Information ausblenden

Studiobau Markustik Audio

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von marcoustic, 16.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.929
    12929
    [​IMG]omg... Im Lotto gewonnen? Das dürfte ja locker 1 Million Euro kosten
     
    flipnaut, 28.04.13
    #61
  2. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    5.039
    5039

    Ich glaube hier gilt das Gleiche wie beim Sex, ein Gentlemen genießt und schweigt :D
     
    L0rdVetinari, 28.04.13
    #62
    marcoustic und DaVogi bedanken sich.
  3. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Stimmt: Ich habe vor ca. 5 Jahren mal im Lotto gewonnen...
    Das waren 357,- € und ich war stolz wie Harry! :)

    Aber eines kann ich versichern: Eine Million Euro kostet das Projekt nicht... das wäre etwas viel.

    Es geht hier ja in erster Linie um Trockenbau. Um damit eine Million zu verballern, müsste man schon weitaus mehr vorhaben.

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 28.04.13
    #63
  4. technoreinhard

    technoreinhard

    Registriert seit:
    16.08.04
    Punkte:
    175
    175
    Nach welcher Massgabe hast Du die Innenschrägen, um von der geraden Wand wegzukeommen, in den Aufnahmräumen gestaltet
     
    technoreinhard, 01.05.13
    #64
  5. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Nach welcher Formel genau das Akustikbüro die Winkel festgelegt hat, kann ich gar nicht sagen.

    Das Ziel der Wandfaltung ist ja eine Vermeidung paralleler Wände, um Resonanzen zu minimieren und ein diffuses Klangbild zu schaffen.
    Das wird schon mit relativ flachen Winkeln, wie hier im Studio, erreicht.

    Welche Winkel und Längen benötigt werden, hängt vom Abstand der gegenüberliegenden Wände und der Raumgröße ab.

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 01.05.13
    #65
  6. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Und weiter geht´s!

    Komplex A soll bis Anfang Juni fertig sein.
    Dementsprechend wird dort gerade ordentlich zugelangt.
    Komplex B liegt für ein paar Tage auf Eis.

    Dieses Foto zeigt einen Rundumblick (sehr mauer Photomerge) in Regie A von gestern Abend: Alle drei Lagen Rigips sind an der Decke, die Auslässe für die Lüftung sind eingehaust und alles ist verspachtelt.

    [​IMG]

    Hier nun (ebenfalls von gestern Abend) ein Panorama von Aufnahmekabine A: Die RiR-Schale inkl. Deckenkonstruktion ist fertig, hat einen Winkel von ca 25°, um keine Art von Parallele zum Boden zu erzeugen und wird gerade beplankt.

    [​IMG]

    Die Tage werde ich mich noch intensiv um die Innenakustik kümmern.
    Was dabei heraus kommt, wird hier spätestens nächste Woche gepostet.

    Viele Grüße

    Euer Markus
     
    marcoustic, 02.05.13
    #66
    Solex, karumba und Emmsen bedanken sich.
  7. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.938
    23938
    yeah...das sieht toll aus & wird sicher ein traum!
     
    karumba, 02.05.13
    #67
    marcoustic bedankt sich.
  8. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031

    So langsam wird der Traum Realität... :)
     
    marcoustic, 02.05.13
    #68
  9. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Spannend! Danke fürs Teilen.
     
    Akai31, 02.05.13
    #69
  10. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Und kurz vor dem Abendessen das letzte Update für heute.

    Die Decke in Aufnahmekabine A ist fertig beplankt (wiederum schlechter Photomerge).

    [​IMG]

    Morgen wird der Boden mit Ausgleichsmasse behandelt, dass am Montag der neue Bodenaufbau gelegt werden kann.

    Grüße von der Tonfront

    Euer Markus
     
    marcoustic, 02.05.13
    #70
    Solex bedankt sich.
  11. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.709
    39709
    Sieht so schmal aus. Ist das nur so eine Art Blackbox für ein Gitarren- oder Bassstack oder soll da drinnen auch gesungen werden?
     
    Saurus, 02.05.13
    #71
  12. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Die Kabine ist ca. 1,50 m breit, 3 m lang und zwischen 2,70 m und 3,30 m hoch.
    Da kann auch gesungen werden.
    Damit das klappt, ist eine Kombination aus Absorbtion und Diffusion nötig.

    Eine genaue Planung der Innenakustik folgt wohl nächste Woche!

    Viele Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 02.05.13
    #72
    Saurus bedankt sich.
  13. Executed

    Executed

    Registriert seit:
    25.07.10
    Punkte:
    130
    130
    Sehr cooles Projekt! Darf man fragen wo das ganze entsteht? :)
     
    Executed, 02.05.13
    #73
  14. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Mainz.
     
    marcoustic, 02.05.13
    #74
  15. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.709
    39709
    Aha, wobei ich die 1,50 nicht erkennen kann, wenn ich die Tür als Referenz nehme. Mag aber am Foto liegen - also täuschen. Wenn Du sagst 1,50, dann wird das stimmen ;-)


    .
     
    Saurus, 02.05.13
    #75
    helge1973 bedankt sich.
  16. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.885
    5885
    Hallo Markus

    Sehr beeindruckendes Projekt :)

    Mich würde echt interessieren wie die Raumproportionen des Aufnahmeraums entstanden sind :)
    Weil ja die Breite der halben Länge entspricht und die Decke auch 3 meter hat.


    lg Bert
     
    Bert4, 02.05.13
    #76
  17. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Vielleicht sind's auch nur 1'40 m... :)
    Das kann wirklich an der schlechten Perspektive liegen.

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 02.05.13
    #77
  18. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Die Proportionen sind aus den Gegebenheiten heraus entstanden:
    Die Deckenhöhe habe ich maximal ausgereizt; hier mussten ja die Träger der Bestandsdecke und die dicken Schalldämpfer der Lüftungsanlage untergebracht werden. Die Breite wurde durch das Flurmindestmaß von 1,30 m bestimmt und die Länge war durch Flurbreite zur Bestandswand und Regiegröße (abhängig von einer Trägersäule) vorgegeben.

    Viele Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 02.05.13
    #78
  19. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Mini-Update!

    Der Boden im hinteren Teil von Regie A fällt leicht ab.
    Um den neuen Bodenaufbau ohne Höhenprobleme durchzuführen, müssen ein paar qm mit Ausgleichsmasse aufgefüllt werden.

    [​IMG]

    Einen schönen Freitag an alle!

    Grüße
    Euer Markus
     
    marcoustic, 03.05.13
    #79
    Solex und tro bedanken sich.
  20. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Konsequente Entscheidung. Ich glaube ich hätte das einfach mit paar cm mehr Sylomer kompensiert - so Pi mal Daumen :D

    ...nein natürlich nicht. Bei so einem ernsthaft aufgezogenen Projekt sollte es daran nicht scheitern.

    Danke für die Doku, wir lesen alle gespannt mit!
     
    the_Emre, 03.05.13
    #80
    marcoustic bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.