Metal Mix - frische Ohren werden gebraucht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ethersis, 14.03.19 um 13:14 Uhr.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    6.030
    6030
    Hallo zusammen,

    bin mit dem nächsten Song im Endstadium. Ich wurschtel schon seit ner guten Woche an einigen Dingen rum und komme nicht zu potte, Sacht mal bitte ob euch was negativ auffällt und natürlich wie er euch im ganzen gefällt. Ich scheine immer zu basslastig zu mastern. Könnt ihr mal bitte ich die beiden Mixe reinhören.

    Der hier ist so wie ich normalerweise rausgehe:


    Und hier etwas schlanker:


    Edit:
    Neue Version (V2):
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.19 um 23:21 Uhr
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    6.786
    6786
    Die Snare ist schrecklich. Zu tief, zu bassig und zu viel Hall. Die Solo Gitarre würde ich stärker limitieren, etwas leiser machen und mehr Delay drauf. Ansonsten passt das doch gut.
     
    Ethersis bedankt sich.
  3. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    6.030
    6030
    Mist, hab ich gerade wieder etwas lauter gemacht aber du hast recht. Aber wo meinst du ist der Bass besser?
     
  4. balandi

    balandi

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    446
    446
    Mit der Sologitarre bin ich bei tylerhyb.
    Die Snare finde ich an sich Ok nur zu laut. Die steht zu sehr über dem Mix.
    Ansonsten gefällt mir Mix 2 besser. Ist klarer.
    Höre im Moment aber nur im Büro über PC Boxen ab.
     
    Ethersis bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    39.977
    39977
    Die Snare steht etwas zu sehr vorne bzw. ist dominant; vielleicht würde es ausreichen, sie etwas von der Lautstärke her zurückzunehmen.
    Der Gesang dagegen könnte für mich ruhig weiter vorne sein; zu Beginn geht er etwas unter.

    Ansonsten hat's mir gefallen. Das Orchestrale dringt gut durch.
     
    Ethersis bedankt sich.
  6. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    43.397
    43397
    Die Snare ist für mich total OK, aber etwas zu laut im Mix.
    Sie lenkt dann tatsächlich etwas ab.

    Das Orchster ist etwas zu weit vorne für meinen Geschmack.
    Also ich meine zu laut, nicht von der Ambience her.

    Der Rest ist so auch erstmal gut, könnte man so gehabt haben wollen.

    Der zweite Master rückt schon etwas nach hinten und ist zu wenig direkt.
    Ich denke die "umhüllenden" Tiefen tun dem Titel besser.

    Von meiner Seite aus würde ich den "originalen" Master bevorzugen...
     
    Ethersis bedankt sich.
  7. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    2.533
    2533
    Mir klingen die Tiefmitten zu stumpf es klingt nach brei, sehr wohl möglich das die Summenbearbeitung das noch mal pusht.
    Konzentriere dich auf den Tiefmittenbereich so 100-500 Hz da mal etwas lichten dann bekommen deine Drums mehr Bauch und müllen den Misch nicht zu.
    Das ist der schwierigste Bereich aber der machts aus.
    Du scheinst sehr viel mit dem Eq zu shapen den Kompressionsgard nur dann lässt wenn du diesen offensichtlich hörst vielleicht sogar nur in Solo gehört den Kompressor einstellst, und fokusierst dich zu arg auf den Tiefbassbereich, da liegt dein Fehler behaupte ich jetzt einfach mal.
    Dann mal Samples zur Unterstützung nutzen die einen Bereich auffüllen und nicht zumüllen.

    Auf KH zu mischen ist sehr schwierig da entgeht einem so einiges das sich erst auf LS Offenbart.
    Ein sehr gut Arrangierter Song mit wirklich guten Sounds kann man locker über fast jeden KH mischen und klingt über LS auch gut.
     
    Ethersis bedankt sich.
  8. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    6.030
    6030
    Danke. Ja, das ist wohl wenn man sich zu sehr auf was konzentriert, dann will man´s auch gut hören. :)
    Mach ich heute Abend mal leiser.

    Mhh, OK. Ich werd mal den Tipps von NCIS nachgehen. Vielleicht wird´s dann besser.

    Das klingt gut. Ich hab beim 2. Mix im Master den Bereich um die 130 Hz ausgedünnt. Sollte man wohl besser im Mix machen. Ich leg morgen mal einen 2. Mix nach.
     
  9. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    6.030
    6030
    Die neue Version (V2) nach jeder Menge rumgeschraube:
     
    muffy bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    25.261
    25261
    Extremely amtlich!
     
    Ethersis bedankt sich.
  11. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    27.980
    27980
    arg nass, die gitarre sägt ziemlich
     
    Ethersis bedankt sich.
  12. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    12.642
    12642

    von den 3en gefällt mir die mittlere version mit abstand vom gesamtsound am besten.
    die erste ist mir zu basslastig
    die dritte finde ich zu dünn und undifferenziert bei den tiefen bässen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.19 um 01:22 Uhr
    Ethersis bedankt sich.
  13. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    6.786
    6786
    Die neue Version ist schon deutlich besser. Trotzdem bleibe ich dabei: Ich würde dringend eine höhere, funkigere Snare mit mehr Obertönen verwenden. Die wird sich besser durchsetzen und kann dadurch im Mix noch etwas leiser gefahren werden. Den Hall auf der Snare würde ich sowohl mit Hi- als auch Lo Pass fahren.
     
  14. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    6.030
    6030
    Teste ich nachher mal. :)
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    3.568
    3568
    ich würde die oberen mitten etwas zurücknehmen noch. da dröhnts aweng, das nimmt ein gutes srück von der räumlichkeit/transparenz weg kommts mir vor...

    ich bin jetzt im metal nicht sehr bewandert, find die snare aber eher zu hintergründig. ein gutes stück mehr ab 600hz oder so könnte sie für mich ruhig vertragen aber wahrscheinlich soll ne snare im metal gar nicht so dolle reinhaun, sich abheben, eher richtig verschmelzen... fand die v2 am besten gesamtheitlich.