Information ausblenden

Suche ein gutes Musikprogramm

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von RockDesaster, 03.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.025
    17025
    ein sequencer kann nicht "rockmaeßig" klingen. im prinzip klingt jeder sequencer gleich. den sound machst DU nicht der sequencer.
     
    Grummelrocker, 03.11.08
    #21
  2. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Nunja, aufgrund des Zusatzkontents bzw. des Konzepts bieten manche Sequenzer schon für bestimmte Musikrichtungen mehr, als andere. Ich persönlich finde den Kontent von Logic perfekt für Rocksachen, da die mitgelieferten Softwareinstrumente vieles von dem abdecken, was ich als Rocker brauche ("analoge" Synthies, E-Piano Emulation, Schweineorgeln, usw.). Kommt einfach drauf an, was er von dem Sequenzer erwartet. Ich wette aber eh einen Kasten Bier, das der Threadsteller hier nie mehr aufkreuzt.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 03.11.08
    #22
  3. RockDesaster

    RockDesaster Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.08
    Punkte:
    10
    10
    omg was ist das für ein Forum hier
    erstens ich bin kein hoppa
    zweitens ich hatte schon fruity loops ist aber nicht mein ding
    logic hatte ich auch
    also ich bin auch eher kein newbie
    und nimmt mich mal ernst hier
    ehh und musikmaker ist eher was für kleine kinder...habe ich jedenfalls als ich noch klein war benutzt
    und was kann ich dafür wenn der erste gleich mit sequenzer ankomme obwohl ich das überhaupt nicht suche ?!
     
    RockDesaster, 03.11.08
    #23
  4. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Aber was genau suchst Du?

    "Musikprogramm" ist nicht besonders aussagekräftig...
     
    TheArtOfNoise, 03.11.08
    #24
  5. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Dann sag uns doch endlich mal, was Du eigentlich suchst. Ein Sequenzer ist es also nicht, aha.
    Welches Schweinderl hätten's denn gern, Herr RockDesaster? Und bitte die tyische Handbewegung nicht vergessen!
     
    stevo, 03.11.08
    #25
  6. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Du suchst sicher so etwas wie den Magix Musik Maker oder?

    Dann empfehle ich Dir Steinberg Sequel.

    - Lege die Antwort nicht gleich in die Tonne! - hilft sicher in Deinem Fall weiter.
     
    KALTSOUND, 03.11.08
    #26
  7. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    es gibt kein gutes programm das dann auch noch soundfonts spielen kann, warum sagts ihm niemand!?!
     
    naseweis, 03.11.08
    #27
  8. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    RockDesaster 23

    >>>
    ...und nimmt mich mal ernst hier...
    >>>

    N:
    Sonst?

    So wie du das bisher schilderst, kommst du ja scheinbar mit keiner angesagten Software klar, warum auch immer.

    Ist ein bisserl wie mit dem Jäger, der einfach immer daneben schiesst und sich dann beklagt, das die dämlichen Enten sein Schrot nicht annehmen wollen.

    Viel marktgängiges Material bleibt da leider nicht mehr über...
     
    nitromaniac, 03.11.08
    #28
  9. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.554
    1554
    MIST !!! Ich hätte ausgleichen können...
     
    brucie, 03.11.08
    #29
  10. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.283
    22283
    Oh Mann!

    Das ist genau das, was NICHT mehr stimmt! Defintiv nicht!

    Hast du dir die aktuellen Magix Produkte überhaupt schon einmal angeschaut?

    Insbesondere das Music STUDIO (nicht den Maker - obwohl der auch seine Berechtigung hat)?

    Hier: 25 EUR in die Hand nehmen und ausprobieren:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=370104971696&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=024

    Wenn's nicht passt - einfach wieder verscherbeln.


    Das könnte genau das Richtige für dich sein. Aber Ignoranz macht halt Vieles zunichte.


    Für Soundfonts einfach den sfz Player oder shortcircuit nehmen und gut!


    Die Art und Weise, wie du deine Fragen stellst und auf Antworten der User reagierst, spricht leider nicht besonders für dich.
     
