Information ausblenden

Plugin Alliance - Sales + News + sonstiges

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 27.02.20.

  1. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.918
    14918
    Als Crossgrade von den Amps gibts den für 69,- (Intropreis)

    Edith: Jetzt Crossgrade 99,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.20
    Glutamatjunkie, 29.10.20
  2. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    "Wedge Force Matcha" ist für cleane signale zu gebrauchen
    aber für powerchords würde ich von abraten, er klingt leider sehr phasig und künstlich bei den oberen mitten
    so ein bisschen schrill, aber für cleane Signale ist der gut
     
    EisRaum, 29.10.20
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    21.081
    21081
    Wie ist denn das V76-Preampmoped? Hat das jemand schon getestet? Scheint jetzt zum ersten mal im Sale zu sein.
     
    Entone, 29.10.20
  4. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    ah das telefunken-ding
    der ist gut , vorallem für vocals

    so ne mischung aus preamp und kompressor
    für den Preis kann man den mitnehmen
     
    EisRaum, 29.10.20
  5. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    1.712
    1712
    Ich bin sowieso immer ein Freund davon, cleane Signale durch diverse Gitarrenamps zu jagen, von daher reicht mir ein cleanes Signal da völlig. Die Probleme die du beschreibst klingen auch eher, als wäre das kein Problem von Matcha sondern den Ams und FX oder nicht?

    Für aktuell 30€ klingen einige Demos jedenfalls ganz geil, mein Problem ist eher, dass ich noch Geld für den Black-Friday sparen will und Matcha später sicherlich dann auch für 39$ oder 49$ minus den Voucher noch günstiger zu haben sein wird.
     
    ollo123, 29.10.20
  6. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    lad dir am besten eine Demo mal runter , ich möchte hier nicht negativ klingen oder so
    aber du wirst schnell merken wo von ich rede,
    ich finde das Plugin sehr bescheiden, wenn du verstehst was ich meine
     
    EisRaum, 29.10.20
  7. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.094
    8094
    Habe auch auf diesen Deal gewartet. Habe es schon gedemoed als es rauskam und finde es gut. Ist erst mal recht subtil, kann aber auch giftig. Hat gutes Levelmatching. Alles typisch Reimund Dratwa (fuseaudio). Allein deshalb musste ich bei umgerechnet knapp 26€ nicht lange überlegen.
     
    Jeff, 29.10.20
    sas und Entone bedanken sich.
  8. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    1.712
    1712
    Werde ich vielleicht morgen mal machen fall sich Zeit habe, ansonsten läuft das Teil ja nicht weg, im Gegengeil, das wird ja irgendwann nochmal einen Ticken billiger werden. Außerdem habe ich noch ein paar virtuelle Gitarren die noch nicht so recht zum Einsatz kamen, vielleicht sollte ich die erstmal weiter nutzen, anstatt schon wieder eine weitere zu kaufen.
     
    ollo123, 29.10.20
  9. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.854
    7854
    deshalb würde der Neold mich auch interessieren. Wegen Roger Schult und Reimund Dratwa. Aber ich warte da wohl auch auf einen normalen Deal mit Voucher.
    Das ist mir hier auch zu knapp, geht ja nur bis morgen der Sale. Schaffe ich nicht zu testen, aber egal. Brauche eh nix wirklich.

    Man könnte auch die Originale Fuse Audio Labs kaufen.
    https://fuseaudiolabs.de/#/pages/product?id=300864685
    https://fuseaudiolabs.de/#/pages/product?id=300851022

    Zwar im Moment teurer, aber wenn Fuse Audio Labs mal wieder einen 66% off Sale macht, wie voriges Jahr im November, dann wäre man bei einem ähnlichen Preisgefüge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.20
  10. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    519
    519
    ich würde den Neold gerade für diesen Preis wirklich empfehlen
    der klingt wirklich einzigartig, einfach mitnehmen
     
    EisRaum, 29.10.20
    Entone bedankt sich.
  11. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.094
    8094
    Die kann man gar nicht mal so direkt vergleichen. Neold ist "Röhre" und die von Fuse selbst sind "Transistor". Der VPRE-373 zerrt und komprimiert entsprechend etwas "härter" und "kantiger". Den Neold bekomme ich ohne vorgeschaltetes Gain-Plugin gar nicht erst in den Grenzbereich. Und wenn er dann anfängt zu zerren, ist er tatsächlich etwas runder als der 373, er macht untenrum so ein schönes Pfund.
    Spannend ist es, wenn er auf (fast) jeder Spur liegt, ähnlich wie z.B. der Waves NLS. Bin aber auch noch in der Kennenlernphase :)
     
    Jeff, 30.10.20
    sas und Glutamatjunkie bedanken sich.
  12. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.854
    7854
    uupps, danke. Habe ich mich mal wieder ausgiebig mit befasst. :rolleyes: :lalala:
    Ist aber auch verwirrend, 73, 76, 373, 376. :)

