Information ausblenden

TC launches SYSTEM 6000 N A T I V E

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Rec0rder, 15.03.21.

  1. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    650
    650
    war es für mich auch, in der v2 ist das plugin auch voll bedienbar
     
    derspencer, 04.04.21
    #41
  2. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.560
    7560

    Soweit ich das mitbekommen habe, soll der M3000 Algo der VSS3 sein, und ab Reverb 4000 bzw. M5000 der VSS4 mit komplexeren Mustern laufen, die dann entsprechend mehr Rechenleistung erfordern. Je nach Anwendung sind zu komplexe Reflektionsmuster manchmal gar nicht unbedingt erwünscht, manchmal passts aber dann doch genau. Das ist zumindest meine Erfahrung beim Mischen.
     
    Laber Rhabarber, 04.04.21
    #42
    Vast bedankt sich.
  3. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    Den M3000 hatte ich vor brutal langer Zeit und selbst der VSS 3 dort klang matt und fast (aber nicht vollständig) leblos wie eine Impulsantwort, was evtl auf deine Beschreibung zurück zu führen ist. Den M5000 hatte ich nie in den Fingern und kann nicht abschätzen was der dann taugt. Soweit ich weiß ist der zu einem ähnlichen Zeitpunkt releast worden wie der M3000. Somit ist der Reverb 4000 und das System 6000 die letzte HW-Generation von TC lange bevor der Uli diese eingemeindet hat. Die Reflektionsmuster habe ich nie als aufdringlich oder als zuviel des guten wahrgenommen bzw fand genau das als besonders geil. Besonders wenn man Signalarten mit breitem Frequenzspektrum hat, merkt man wie bestimmte Frequenzen anders zurückfliegen als tiefe. Das finde ich sehr geil. Weitaus modernere Halltools wie der SPX 2000 machen das nicht.
     
    Loftone Soundfactory, 04.04.21
    #43
    Vast und Laber Rhabarber bedanken sich.
  4. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.060
    1060
    Ich finde, das Thema Reverb ist sehr komplex. Du kannst 10 Reverbs haben, doch keines findest du wirklich schön, auch wenn alle mit Preisen überhäuft wurden. Und dann plötzlich lernst du ein Reverb kennen, das du wunderschön findest, das "richtig" klingt.

    Von daher: Jede Reverb-Entwicklung und die Vielfalt sind absolut willkommen. Und es geht auch um Feinheiten, die einen totalen Unterschied machen.
     
    Soundloch, 08.04.21
    #44
    bartman4ever, Loftone Soundfactory, Vast und eine weitere Person bedanken sich.
  5. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.560
    7560
    Abgesehen davon will jede Musik und jedes Instrument auch einen anderen Reverb haben. So kenne ich mich, oder auch meine Launen und Geschmäcker. Erst im Laufe der Jahre kennt man seine Plugins wirklich, und sebst dann sind noch Überaschungen möglich. Den EA Phoenix habe ich erst in diesem Jahr mit Kirchenhall schätzen gelernt, das war eine tolle Entdeckung. Es ist wie mit Farben...
     
    Laber Rhabarber, 08.04.21
    #45
    Vast bedankt sich.
  6. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.060
    1060
    Ich warte immer noch darauf, dass mir mein gekauftes Relab Rev-A gefällt. Bis dahin darf es nur mal Ambience mache.
     
    Soundloch, 09.04.21
    #46
  7. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.092
    15092
    oha! eine LCARS GUI! schon deshalb muss man das kaufen :D
    .. hatte mal nen M3000 und einen M4000 - alles wieder verkauft, da ich damals schon gewusst hatte, dass es das alles mal als Software gibt und ich mir die umständlichen Echtzeit Bouncings als externen Effekt im Cubase dann sparen kann, wenn ich das dann als Plugin reinziehen kann - und das natürlich mehrmals wenns denn sein muss.
    Und wenn man beim M4000 (der auch schon mit digitalen Ein- und Ausgängen bestückt war) die AD/DA Wandler wegdenkt, kann man auch davon ausgehen, dass die Software das gleiche macht, wie die Hardware (gleicher Algo vorrausgesetzt).
    Aber eigentlich habe ich schon genug Hall Plugins :D
     
    buffi, 09.04.21
    #47
  8. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.560
    7560
    Du meinst den Sonsig Rev A ? fand den wirklich geil, aber wegenen Lexicon PCM für mich redundant. Gibt einige, die mit dem Reverb sehr glücklich sind. Einfach mal an den Settings rumschrauben....


