Information ausblenden

"Moderner" Gitarrensound?!

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Tobbes, 20.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tobbes

    Tobbes Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    Ich habe mit meiner Band diesen Samstag an einem Contest teilgenommen, haben einen geilen Gig hingelegt, hatten es jedoch nicht weiter geschafft.

    Um uns verbessern zu können haben wir uns eines der Jurymitglieder gekrallt und wollten ehrliche Kritik.
    Nun meinte er unter anderem, dass unser Lead-Gitarrist einen 80er Jahre Sound hat, der zu unserer Musik und Stil nicht passen würde. (Wir spielen PopRock, Alternative)
    Vor einem halben Jahr hätte ich das noch verstanden, da spielte er noch mit seinem Boss GT-8 via DI.
    jetzt hat er nen Marshall JCM2000TSL100, verwendet den Amp Reverb, Boss Digital Reverb/Delay 3, CH-1, Crybaby und als Booster nen ToneScreamer.

    Im Vergleich zu vorher ist es ein Sound, der clean und angezerrt einfach nur der Wahnsinn ist (das sag ich jetzt, obwohl ich seinen sound sehr sehr lange kritisiert hab)
    Sein Drive Sound ist schon ein bisschen arg krass, aber den verwendet er (soweit ich es mitbekommen hab) nur bei den Alternative Sachen.

    Ist der Sound einer Gitarre eurer Meinung nach so ausschlaggebend um eine Band bei einer Bewertung so in der Luft zu zerreissen?
    Und was zeichnet einen "modernen" Gitarrensound aus?

    ist da der Cleanchannel absolut clean (preamp + reverb) oder was?
    und der drive gleich mal volles Brett a la Slipknot?!

    klar ist das nicht der hauptgrund, warum wir nicht weiter kamen aber scheinbar ein ziemlich großer faktor.
     
    Tobbes, 20.10.08
    #1
  2. splitterbox

    splitterbox

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    hallo!

    also mit eurem gitarren-equipment kenn ich mich nicht aus, aber vielleicht meinte der jurist (hi, hi) eher die spieltechnik als den sound. und da gibts schon etliche bands, die bis heute ans, entschuldigung, griffbrettgewichse glauben. heutzutage klingen die mainstream-gitarren halt nicht mehr nach bon jovi oder whitesnake....

    so. vielleicht konnte ich helfen.

    gruss,
    dieter
     
    splitterbox, 20.10.08
    #2
  3. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Das ist doch Dummsinn...du bist doch letztendlich Live dem Saalmischer völlig ausgeliefert, wenn er nicht zu deinen Leuten gehört.

    Den Rest machen deine Songs...
     
    Insane, 20.10.08
    #3
  4. splitterbox

    splitterbox

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    genau. solche contests sind aus meiner 10-jährigen banderfahrung eigentlich immer käse.
     
    splitterbox, 20.10.08
    #4
  5. Tobbes

    Tobbes Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    es wurde nicht das spieltechnische kritisiert.. sondern wortwörtlich "die effektauswahl"
     
    Tobbes, 20.10.08
    #5
  6. splitterbox

    splitterbox

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    gut. zuviel chorus auf der gitarre klingt schon eher 80er maessig, aber deshalb einen contest zu verlieren..?
    was gabs denn zu gewinnen? ne heisse wurscht und bluna?
    ich würde sagen: abhaken, weitermachen. hauptsache ihr habt spass und die songs passen!
     
    splitterbox, 20.10.08
    #6
  7. Tobbes

    Tobbes Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    naja.. das war erst ne vorrunde. danach wär das semi finale / finale gekommen.
    1. platz komplette CD aufnahme inkl booklet, inkl 500er auflage pressung + auftritt auf einem ziemlich großen event vor den headliner
    2. platz maxi CD inkl. s.o. + auftritt auf ner nebenbühne vom oben erwähnten
    3. sach und geldpreise

    ich kann frühestens mittwoch soundbeispiele liefern. im moment befindet sich ein großteil unsres equipments noch im anhänger

    der von der jury hatte uns noch ein paar andre sachen aufgelistet (zuviel gepose vom gitarristen bei solis, zu wenig attack im snarespiel, songs bleiben nicht hängen (gehn da rein - da raus) usw).
     
