Information ausblenden

Tips for, LoEnd, Mid/HiEnd, Mastering

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von CharlyBeck, 24.04.16.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Pullergesicht

    Pullergesicht

    Registriert seit:
    11.03.16
    Punkte:
    4.042
    4042
    Ja, jetzt fühlt sich sicher jeder - v.a. der TE - supi ermuntert, hier nochmal was zu schreiben. Ich mache demnächst mal eine Masterclass über Samplerates. ;-)
     
    Amds und AWF bedanken sich.
  2. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.100
    4100
    V.a. auch nicht. Das macht mir eigentlich keinen Harten. Klar ärgern tut man sich und der Fremdschämfaktor ist doch recht hoch, aber Leute, die meinen, ihr Revier bepinkeln zu müssen oder einfach nur ihr Ego und ihr Arroganz/Ignoranz raushängen wollen gibts überall.

    Ja mach ruhig mit deinem SampleRate-Tutorial - du würdest dich wundern. :p
     
    Amds und AWF bedanken sich.
  3. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Naja, hier sind halt zu viele Meister unterwegs. Kenne kaum ein Forum mit so überheblichen arroganten Usern. Alles Hobbyisten die immer noch auf der Suche nach der magischen Formel des Mischen sind, aber jeden angreifen der mal ein Tutorial macht.

    Sie sind so gut, dass sie eben keine Tutorials machen.
     
    Amds und chrisspeed bedanken sich.
  4. EC2

    EC2 Guest

    Punkte:
    0
    Hier sind schon sehr kundige Leute unterwegs, von deren Ausführungen, Infos und Tipps ich immer wieder sehr profitiere.
     
  5. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Eine kleine Zahl. HRF zum Beispiel, der kann was.
     
  6. EC2

    EC2 Guest

    Punkte:
    0
    Das Schöne ist doch, dass die Community so heterogen ist. Hier sind Spezialisten genau so vertreten wie Generalisten: Mischer, Musiker, Komponisten, Sounddesigner, Postler, FOH Mischer, Elektrotechniker, etc. Und das auf allen möglichen Erfahrungsleveln. Das ist hier halt kein elitärer Pro Audio Zirkel für Topmixer. Die sind auf anderen Plattformen unterwegs. Wer suchet, der findet, und darf sich gerne dort engagieren und mit denen austauschen, die beissen nicht. Aber hier läuft halt eine andere Nummer. Ich meine, wir reden hier von recording.de, das sich aus homrecording.de entwickelt hat. Und ich traue auch jedem Anfänger zu, abseits des Bekannten auf etwas zu stoßen, sei es willentlich oder per Zufall, das ich noch nicht kenne und das mich weiterbringt.
     
  7. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.530
    3530
    +1
     
  8. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Das traue ich auch jedem zu, aber man sollte dem Anfänger auch mal die Chance geben und eben nicht wie in diesem Thread gleich von oben herab mit Kanonen schiessen.

    So gesehen sind doch alle Anfänger, da man täglich etwas dazu lernt oder entdeckt. Selbst Profis wie Pensado finden immer wieder neue Wege.

    Deshalb, danke Charly das du es gewagt hast ;-)
     
    Amds bedankt sich.
  9. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.377
    21377
    Hans investiert viel in sein Studio, tausende Euro, optimiert, macht und tut, aber bleibt mit seiner Musik unerfolgreich. Paul hat nur nen Laptop mit DT770Pro Kopfhörern, landet aber einen Hit nach dem anderen. Hans ist neidisch. Ich glaub mehr steckt da oftmals nicht dahinter, nur der Frust übers eigene Unvermögen.

    Das Tutorial ist im Großen und Ganzen okay, davon hab ich jede Menge auf Platte...meist nur überflogen und beschlossen mein eigenes Ding zu machen, nach dem Motto "alles kann, nichts muss", oder so ähnlich :D
    Ich glaube das Meiste lernt man einfach indem man "selber macht" und aus den eigenen Fehlern lernt.
     
