Information ausblenden

Ram aufgerüstet läuft aber nicht

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von ckmusic, 22.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Hi!Wie die Überschrift schon sagt habe ich mein Arbeitspeicher aufgerüstet!
    Hatte vorher 2x512ddr drinne von Samsung 400mhz.

    So wenn ich jetzt mein neuen Arbeitspeicher einbaue!2x1gb ram 400 mhz,dann startet der Rechner zwar und zeigt auch den neuen Arbeitspeicher
    an!Aber das Problem ist das mein Computer nur bis zum Windows Logo kommt
    und dann immer wieder neu startet oder sogar ganz hängen bleibt!
    Kann mir jemand vielleicht sagen woran das liegt?Komisch ist auch wenn ich zum beispeil eine riegel vom 512mb einbaue und halt einen mit 1gb dann läufts ohne Probleme!

    Mein Rechner:
    AMD Sempron 3000 +1799 Mhz

    So würde mich über ein paar antworten freuen!Werd jetzt nicht gleich antworten können da ich zum Training muss,bis später!!!
     
  2. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Mach mal nen memtest
    haste die riegel alle einzeln schon getestet?
     
  3. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Ja hab ich,einzelnd funktionieren die!!!Halt nur nicht wenn ich beide drinne habe!Will mir eigentlich den Gang ins Geschäft ersparen!!!
     
  4. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Ja wenn sie nicht zusammen laufen,dann kannste da eig auch nichts machen
    von volt spannung erhöhen im bios würde ich dir abraten,da das meistens die riegel verhaut,
    aber vllt hat hier noch jemand ne andere meinung
     
  5. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Da mußt Du wohl oder übel umtauschen.

    Schau' mal im MoBo-Handbuch nach, welche RAM-Typen (S=Single Sided, D=Double Sided) Dein MoBo beim Betrieb von vier Modulen überhaupt unterstützt.

    Viele ältere MoBos unterstützen bei vier RAM-Modulen nur jeweils vier SingleSided Typen und es dürfen dann gar keine DoubleSided-Typen verbaut werden.
    Vier DoubleSided-Module werden zumeist nur von relativ neuen MoBos erkannt, bei älteren ist bei zwei DoubleSided-Module normalerweise bereits Schluß.

    Es soll auch Freeware geben, welche Dir in Windows anzeigt, welche Module bei Dir verbaut sind, allerdings fällt mir dazu keine konkrete Software ein (das könnte vielleicht ein anderer nachreichen).
    Das wäre sinnvoll (zusätzlich zum nötigen Blick ins Handbuch), um beim Fachhändler abchecken zu können, welche RAM-Kombinationen bei Dir überhaupt laufen.

    Gruß
    Werner
     
  6. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Ich habe ja nur zwei Module eingebaut,es sind auch nur zwei Steckplätze vorhanden!!!Ich denke mal ich sollte mir nicht so nen billigen scheiss kaufen,dann würds auch funktionieren!!!Danke trotzdem.
     
  7. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Hast Du eigentlich im BIOS eingestellt, daß das BIOS die RAMS per deren SPD-Chip (oder so ähnlich) erkennt und automatisch das Timing einstellt?

    Normalerweise ist das anzuraten. Wenn die automatische SPD-Erkennung allerdings versagt muß man die Timingdaten manuell im BIOS eingeben und sollte dann deutlich höhere Werte eingeben. Dann kann man immer noch schrittweise verkleinern bis das schnellstmögliche noch stabile Timing erreicht ist (was aber viele Versuche und enorm Zeit kostet).

    Gruß
    Werner
     
  8. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    nö das hab ich noch nicht versucht,hab halt die einstellungen gelassen die automatisch gesucht werden.werde das heute nicht mehr schaffen,morgen werde ich mich mal da ransetzen!!!wo genau gebe ich denn die tinimingdaten ein und in welchen schritten soll ich erhöhen?
     
  9. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Schau' erst mal nach , ob bei Dir die RAM-Autoconfig. per SPD aktiviert ist (siehe Bild).
    Erst danach macht es Sinn weiter zu diskutieren.

    P.S.:
    Bei nur zwei DIMM-Slots sollten normalerweise sowohl zwei Singel- als auch zwei Double-Sided Module erkannt werden, wenn sie paarweise identisch sind.

    Gruß
    Werner
     

    Anhänge:

    • DIMM2.gif
      DIMM2.gif
      Dateigröße:
      19,7 KB
      Aufrufe:
      14
  10. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Also mit Spd finde ich nichts im Bios!
    Der Arbeitspeicher wird ja erkannt,nur der Rechner fährt halt hoch und dann stürtzt er ab.
    Ich habs ja mehrfach probiert ich habs sogar schon geschafft Windows zu starten!Aber sobald ich meine Maus bewege,startet der Rechner wieder neu,aber dann auch nicht mehr bis zu Windows.

    Gruss CK
     
  11. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Evtl. ist der RAM ja tatsächlich defekt - das kann ich aus der Ferne leider nicht abschätzen.
    Dagegen spricht aber, daß die Module einzeln eingebaut ja laufen!

    Das hatten bereits meine uralten BX-Chipsatz-Boards von Asus (P2B und P3B) und Gigabyte (BXDS), und alle nachfolgenden Boards auch.
    Je nach BIOS-Hersteller (AMI, Award oder Phönix) kann sich diese wirklich wichtige Einstellung natürlich in unterschiedlichen Unterpunkten der Menüs befinden und können auch anders heißen.

    Gruß
    Werner
     
  12. ckmusic

    ckmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Ich dnek eich werde den Arbeitspeicher ausbauen und überprüfen lassen!Danke erstmal für die Hilfe.Werd mich wieder melden wenn ich mehr weis!"
     
  13. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Noch zur Info:

    Bei etlichen RAM-Modulen ist der SPD-Chip mit den genauen Timing-Daten nicht korrekt programmiert, sodaß es zu Fehlfunktionen (sprich läuft nicht) kommen kann.

    Deine geplante Überprüfung ist sicherlich sinnvoll.

    Gruß
    Werner
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.