Information ausblenden

Soundtheory - Gullfoss EQ - 23.11.-3.12. 35% OFF

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von muffy, 23.11.20.

  1. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    muffy, 23.11.20
    #1
    kerninger, Rec0rder, rkdk und 4 andere bedanken sich.
  2. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    2.822
    2822
    Kann man die Funktionen irgendwie in zwei oder drei Sätzen zusammenfassen? Ich habe gerade nicht den Nerv, mir diese ganzen "How-to-Gullfoss" Videos anzuschauen. Als ich die Seite überflogen habe, habe ich immerhin erfahren, dass Gullfoss irgendwas in Richtung "Gullfoss is a famous Icelandic waterfall. It is one of the most beautiful in the world, and with an unforgettable name." ist. Sehr wichtig diese Information :confused:
     
    Sweetsweep, 23.11.20
    #2
    sas und Loftone bedanken sich.
  3. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Unfassbar viele SW EQs auf der Platte kann ich von keinem sagen, der wäre außer zweckmässig Magic was den Impact auf den Sound anbelangt. Lasse mich aber gerne belehren.
    Frage mich immer wieder wieviele man noch droppen vermag, was es nicht zu Hauf schon gibt.
    Produktbeschreibung lesend ist dann jeder blöd der analoge EQs anlanden lässt.
     
    Loftone, 23.11.20
    #3
    Ennui bedankt sich.
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.044
    10044
    Ich komme mit dem Teil nicht wirklich klar. Auf den ersten "Blick" klingt immer alles tranparenter und ausgewogener. Aber wenn in einem Track mal Solo Klampfen oder HiHats zu hören sind dann verhaut es mir deren Signal so krass, dass das Ganze vollkommen unbrauchbar ist. Mit viel Automation kann man da sicherlich was machen, aber ich bin dann doch immer wieder irgendwann zur Version "ohne" zurückgekommen.
     
    tylerhb, 23.11.20
    #4
    Ennui, rkdk, Loftone und 3 andere bedanken sich.
  5. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    So ging es mir in der Demophase auch, daher bin ich zurückhaltend.

    Wozu man es nehmen könnte - man lässt sich lediglich zeigen, wo er mehr oder weniger machen würde und geht es dann im Mix auf den betroffenen Spuren direkt an.

    Wenn er im Bassbereich ne Maskierung entfernt zB könnte man das selbst auflösen, indem man halt Kick und Bass besser auseinander eqt. Aber kA ob für einen derartigen Hinsweisgeber 110 Mücken angesagt sind???
     
    muffy, 23.11.20
    #5
    Sweetsweep und ModulationMatrix bedanken sich.
  6. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Eigentlich wollte ich mich zurück halten, aber kann es wie immer nicht. Wer 110 dafür gewillt ist abzudrücken, was die meisten Onboard-DawEqs weniger graphisch schön können, der hat 40 mehr in der Tasche um sich nen gebrauchten Klark Teknik EQP zu leisten. OK für Stereo dann zwei aber wer das als evtl in SW Kombination nicht als Mehrgewinn versteht, dem kann auch nicht helfen selbst wenn SW EQ 100+ plus gesaugt wird. Egal jeder wie sein Kosmos es hergeben vermag.
    Dieser SW EQ ist weder ein Novum noch was besonderes noch Fortschritt. Es ist einer von vielen.
     
    Loftone, 23.11.20
    #6
  7. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Naja, er ist schon etwas anderes. Es ist kein Fabfilter, Waves F6 oder der neue von Slate. Er hat ja angeblich "KI" unter der Haube, mit der er mit vielen (undendlichen?) Bändern je nach Programm Material dynamische Entscheidungen fällt, um den Klang entlang einer Kennkurve, die ihm jemand eingeimpft hat, wahlweise zu füllen oder auszudünnen. Das ziel ist "tonale Balance", was eben ein EQP nicht macht, anderes Bauschetellen.
     
    muffy, 23.11.20
    #7
    Rec0rder bedankt sich.
  8. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.053
    5053
    aber macht den izotope's Neutron nicht so ziemlich das gleiche?
     