    Das habe ich mir auch viele Jahre gesagt, und bei 10 Reverbs ist eigentlich nun wirklich Schluss ;-) Die Betonung liegt auf EIGENTLICH :yeah: Ob die Sofware genau das macht, was die Hardware macht, weiß nur Ullle... the biggest Babe of Behringer....;-)
     
    Laber Rhabarber, 10.04.21
    #48
    mruebsam bedankt sich.
  9. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    6.504
    6504
    Ja erzähl mal - du hast ja in dem limiter Thread angeboten durch md3 und md4 zu schicken...
    Was hältst du von denen, was können die besonders gut?
     
    rocking.xmas.man, 10.04.21
    #49
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    25.754
    25754
    Also ich finde das der Pro-L von Fabfilter transparenter klingt bzw. besser laut macht als TC im Limiter Modus.

    Was mir aber beim MD3/MD4 gefällt ist der Clipper. Der macht bei Bassdrums doch etwas nettes. Das klingt gut.
    Besser als Kazrog.

    Auch unabhängigs Limiten M/S oder R/L finde ich praktisch.

    Allgemein finde ich die sehr brauchbar da im Multiband-Einsatz doch gerade auf Einzelsignale und Gruppen sowie Master der letzte Pepp rausgeholt werden kann.

    Ich möchte nicht sagen das es nicht anders geht, aber aufgrund des sehr niedrigem CPU Verbrauch kann man diese sehr oft in einem Projekt verwenden.

    Ich müsste vielleicht mal Hörbeispiele machen mit speziellem Einsatz.

    Aber dieses TC Bundle (mit dem Non Linear und den VSS) ist echt eine gute Ergänzung für mich zu Bitwig und Fabfilter.
    Mehr ist bei mir nicht installiert, habe System neu aufgespielt und es wird auch so bleiben.
     
    SilentWarrior, 10.04.21
    #50
    rocking.xmas.man, pitto und Rec0rder bedanken sich.
  11. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    Ich habe noch nie in meinem Leben einen Clipper genutzt.
    Analoge Drummaschienes haben oft genug verdammt ekelige Peaks am Anfang der Wellenform und diese immer mit Limiter shapen können. Ich werde das wohl mal austesten müssen um mitreden zu können.
     
    Loftone Soundfactory, 10.04.21
    #51
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  12. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    Ich hatte ja im Verlauf dieses Threads Beispiele gefertigt und die Algos aus dem TC Reverb 4000 genannt.
    Magste das mal (auch wenn es dann andere Presets sind) zum Thema Reverbs durch deine Plugs jagen und 2 Beispiele pro Algo hier verklappen ?
     
    Loftone Soundfactory, 10.04.21
    #52
  13. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    6.504
    6504
    Danke für deine Einschätzung, ich glaub dir auch ohne hörbeispiele :)
    Macht Lust, auch selbst mal an zu testen
     
    rocking.xmas.man, 10.04.21
    #53
  14. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    Das kann doch nicht so schwer sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.21
    Loftone Soundfactory, 11.04.21
    #54
  15. LKW-Fahrer

    LKW-Fahrer

    Registriert seit:
    13.04.21
    Punkte:
    87
    87
    Hallo
    Da ein Kunde an uns heran trat ihm eine native Version des TC 6000 in seinem neuen Ü-Wagen zu verbauen bin ich auf der Suche auf euer Forum gestossen.
    Diese Software Option habe ich von vorne herein ausgeschloßen da wir die Betriebssicherheit übernehmen müssen.
    Ausserdem gibt es diese Algos nur in Stereo. Das ist für einen modernen Zug nicht mehr ausreichend.

