Information ausblenden

neue CPU

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mackie1402, 30.04.20.

  1. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    Hallo.Ich bin gard so am überlegen ob nich mal wieder eine neue CPU mit board und speicher fällig wäre.
    Momentan habe ich eine Iintel 6700k Cpu mit 16 gb ram. Komme aber mit der cpu ab und an doch an die Grenzen . Vom Speicher her eher weniger. Welche cpu könnt ihr empfehlen? Ich hatte sonst mir immer nach Jahren ne cpu gekauft die dann in meiner daw die asio-auslastung im projekt von 100 auf 50% reduziert hat. Aslo 50 % mehr AsioPower.Will nicht mehr als 450 euro für die CPU ausgeben.das sollte doch machbar sein oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.20
  2. JimiPb

    JimiPb Hippie

    Registriert seit:
    19.08.16
    Punkte:
    629
    629
    Dein Mainboard funktioniert leider nur mit maximal der 7. Generation von Intel Prozessoren. Ein neues Mainboard muss es also auf jeden Fall sein. Den Speicher solltest du aber behalten können (sollte ja DDR4 sein).
    Für Preis-Leistung schau doch mal in Richtung Ryzen 3. Generation. Da solltest du auch in einigen Jahren den Prozessor ohne Mainboardwechsel austauschen können, da AMD diese noch eine Weile unterstützen will.
     
  3. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    danke für deine Hilfe.
    ob das ddr 3 oder 4 ist muss ich mal nachlesen.Ja klar neues Board auch.
    Habe jetzt mal geschaut und diese hier fovorisiert
    Intel Core i7-9700K
    AMD Ryzen 9 3900X

    mmmmmm kann jemand was dazu sagen?
    AMD soll ja zz besser sein
     
  4. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.188
    4188
    Ich bin vor kurzem auf AMD umgestiegen.

    Hier ein paar Vorschläge:

    Als erstes ein Starter-Kit für 439,00€, ist sogar eine Grafikkarten dabei:

    https://www.notebooksbilliger.de/as...6/eqsqid/83b88cc7-5950-493a-9d4c-ad6f20aa7047

    Ansonsten:

    https://www.notebooksbilliger.de/pc.../amd+ryzen+7+3700x+cpu+8x+360ghz+boxed+479627


    https://www.notebooksbilliger.de/as...8/eqsqid/f09d820f-af21-4526-a9c6-0cd60d4866b1

    Dann bist du allerdings bei 593,90€, hast aber länger etwas davon.

    Edit:

    Ich sehe gerade es käme auch ein 3900 in Frage, da würde event das hier passen:

    https://www.notebooksbilliger.de/as...0/eqsqid/83b88cc7-5950-493a-9d4c-ad6f20aa7047

    Ich habe den 3700X mit dem ROG STRIX 570F, und das Teil rennt wie sau.
     
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990
    Ich würde es lassen. Das ist Geld zum Fenster hinausschmeissen.
     
  6. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    das letzte Angebot mit dem 3900 ...also das würde ich mir nicht kaufen.Was osll ich mit nem borad für 300 Euro?
    Hätte ich vielleichgt dazu schreiben müssen .Der Rechner soll nur fürs produzieren sein.Kein Gaming
     
  7. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    hab den AMD Ryzen 9 3900X oder Intel Core i7-9700K ins Auge gefasst
    mmm
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.20
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.748
    24748
    Ich würde den ryzen nehmen, besseres Preis/Leistungsverhältnis.
     
  9. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.519
    2519
    Zu AMD sei dir gesagt, dass du ab 3900x/3950x nicht so beim Mainboard sparen solltest.
    Ich habe bsp nur ein 3700x mit dem Gigabyte Aorus x570 Elite, bei dem die Spannungswandler
    mit den großen CPUs von AMD Probleme machen könnten. Da sind die teureren Boards besser geeignet.
    Von Gigabyte z.B. das Aorus Pro und Ultra.

    Ausserdem sind schnelle Speicher bei AMD von Vorteil. Hier also 3600er.

    Falls du ne UAD nutzt, solltest du klären welches Board kompatibel ist.

    Ansonsten sind die AMD Maschine spitze!
     
  10. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.188
    4188
    Das geht bei diesem Board nicht ums Gaming sondern um den Chipsatz, die Gamingboards sind sogar die Günstigeren. Boards mit dem X-570 Chipsatz kosten zur Zeit noch etwas, natürlich kannst du auch ein älteres Board mit älteren Chipsatz nehmen, da spielt die CPU allerdings nicht die kompletten Möglichkeiten aus. Intel würde ich z. Z. nicht nehmen wegen der hohen Hitzeentwicklung und des hohen Stromverbrauchs. Du kannst dir ja auch erst einmal zum Übergang ein älteres Board holen und später auf ein X-570 umrüsten. Beim älteren Board musst allerdings zuerst ein BIOS - Update durchführen sonst werden die neuen RYZEN' s nicht erkannt.
     
  11. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    a danke für die info.ok dann an älterts board.300 ist einfach zu viel und habe ich auch noch nie für nen borad ausgegeben und noch nie probleme gehabt.
    @
    koffein-junky
    habe den Speicher
    [​IMG]
     
  12. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.519
    2519
    Musste ausprobieren. Laufen wird der Rechner, aber soweit ich weiss skaliert die
    Leistung der Ryzen mit der Speicherfrequenz stärker als bei Intel.

    Ich würde auch neuen Speicher einplanen.
     
    Gel Mitglieder 89195 bedankt sich.
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.748
    24748
    Jupp, es gibt da einen optimalen Takt für den RAM für ryzen, musst mal googeln welcher das war für deine geplante cpu.

    Mainboard eventuell dieses hier? https://m.alternate.de/MSI/MPG-X570-GAMING-PLUS-Mainboard/html/product/1555207
     
  14. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.519
    2519
    Da gabs auf Youtube doch einen Test verschiedener Mainboards, in dem auf die Spannungswandler
    hingewiesen wurde.Wurde auch hier irgendwo diskutiert (bitte selbst suchen)

    Alle populären und günstigen Board waren betroffen. Glaub die Grenze lag bei 220-250€ oder so
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    ok such ich mal.danke für den wichtigen tipp.
     
  16. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    @
    Schlumpfpeter
    wenn das board von den soannungsproblemen nicht betroffen ist das wäre das ok für mich.aber würden die dann so ein board überhaupt noch verkaufen?
     
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.748
    24748
    Solange die Ware auf Lager haben, verkaufen die die auch noch. Da würde ich vorher gut recherchieren.
     
  18. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
  19. Krayzie

    Krayzie

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    373
    373
    Für CPU Auslastung hilft auch die Spuren in Audio zu bouncen. Mit welcher DAW arbeitest du? LG Krayzie
     
  20. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    cubase. wie cubase funktioniert und die welche funktionen es gibt weis ich.arbeite seit 19 Jahen damit:)