    Amds und AWF bedanken sich.
  10. Amds

    Amds

    Registriert seit:
    29.04.16
    Punkte:
    89
    89
    Und wer ist das nun auf dem Foto? ^^
     
  11. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Das ist Bruno Sanchioni der mit "Age of love" in diesem nicht optimierten "super" Raumakustik Homestudio Clubhits landete.

    Danach machte er sich mit einem weiterem Kollegen der ebenfalls Bruno (Quartier) heisst und Emanuel (Top) einen richtigen Hit "Seven Days and one Week". Die Vornamen bildeten B.B.E.

    Ich könnte noch dutzende aufzählen die in nicht optimierter Akustik Hits landeten. Hier kann ich eigentlich nur Musicdevil zitieren:

     
  12. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.840
    32840
    Wie schon gesagt, mindestens das Mastering wird in solch einem Fall noch mal extern gemacht
     
  13. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Hat doch niemand angezweifelt, aber Mixing selten.
     
  14. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.840
    32840
    Zumindest wenn dort aufgrund der total schlechten Abhöre grobe Klopper im Mixing drin sind die sich mit Mastering allein nicht beheben lassen, dann müssen entweder korrigierte Spuren nachgeliefert werden oder man macht sowas wie Stem Mastering. Und der Fall ist nicht so unwahrscheinlich denk ich mal. (Ja ich weiß, ich hab keine Ahnung und "denke" nur, du hingegen weißt alles)
     
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.177
    47177
    zum Glück hört das Label dann auch noch paarmal drüber. Aber nee, die Profis hier glauben, dass so ein Track vom Bedroom direkt auf Vinyl gepresst wird. Manchmal wird nach dem DT770 Demomix nochmal ein komplett neuer Mix gemacht. Aber darüber redet dann keiner.
     
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.177
    47177
    manchmal hilft dann Format C:, macht den Kopf frei. ;)

    Aber laß Dir mal erzählen, in bestem Oxford English, dass du bei Bedarf die Phase vom Bass zur Kick drehen sollst. Bei einer Bassline haste ganz schön zu tun. Geht vielleicht noch gut, wenn man einen Ton hat (boom booooom boooom ... tzt ztz tz tz) , bei starrem Oszillator, aber bei Basslines hört der Spass für mich schon auf.
     
  17. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Nein die Profis hier, wissen das die Tracks in den Clubs getestet werden. In dem Bereich wird immer im Club getestet, sei es ob der Break zu lange ist oder eben der Mix nicht gut genug ist.

    Das sind doch keine Menschen die nur Zuhause Musik machen. Sie legen auf, haben DJs als Freunde, wenn sie nicht meist selbst DJs sind.

    Einfach von diesem, bzw. eurer Situation weg kommen, nicht jeder hängt immer nur in seinen 4 Wänden herum und schraubt für sich selbst.
     
    Amds bedankt sich.
  18. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.177
    47177
    die ganze DJ Sache ist technisch tot. Da legt Tracktor auf und nicht Du. Aber schön, dass Du mir so einen Respekt einhauchen möchtest. Auflegen kann jeder, Vitamin B, Aussehen und Geschmack entscheiden. Ich hab früher auch bissel aufgelegt, hauptsächlich Platten.
     
  19. AWF

    AWF Guest

    Punkte:
    0
    Was hat Tracktor jetzt mit Mixing zu tun? Ist doch völlig egal wie die (leider) heute auflegen, auf Producing hat es weniger Einfluss, ausser das Mix In und Mix Out kürzer sind wie früher.
     
    Amds und chrisspeed bedanken sich.
  20. Amds

    Amds

    Registriert seit:
    29.04.16
    Punkte:
    89
    89
    Ach cool. Wußte nie wie der Typ aussieht. Aber kenn ich natürlich. Hab die Platten Flash und SDAOW natürlich im Reportire. :) Danke für das Bild.

    Na wenn das so ist dann buch ich dich gleich mal für unseren nächsten Event. Wenn du nix taugst verlang ich Schadenersatz für die versaute Party. Mal sehen was die Sprüche dann noch Wert sind ;-)
     
    AWF bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.