    Tobbes, 20.10.08
    #7
  8. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    Mahlzeit,
    ich war bei dem Gig dabei und fand die Band absolut spitze. Sie klangen meiner Meinung fast genau wie auf der CD ( myspace )

    ...also wenn das keine gute Musik ist, dann weiß ich auch nicht!
    Ich hoffe es ist okay, wenn ich den Link hier poste.

    Ich kann mir vorstellen, dass sich eure "Posen" für die Jury sich zu oft wiederholt haben. Euer Gitarrist hat genau meinen Geschmack getroffen vom Sound - und was noch wichtiger ist: spielerisch auch. Gitarrensoli sind für den Geschmack der Jury wahrscheinlich zu krass gewesen - und das fast schon "Metaller-mäßige" Gepose dazu. Das ist etwas 80er Jahre Feeling, was meiner Meinung aber auf keinen Fall verkehrt oder schlecht ist.

    Zum Snarespiel:
    ...die Snare war für meinen Geschmack zu tief gestimmt - das könnte man wenn man will auch als 80er-mäßig einstufen. Spielerisch war euer Drummer allerdings mindestens genausogut wie die der anderen Bands.

    Das Publikum war auf jeden Fall total begeistert von euch - bei den anderen Bands (die erste und zweite hab ich leider verpasst) gabs immer vor der Bühne ein paar Meter freie Fläche. Als ihr auf der Bühne wart, war die freie Fläche gaaaanz hinten.
    ...als ihr mit dem ersten Song fertig wart, habe ich von mehreren Mädels vernommen "der Sänger kann ja mal was"... Also den Muschimagnet-Faktor hattet ihr auch :D

    ...ich hab mir alle Bands auf deren Myspace und Internetpräsenzen angehört, die bei dem Contest mitgemacht haben (auch aus den anderen 2 Runden) und fand eure Musik am bessten. Nur gegen eine Band hättet ihr euch wirklich Mühe geben müssen, aber das hab ich euch ja schon gesagt^^

    ...ich hoffe es ist okay, wenn ich meine Kritik hier schreibe, Tobbes?
    Gruß Jörg


    ps: ..und macht euch keine allzu großen Gedanken, wenn ihr bei so nem Kontest nicht weiter kommt. Das liegt nicht an euch, sondern am Geschmack der Jury und daran, dass eine Metalband (da hab ich schon bessere Schülerbands gesehen) die ganze Fangemeinde mitgebracht hatte. Wenn ne Metalband das Halbe Publikum schon von Vornherein für sich hat, isses unmöglich dagegen anzustinken.
     
    Instrumentenfreak, 20.10.08
    #8
  9. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi Tobbes,

    hab mir gerade den Link von Instrumentenfreak angehört. Spitze!

    Natürlich kannst Du Dich danach richten, was solche (Jury-) Typen Dir sagen, bleibt aber abzuwarten, ob Du damit auf einen grünen Zweig kommst. Du wirst es nicht schaffen, es allen recht zu machen. Nächstes Mal ist es wieder was anderes, dann sind es die Haare des Sängers oder die Farbe des Klaviersdeckels.

    Woher weißt Du, daß er sich nicht schnell was aus den Fingern gesaugt hat, als Ihr ihn genagelt habt? Wahrscheinlich wollte er Euch nur schnell wieder los werden, weil es ihm unangenehm war. Ich würde das nicht auf die Goldwaage legen.

    Ich halte es immer für gut, wenn man sein eigenes Ding macht. Und das was Ihr da im Internet habt, kann sich doch hören lassen, oder?

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 20.10.08
    #9
  10. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Ich hab mir die Songs auf MySpace reingezogen und finde die
    Kritik des Jurymitglieds berechtigt. Der Gitarrensound und die
    Spielweise passt nicht zum restlichen Bandsound.
    Die Gitarre hört sich nach 80er Prollrock an, den gesamten Bandsound
    würde ich als Alternativ(pop)musik einordnen.
     