    Trotzdem, da ich Zugriff auf mehrere TC6000 MK1 und MK2 habe kann ich einen Vergleich zwischen Soft und Hardware anbieten obwohl ich davon ausgehe, daß nicht alle Parameter und auch die Parametrisierung zwischen beiden Versionen überein stimmen.

    Interessieren würde es mich schon.
     
    LKW-Fahrer, 15.04.21
    #55
  16. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    2.213
    2213
    mich auch
     
    Loftone Soundfactory, 15.04.21
    #56
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.560
    7560
    Und wie siehts grundsätzlich mit softwarebasierten Anwendungen beim Ü-Wagen aus ? Da müsste man ja alles auf analog stellen, denn jede Software birgt ja auch ein gewisses Sicherheitsrisiko, wenn es updates gibt, bzw. die Software frisch auf dem Markt ist. Da verstehe ich den Denkansatz nicht, warum die Software nun abstürzen sollte, wenn man sie lange genug testet, und die Plugins stabil laufen. Klingt aber ziemlich chefmässig, wie Du das so schreibst. Seit wann musst Du denn für Software von Fremdherstellern Haftung übernehmen ?Das grundsätzliche Unterstellen von Fehlfunktion bei dieser Software halte ich für falsch. Die kann genauso gut und solide laufen, wie das Fixsystem von TC. Das Argument mit Surround ist entscheidend, da gebe ich Dir Recht.

    Wieso Zug? Ich dachte, Du bist LKW-Fahrer ! :girlp:Mir gefallen die alten Züge ja deutlich besser.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.04.21
    Laber Rhabarber, 15.04.21
    #57
    rkdk bedankt sich.
  18. LKW-Fahrer

    LKW-Fahrer

    Registriert seit:
    13.04.21
    Punkte:
    87
    87
    Da ich nur für die Audio Seite spreche: So wenig wie möglich!
    Zuspieler, Offline Schnittsysteme und Recordingsoftware, die aber auf jeden Fall mit Hardware redundant gedoppelt wird.
    Diese Software ist nie die neueste Version und ist monatelang auf Störungsfreiheit getestet worden bevor sie freigegeben wird.
    Wenn etwas durch uns verkauft wird, auch wenn es Kundenwunsch war, garantieren wir, daß es läuft.
    Dafür ist die Software zu neu als das es da Langzeiterfahrung gibt.
    Der Firma TC würde ich da mehr Vertrauen entgegenbringen aber da von den alten Entwicklern so gut wie keiner mehr im neuen Team ist hab ich da so meine Bedenken.
    Zug deswegen weil bei grossen Ü-Wägen immer noch ein Rüstwagen dazu kommt und wenn die hintereinander fahren sieht das schon wie ein kleiner Zug aus.
    LKW Fahrer ist ein alter Spitzname, den ich bekommen habe weil ich bei der BW meinen LKW Führerschein gemacht habe.
    In der Anfangszeit hab ich dadurch schon auch mal selbst einen Wagen an den Endkunden überführt.
     
    LKW-Fahrer, 15.04.21
    #58
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  19. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.560
    7560
    Für eine softwarebasierte Reverb-Lösung fiele mir noch das Lexicon PCM Bundle ein, das gibts auch als Surround, soweit mir bekannt. Und das läuft seit Jahren stabil auf meinem Rechner. Aber der Kunde ist König, und die Kalkulationen gehen mich ja im Grunde nix an. Stabilitiät ist natürlich das A und O.
     
    Laber Rhabarber, 15.04.21
    #59
  20. Rec0rder

    Rec0rder Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    7.081
    7081
    auf jeden Fall fällt bei TC Native ilok an.
    Das würde mir mehr Sorgen machen als die eigentliche Software

    das ist ja auch so ne Sache die der Auftraggeber dann selbst entscheiden sollte.

    Und wenn es nur einer ist der übrig geblieben ist dann muss er sich bestens auskennen.
    Mit ein wenig Glück gibt es schon die Kombi Ü Wagen / Native irgendwo. Oder es wird seitens TC ein System dafür bevorzugt.
    Wenn du Music Tribe anmailst dann poste doch bitte hier was die geschrieben haben.
    Mich würde auch interessieren was die dazu zu sagen haben
     
    Rec0rder, 15.04.21
    #60