    MountainKing, 03.11.08
    #30
  11. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Ok, ich empfehle Notenpapier 2.1 mit dem Plugin Bleistift Extrem (das mit dem Radiergummi-button).

    Alternativ empfehle ich das Buch "wie frage ich, damit es passende Antworten gibt". zu erhalten in jeder guten Benimm-Schule ;-)

    Und nu im Ernst:

    Was zum Henker suchst du? Nen Sequencer nicht, dann frag ich mich warum du dir logic "gekauft" hast.
    Fruityloops willst du nicht, obwohl das dem Workstationgedanken schon näher kommt.
    Musicmaker ist für Kinder, willst du auch nicht.
    Cubase entspräche Logic, fällt also auch raus. Protools ebenfalls.
    Reason ist nicht rockig genug denke ich mal.

    Die wahl wird verdammt eng.
     
    noisefloor, 03.11.08
    #31
  12. STUDIOCREW

    STUDIOCREW

    Registriert seit:
    24.08.05
    Punkte:
    1.767
    1767
    Danke!


    :verbeug: :verbeug: :verbeug:


    großes Tennis!



    Gruß
    Studiocrew
     
    STUDIOCREW, 03.11.08
    #32
  13. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    JIIIIIIIHAAWWWW

    Präzedens Fall!!!
    Ich lass mich nie wieder von nem Rocker hier beleidigen.
    Habe nie wieder das Gefühl,
    das meine geliebte Musikkultur die einzige mit IQ Problemen ist.

    Jungs hebt die Cappies wieder auf!

    Wir sind wieder wer!
     
    jamincurl, 03.11.08
    #33
  14. jazzmatazz_23

    jazzmatazz_23

    Registriert seit:
    23.10.08
    Punkte:
    102
    102
    threadbesteller:
    reason - ableton live - logic- cubase - protools- acid - fruity loops - reaper -
    gibt von alleen progs demos.
    check halt aus, was dir am besten liegt.
    ich kann dir ja auch nicht sagen, welchen frauen-/männertyp du bevorzugsen sollst. sei ein mann and make your choice.
    warum fragst du sowas?
     
    jazzmatazz_23, 03.11.08
    #34
  15. RockDesaster

    RockDesaster Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.08
    Punkte:
    10
    10
    ok also bei logic kam bei jedem Instrument von Piano raus und das war nicht so toll vielleicht liegt es daran das der pc schon zu alt ist. Fruity Loops habe ich nach so rockmäßigen Packs gesucht aber nichts brauchbares gefunden...Ok nun ja magix will ja eigentlich nur das man ständig seine produkte kauft (also so ist das bei den billigeren habe ich den eindruck)...
    nun ja sonar hat keine töne rausgespuckt obwohl ich schon paar töne gesetzt hatte nun ja sequenzer suche im moment noch nicht...erst nachher wenn ich mit gitaare anfange...Erstmal so'ne art synthesizer mit piano-roll darstellung...(komm besser damit zurecht) hat magix auch für sein klavier drin (find ich optisch auch sehr schick) und nun such ich sowas wo ich noch andere Instrumente reinschieben kann also z.B. für den Blass auch so ein Pianoroll verwenden wie Bspw. Anvil Studio (das die entwickler meiner meinung nach noch aufpeppen sollten)

    ach ja ich möcht mich hier noch für meine schlechte Rechtschreibung entschuldigen, da ich das hier noch schnell rein getippt habe...nun ja ich hoffe es bringt euch ein stück weiter.

    ok ok und sorry wenn ich jetzt jemand hier dumm angemacht habe...war echt nicht meine absicht.
     