    R-Kelly, 23.11.20
    #8
  9. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Du meinst diese Kurve da? Ja, im Prinzip schon, nur annersder. :D
     
    muffy, 23.11.20
    #9
  10. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    2.822
    2822
    Das würde ich definitiv mit Nein beantworten. Als Werbegeschenk würde ich das evtl. mitnehmen. So wie das iZotope Vinyldingen. Aber Geld ausgeben würde ich dafür nicht mehr.
     
    Sweetsweep, 23.11.20
    #10
    Ennui bedankt sich.
  11. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    734
    734
    Hatte ich auch als Demo. Erst begeistert, dann wieder kalt gelassen. Auch lief die Trial dann aus.

    Und bei all den Parametern stehst du dann doch wieder wie der Ochse vor dem Berg, wenn du dir unsicher bist und dir deshalb dieses Tool geholt hast, damit es dich narrensicher ans Ziel bringt.

    Der wollte mir übrigens sehr gerne zwischen 160Hz und 250Hz viel rausnehmen. Ist das der Homerecording-Frequenzbereich, den die Profis meiden oder wie? Geht aber auch Fleisch und Kraft verloren.
     
    Soundloch, 24.11.20
    #11
  12. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Ich habe jetzt mal den Sonible Smart Comp auf einen aktuellen Track gepackt. Die spektrale Kompression ist mehr oder weniger eine gerade Linie, heisst das, dass die Balance demnach geil ist? :D
     
    muffy, 24.11.20
    #12
  13. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Die freundlichen Leute von Soundtheory haben mir eine Demo Extension gegeben, nice! Leider ist das Dingen für mich nichts, da hatte ich damals offenbar schon den richtigen Instinkt. Va. schiebt es das Stereoimage zusammen, das kann ich schon mal überhaupt nicht haben, dann klingt alles zwar aufgeräumter, aber doch sehr belegt. Geld gespart.
     
    muffy, 02.12.20
    #13
    Ennui, adl und Schlumpfpeter bedanken sich.
  14. toba303

    toba303

    Registriert seit:
    02.10.12
    Punkte:
    605
    605
    In Neutron 3 gibt es den Sculptor, der angeblich etwas sehr ähnliches tut. Da ich Gullfoss nicht habe, kann ich nicht vergleichen, den Sculptor nehm ich aber ganz gerne, um bei ausgewählten Einzelspuren noch etwas finalen Schliff oder Glanz reinzubringen.
     
    toba303, 02.12.20
    #14
  15. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.053
    5053
    ok und was tut dann der Sculptor genau?
     
    R-Kelly, 02.12.20
    #15
  16. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Man erzählt ihm, welches Signal er hört und dann nimmt er Dinge weg und fügt andere dazu... ^^ also gleicht bestimtmte Signale an eine arbiträre Kennlinie an.
     
    muffy, 02.12.20
    #16
    R-Kelly bedankt sich.
  17. toba303

    toba303

    Registriert seit:
    02.10.12
    Punkte:
    605
    605
    Äh, ich würde es so beschreiben, dass er dynamisch recht fein aufgelöst auf die Frequenzen im Signal reagiert und sie dann gemäß Wunsch anhebt oder absenkt. Das Ergebnis ist deutlich subtiler, als mit einem normalen oder auch dynamischen EQ. Das grenzt zuweilen an Esoterik, aber hier und da macht es eben doch mal die Stimme etwas geschmeidiger und klarer oder eine Fläche weniger mumpfig und soweiter.

    Bin relativ fest davon überzeugt, dass ein Profi das gleiche Ergebnis auch mit anderen/günstigeren Tools hinbekommt. Eventuell gehts aber mit sowas schneller und für Noobs wie mich ist das vielleicht das Quäntchen, was den Mix am Ende erträglich macht.
     
    toba303, 03.12.20
    #17
  18. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Boar ey, ich weiss nicht wie, aber die iLok Demo Extension hat alle meine anderen iLok Aktivierungen abgeschossen. D.h. jedes einzelne Dingen will dekativiert und reaktiviert werden. Jetzt bin ich aber auch ein bisschen Jacks aufsteigendes Gefühl der Ablehnung...^^
     
    muffy, 03.12.20
    #18
  19. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    782
    782
    Die anderen Plugins brauchst du doch mit Gullifass bestimmt eh nicht mehr :cool:
     
    Deathofsincerity, 03.12.20
    #19
  20. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.701
    56701
    Der Gulli ist nach 10 Min wieder geflogen.
     
    muffy, 03.12.20
    #20