetypen kann ich aber ehrlich gesagt wirklich nichts anfangen.
    Da bin ich schon mit den Namen überfordert. :)
     
    Realist, 10.04.21
    oliveramberg bedankt sich.