    RockDesaster, 03.11.08
    #35
  16. thaukelt

    thaukelt

    Registriert seit:
    18.05.03
    Punkte:
    1.965
    1965
    Was Du brauchst, sind Klangerzeuger, also VSTi-Plugins. Die musst Du dann in Deinem "Musikprogramm", also Logic oder Sonar, in die Midispur die Du mit der Pianoroll erstellt hast, einbinden.
     
    thaukelt, 03.11.08
    #36
  17. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Ahh, ich ahne wo der Hund begraben ist:

    Das liegt vermutlich daran, das einfach kein virtuelles Instrument (VSTi) eingebunden war. Dann greift dein PC bzw. Logic auf den Standard Synthesizer von Microschrott zurück und gibt dir lustige, verdammt schlecht klingende Pianos raus.

    Sei nicht sauer, aber das ist wirklich was für die Newbie-Kaufberatung, da geht man mit solcherlei Beiträgen etwas gelassener um.

    Als allgemeiner Tipp:

    Ein Sequencer alleine reicht nicht, du brauchst grundsätzlich (wie thaukelt schon schrieb) einen Klangerzeuger, sonst geht nix.
    Den bindest du in die Midi/Instrumentenspur des Sequencers ein (Midi-In = Dein Eingabegerät | Midi-Out = das gewünschte VSTi). Erst dann kannst du damit arbeiten. Du kannst dann auch in dem Instrument die passenden Sounds auswählen und damit abfeuern.
    Als Einstieg empfehle ich den Yellowtools Independence free. Das ist Sampleplayer, also ein Instrument, das vorgefertigte Samples an board hat, die man sofort nutzen kann. Das Ding kostet nix und hat einige nette E-Gitarren und Drums an Bord.

    Alles weitere zum Einbinden eines VSTi wird dir das Handbuch deines Sequencers sagen. Stichworte wären MIDI, VSTi, Virtuelle Instrumente...

    Viel Glück und nächstes mal nicht gleich über die Programme meckern, sondern mit beschäftigen und Handbuch lesen, das hilft immer. Wenn dann noch fragen offen sind, können die hier rein.
     
    noisefloor, 03.11.08
    #37
  18. STUDIOCREW

    STUDIOCREW

    Registriert seit:
    24.08.05
    Punkte:
    1.767
    1767
    Moin,

    also nochmal von vorne. :)

    Neustart.....


    alles was du willst kannst du mit Sicherheit auch in Sonar erledigen.
    Dir fehlen nur wirklich ein paar Grundlagen. :D
    Lies dich doch mal ins Sonar Handbuch ein, da ist das alles wahrscheinlich
    sehr gut erklärt.

    Da ich selber kein Sonaruser bin, kann ich dir nicht genau helfen, aber das sollte wirklich alles im Handbuch stehen.

    Gruß
    studiocrew




    och menno,....wie immer to late :D
     
    STUDIOCREW, 03.11.08
    #38
  19. Reasoner

    Reasoner

    Registriert seit:
    28.10.08
    Punkte:
    168
    168
    Vllt. versteht er selbst ja nicht was er will...

    Wenn du ein "Musikprogramm" für Aufnahmen suchst, dann probiere AdobeAudition. Gibst schon in der 3ten Version
     
    Reasoner, 03.11.08
    #39
  20. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Am besten suchst Du Dir jemanden, der in Deiner Nähe wohnt, der Dir einfach mal die Basics zeigen kann. Jeder Sequenzer lässt sich mit virtuellen Instrumenten füttern, die es mitunter zuhauf und in ordentlicher Qualität sogar kostenlos gibt. Allerdings sind die Programme mittlerweile derart mächtig, dass man ganz alleine ohne Erfahrung eigentlich keine Chance hat, die Programme wirklich zu erfassen.

    Ich würde mich an Deiner Stelle am Anfang nicht gleich überfordern. Du lernst jetzt Gitarre, ist doch prima! Würde ich mich erstmal vorrangig drauf konzentrieren an Deiner Stelle. Wenn Dein Lehrer fit ist, kann er ja vielleicht auch mal eine Stunde verwenden, um Dir was über Recordingsoftware zu erzählen. Vielleicht kannst Du über den Unterricht (wie sieht's mit ner Band aus?) aber auch andere Leute kennenlernen mit denen Du Dich vor Ort austauschen kannst, das halte ich für sehr wichtig.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 03.11.08
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.