Multiband noise gate

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Acou, 05.07.18.

  1. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Naja kommt halt auf die Definition von Reparieren an - wahrscheinlich willst du das damit sagen?

    Dann sag ichs mal so: ich tue damit das Unkraut jäten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.18
    rkdk bedankt sich.
  2. hsl

    hsl

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    1.211
    1211
    das ist nicht ganz korrekt. Die Bänder sind im jeweiligen Modus fest.

    Klar wird der Name Gate dem Algo nicht gerecht. Aber in harten Einstellungen schließt der Cedar auch komplett und ist durch eben die Multibandfähigkeit trotzdem nutzbar auch in so harten Einstellungen, die manchmal halt notwendig werden. Und die Dolby Sachen funktionieren bei weitem nicht so wie der Cedar. Das Prinzip hat Parallelen aber auch unterschiede. und im Ergebnis ist der Crdar Welten vorn.
     
  3. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.095
    1095
    wenn es um noise reduction geht ist unser Standard als insert neben eq und c4 waves wns - automatisiert von clip zu clip. Man könnte auch ns1 und die variante mit 43 hinten dran versuchen. Rx als echtzeit werkzeug hat sich zumindest bei uns noch nicht durchgesetzt. Aber freilich wird fast jeder clip RXed.
     
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    18.914
    18914
    Das hört man immer wieder, und das mag auch - leider - an der Ressourcenhungrigkeit der RX-Plugins liegen.
    Auch hier läuft der RX eher als Standalone. Ich editiere u.a. viel Sprache und Atmos mit diesem.
     
  5. one_hit_wonder

    one_hit_wonder

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    2.557
    2557
    Keine Ahnung auf was für einen Modell du dich beziehst aber im jetzigen DNS Modell gibt es keine festen Bänder denn es arbeitet im real time spectral analysis mode.
     
  6. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.095
    1095
    ja, aber nicht nur. Ca. Aller zwei jahre gibt's ne neue version von rx. Die sind untereinander nicht kompatibel, liefern unterschiedliche ergebnisse und haben andere bedienelemente. Wns ist wns und gut. Läuft auch in jedem pro tools von 10 bis jetzt, gabs früher sogar als tdm glaub ich. Das ist für postpro genau richtig, da können die verschiedensten leute an einem projekt zusammenarbeiten sodass es am Schluss zusammengeht. Die stärke von Rx ist das standalone ding. Und vielleicht noch der de esser. Zumindest aus meiner Sicht.
     
    rkdk bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    18.914
    18914
    +1
    so ist es, rocking.xmas.man, stimmt alles..
     
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  8. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    5.291
    5291
    dann will ich halt wissen wie man damit das unkraut jäten tutet :D
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. Dimitrirec

    Dimitrirec

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    1.465
    1465
  10. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Habs grad versucht lang und breit zu beschreiben - aber das Video hier zeigt viel einfacher was ich in etwa meine. Es geht hier zwar um eine Snare, wo versucht wird das Hihat-bleed zu verringern. Das Prinzip lässt sich aber auch auf andere Quellen ab münzen, wie zB. ein Sprachsample, das oben rum rauscht oder sonst was hat. Natürlich auf alle Frequenzbereiche anwendbar.

     
    Yacc und Neobiont bedanken sich.