    PuckTrouble, 20.10.08
    #10
  11. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Alles Ausreden von der Jury, sie wußten wahrscheinlioch schon vorher wer gewinnen sollte und haben sich halt so Geschwätz wie der falsche Sound usw... ausgedacht weil ihnen nix dämlicheres eingefallen ist.
    Was könnt ihr für nen schlechten Mischer ??

    Alles Schmuuuuhhh ;)

    lg, Phil
     
    666Phil, 20.10.08
    #11
  12. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Also, hhmmm, ein Jury hat eigentlich zu entscheiden oder zu beurteilen wie die Songs ankommen oder sich die Band praesentiert.

    Ob der Gitarrensound jetzt so ist wie der Herr Juror sich das gerne wuenschen wuerde oder die Snare mehr Attack hat (weiss der ueberhaupt wie ne Snare aussieht?) ist bei so ner Sache eigentlich vollkommen egal.

    Wuerd sagen, der Typ hat keine Ahnung was die Aufgabe einer Jury ist, aber egal!

    Schlimm ist nur das man von solchen Nulpen manchmal abhaengig ist...



    Andererseits muss auch ich sagen das es schon schmissiger klingen koennte.
    Nicht jetzt unbedingt live (kann ich ja nicht beurteilen da ich nicht dort war) aber das was ich auf MySpace gehoert habe.

    Das klingt einfach zu brav, zu zurueckhaltent.

    Wenn ich mir zu eurer Musik euch bildlich vorstelle hab ich da ein paar Banker die sich, im Anzug, nach Feierabend, im Wohnzimmer treffen um auch mal "abzurocken".

    Es kommt eben nicht authentisch rueber.

    Da koennte man wesentlich mehr daraus machen!




    Und dieses Potenzial haette die Jury, wenn ein Produzent dabei gewesen waere, auch sehen muessen.

    Man muss da ein bisschen abstrakter hinhoeren koennen.
    Aber das koennen ja heutzutage die Wenigsten.
     
    Wolfgang, 20.10.08
    #12
  13. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Moin.

    Habe mir die Songs auf Myspace auch gerade angehört und finde die Musik und die Songs insgesamt sehr gut. Vor allem der Sänger hat eine sehr prägnante und angenehme Stimme! Super.

    Ich unterstelle, daß die "80er" Gitarre die rechte im Mix sein soll. Naja, es ist Chorus drauf - ok - ich finde diesen Sound und dessen Funktion im Gesamtklang überaus eigenständig und prägend. Ich würde mir von sum Lulli nicht den Sound kaputt reden lassen.

    Was soll denn die Alternative sein? Die übliche Engl EMG 81 Einheitsscheisse?! Nä!

    Nee, macht mal genauso weiter, wie IHR meint. So Juryfuzzies sind häufig irgendwelche Frustmucker, die völlig sinnfreie Entscheidungen fällen.
     
    SunSpire, 20.10.08
    #13
  14. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.377
    12377
    Eine open D (oder Cis oder besser noch C) gestimmte PRS an einem Recti.

    *gähn*

    Wenn ich der Juror gewesen wäre, hätte ich vermutlich die 80ger Anleihen gefeiert...lasst euch nicht verrückt machen...das ist Geschmackssache.
     
    pitsieben, 20.10.08
    #14
  15. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    "These Are The Days" ist richtig geil!
    schade das es mit dem contest net geklappt hat.

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 20.10.08
    #15
  16. Tomstein

    Tomstein

    Registriert seit:
    15.04.06
    Punkte:
    1.186
    1186
    Moin.

    Hab auch gerade mal auf myspace reingehört...

    Abgesehen davon, dass ich eine derartige Kritik absolut unsinnig und unangemessen finde und darüber hinaus jegliche Bandwettbewerbe ohnehin für überflüssig halte, ist gegen Euren Sound m. A. nach absolut nichts einzuwenden.


