Information ausblenden

Tipps zum Vocals Mixen

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von Telaviv, 25.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nik

    Nik

    Registriert seit:
    06.02.08
    Punkte:
    46
    46
    danke für das pdf, das druck ich mir morgen gleich mal aus :)

    ich hätte gleich noch ein Anliegen, ich hoffe, das zu fragen ist okay hier:

    ich versuche, seit etwa april 2007 zu singen. vorher dachte ich, ich sing ganz gut, nach ein paar aufnahmen wusste ich, das gegenteil ist der fall :)
    ich hab immer wieder gesungen, gemischt, neu eingesungen, immer wieder, verschiedene lieder, verschiedene einstellungen. es wurde besser, irgendwie, aber irgendwie fehlt auch noch was.

    Inzwischen weiss ich gar nichts mehr. Ich weiss nicht, was ich falsch mache.
    Kaum mag ich eine aufnahme/einen mix, höre ich ihn am nächsten tag bzw auf dem mp3-player, könnt ich das ganze equipment wegwerfen.
    mal mischt sich die stimme ganz gut mit dem backing, mal gar nicht. mal zu viel bass, mal zu flach. mal hab ich in der rohaufnahme bass in der stimme, mal ist alles dumpf. eine rohaufnahme klingt mit meinem setup irgendwie sehr flach und dumpf. ich höre über kopfhörer mit und da find ich's meist so gut, dass ich das am besten so aufnehmen würde, versuch ich das dann, klingt's wieder komplett anders ...

    okay, viele worte, kurzer Sinn: gibt es eventuell jemanden mit etwas geduld, zeit bzw. mut, mir (natürlich auch gern per PN, um das board zu schonen) ein paar tipps zu geben bzw sich mal ein (paar) beispiele anzuhören, was ich falsch mache, besser machen könnte beim kompletten thema von hardware-setup, über vocal processing/mix bishin zu Gesangtipps? Ich hab zwar auch ein gesangbuch von Karin Ploog, aber ich komme damit irgendwie nicht zurecht ... lol

    wäre schön, vielen dank schon mal für's lesen ;)

    Nik
     
    Nik, 13.01.09
    #41
  2. Bindi82

    Bindi82

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    186
    186
    Stell doch mal was von dir ins "feedback gesucht" forum, mit genau dem thread. dann könnte man genauer erkennen, was du meinst, und ob s so schlimm klingt, oder du einfach deine eigene stimme nicht hören kannst, das geht vielen so.
    Gesangunterricht kann manchmal kleine wunder vollbringen, aber auch nicht immer.
    tja, und schreib auch dazu, welches equipment du benutzt, dann wird dir schneller geholfen
     
    Bindi82, 16.01.09
    #42
  3. DaveM

    DaveM Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    532
    532

    Selten sowas Falsches gelesen. Gerade in den 50ern und 60ern entstanden die großen Hits durch professionelle Ausarbeitung von neuen Sounds.
    Ein Jimi Hendrix nahm sicher nicht irgendeine Gitarre und verzerrte sie etwas um dann drauf los zu spielen. Jeder einzelne Baustein war in sich stimmig und durchdacht. "Ein Meister fällt nicht vom Himmel" ist genau der richtige Spruch.

    Sich einzubilden, es gäbe Musiker, bei denen alle sofort nach Gold klingt, ohne dass man sich vorher um irgendetwas Gedanken machte, ist einfach Schwachsinn. Die Grundlagen müssen stimmen, dann kann man mit freiem Feeling sicher viel erreichen.
     
    DaveM, 26.02.09
    #43
  4. fab_

    fab_

    Registriert seit:
    30.03.09
    Punkte:
    1
    - editiert -

    Um einmal schnell ein Rundumschlagposting loszulassen hättest du dich nicht unbedingt anmelden müssen.
     
    fab_, 30.03.09
    #44
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.