    Dann lieber den? Gerade im Sale.
    https://fuseaudiolabs.de/#/pages/product?id=300975099

    Ist zumindest Röhre, aber wahrscheinlich auch wieder was ganz anderes.
    Ach ja ... ich komm' da nicht mehr mit. Aber auch gut, so kaufe ich weniger. :)
     
    Jeff bedankt sich.
  13. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.094
    8094
    Die Nummern machen es wirklich nicht leichter. Den V76 kann ich mir nur gut merken, da er in der REDD-Konsole verbaut war (für JEDEN Input :eek:) und als Beatles-Nerd ... o_O:D

    Der VPRE-C2 geht auch auf jeden Fall in die Richtung.
    Preislich sind sie ja gerade fast gleich, wenn man die 29,99 bei PA in Euro umrechnet. Und beim Neold bekommt man noch den Kompressor dazu ...
    Ich hab sie jetzt beide und werde sie mal in ruhiger Stunde miteinander vergleichen. Auf die Nuancen bin ich selbst gespannt.
     
    Jeff, 30.10.20
    sas bedankt sich.
  14. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.854
    7854
    aber irgendwie hört es nie auf, oder?

    Bei mir liegt mehr auf Platte, als das ich nutze. Bin da aber auch etwas träge bis faul und wirklich interessieren bis in die Tiefe tut es mich auch nicht muss ich zugeben.
    Aber das Haben-Wollen-Gen scheint dann doch sehr ausgeprägt zu sein. :rolleyes:
    Muss mal mehr an der Vernunft arbeiten. :)
     
  15. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.094
    8094
    Das stimmt leider :rolleyes:

    Ist halt Hobby (in meinem Fall). Da muss nicht immer alles Sinn ergeben ;)

    BLOß nicht ;) Wo kämen wir da hin, wenn das jeder machen würde :D

    Noch mal zum Neold/VPRE-2C - die beiden liegen tatsächlich nah beieinander. Der VPRE ist als Preamp etwas flexibler (durch seinen Lo-/Hi-Schalter). In Neutral-Stellung sind sie schon sehr ähnlich, der VPRE kommt mir etwas mittenlastiger vor als der Neold. Spannend wird es dann, wenn er schon leicht zerrt/färbt, den Schalter mal auf Hi zu stellen, dann verliert sich das je nach Signal wieder etwas, die vorherige Präsenz bleibt aber erhalten. Bei Lo wird es dann je nach Signal heftiger, sehr schön z.B. auf Bass oder auch auf der Kick.
     
    Jeff, 31.10.20
    sas bedankt sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.476
    54476
    Als Eigner der Omega Pres von Kush und deren RedDI finde ich die Farbgebung des Neold dann doch eher subtil.
     
    muffy, 31.10.20
  17. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.003
    5003
    joa ist bei mir auch nicht anders.. überlege auch schon ganze Zeit was ich davon noch Last-Minute mäßig mitnehmen soll..

    Vertigo VSM-3 wäre bestimmt gut aber der kostet offiziell 150. Dafür 30 zu zahlen ist ja dann schon wieder fast zu teuer :D

    DSM V3 ist bestimmt interessant, hab aber trotzdem noch nicht genau verstanden was es eigentlich macht.. Kann mich wer aufklären?

    SHMC alt , SPL Iron und der Millenia Comp wurden ja hier ziemlich gehadet, daher fallen die erstmal raus. Dann bleibt eigentlich nur noch der BX Townhouse. Habe aber schon Waves SSL Comp, The Glue und UAD SSL Comp... hmm?

    Gleiches auch für die SSL 4000er Strips.. Habe das classische Waves SSL, CLA Mixhub und UAD SSL E, und bin aber ehrlich gesagt eh nicht so der Channel-Stripper Typ. Die 9000J klingt aber wirklich sehr nice! Die besorg ich mir bald als Stripperin wenn die billiger wird.

    Dieses Neold Teil fixt mich irgendwie auch nicht so an. Habe Arturia und UAD V76, ok zwar ohne Comp.. aber wieviele Comps braucht der Mensch eigentlich noch? Soviele bis die eigene Birne komprimiert ist? :confused:
     
    R-Kelly, 31.10.20
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.532
    4532
    Erinnert mich ein wenig an True Iron, alle spritzen voll drauf ab, nur Graham hört wieder nix mit seinen Blumenkohl-Ohren. :(
     
    Graham, 31.10.20
    adl bedankt sich.
  19. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    652
    652
    Townhouse ist für mich dem Waves SSL Kompressor überlegen. Beim Waves ist mir das Lowend immer zerfallen, der Townhouse bekommt das besser hin. The Glue und UAD SSL kenne ich jedoch nicht. Ich zweifle aber ein wenig daran, dass der Townhouse da noch so viel Mehrwert bietet.
     
    Mit Senf, 31.10.20
    R-Kelly bedankt sich.
  20. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    182
    182
    boogie2266, 31.10.20