    LG,

    T.
     
    Tomstein, 20.10.08
    #16
  17. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Mal abgesehen davon, dass die Gitarre tatsächlich einen wesentlichen Teil des Sounds ausmacht (Strat + JCM2000 klingt definitiv anders als Les Paul + JCM2000) liegt das 80er-Feeling auch am Gitarristen selbst. Ein nicht zu vernachlässigender Teil des Tons kommt nämlich aus den Fingern, und ganz besonders aus dem Innern. Jeder entwickelt mit der Zeit einen eigenen Spielstil, der eine drückt, der andere gleitet... man hörts, weiss nur nicht was anders ist.

    Einen Fehlglauben aus dem Anfangspost möcht ich noch beseitigen: die zwei Slipknot-Gitarristen spielen filigran, allen voran Mick Thompson, aber in der Regel mit äußerst wenig Zerre.

    Und was jetzt an einer PRS auf Drop-B so schlimm sein soll versteh ich nicht... da fühl ich mich schon persönlich irgendwie "angegriffen". Sandberg-Bässe spielen ja auch nur Leute die sich von Rammstein beeindrucken lassen... diese Qualität hatt der Kommentar, mehr nicht.
    Ich denke nicht dass man von Gitarrenmarke und Tuning auf die Einzigartigkeit oder Mode-erlegenheit eines Musikers schließen sollte...

    Und zum richtig modernen Sound spielt man eh nicht mehr Marshall oder nen Rectifier, sondern ne ESP 7-Saiter über Randall oder Krank. :p
     
    caleb, 20.10.08
    #17
  18. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.377
    12377
    Rammstein geht mir mal komplett am Arsch vorbei und angegriffen fühlen mußt du dich auch nicht gleich.

    Ich schätze mal, dass es in den letzten Jahren durchaus Wochen gegeben hat, in denen die US Top Ten zur Hälfte mit der von mir genannten Kombination bestückt waren (US-Nu-Pop und Alternative-Metal).
    Und tieferlegen tun die auch fast alle.

    Also ist es modern.

    Was fehlt dir qualitativ an diesem Kommentar?
     
    pitsieben, 20.10.08
    #18
  19. fretboardjunkie

    fretboardjunkie

    Registriert seit:
    14.10.07
    Punkte:
    939
    939
    Hi!

    Habe mir jetzt zwar nichts angehört, weil meine Kollegen dann immer so seltsam schauen :), aber ich erlaube trotzdem meinem Senf, dazu gegeben zu werden:

    Ein solches Jury-Urteil sieht für mich nach einer Ausrede aus. Kenne ähnliche Sprüche. Da wird ein unwichtiges Detail hervorgehoben und eine Gesamtleistung auf's Kreuz gelegt. Reine Verlegenheitsrhetorik.

    Aber genau das, was hier besprochen wird, wäre für mich schon Argument genug, mal so richtig aus der 80er Suppe zu schöpfen. Chorus + ostinate Soli mit viel Sustain? Lecker!

    Authenzität brauchte noch nie Konformität! ;-) Verstaubt klingt es nur dann, wenn offensichtlich versucht wird, so zu klingen, wie es die vermutete Erwartung verlangt. Das hat mit 80er Sound, modernem Sound, Wahl der "richtigen" Gitarre, des richtigen Amps nun gar nix zu tun.
     
    fretboardjunkie, 20.10.08
    #19
  20. hadl

    hadl

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.490
    2490
    Wenn ich mir den ersten Song anhöre, dann finde ich ihn sehr gut.

    Allerdings könnte ich verstehen, wenn jemand die Gitarrensoli (nach dem Chorus) nicht ganz zeitgemäß findet...

    Aber von den Rhythmus- Gitarren ist das doch schon ganz ok....

    Muss ja auch nicht jeder gleich klingen :) Auch wenn schon klar ist, wo ihr vom Sound her hinwollt.

    Lasst Euch mal nicht entmutigen. Wie schon gesagt wurde, sind solche Kontest idR häufig Käse...
     
    hadl, 20.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.