Information ausblenden

M-Audio DSM Schäppchen bei Thomann

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von djbobo, 29.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    @djbobo


    Die Membranfläche ändert sich natürlich mit 2 Lautsprechern.
    Diese haben aber jeweils einen eigenen Antrieb mit Masse.
    Dadurch erhält man keine tiefere Grenzfrequenz.
    Wenn ich mich richtig im Boxenbau erinnere müssen die Treiber entweder mehr Hub oder mehr Membranfläche haben.
    Wenn man einen niedrigere Grenzfrequenz bei gleichem Volumen erreichen will müssen die Bässe im Push/Pull Anodnung eingebaut werden.

    Hier stehts noch mal schwarz auf weiss im User Guide der DSM 3 45Hz!
    Ich glaube eher dem Hersteller als den Shops.... ;-) .
     

    Anhänge:

    Beatback, 18.08.12
    #21
  2. GeorgeT

    GeorgeT

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    931
    931
    Das ist voll das mega Angebot :)

    Die zwei kleineren Tiefmitteltöner besitzen eine grössere Membranfläche als der einer 8 Zöller.

    Wenn der Hersteller den Tiefbass boostet dann könnte bei der Doppelbassbestückung (DSM 3) bei gleichem Maximalpegel der Tiefbass weiter ausgedehnt werden.

    Wird der Tiefbassbereich nicht angehoben/ausgedehnt dann biete die Doppelbestückung zwar keinen Tiefbassvorteil, jedoch einen höheren Maximalschalldruck.

    Gruss...gero
     
    GeorgeT, 18.08.12
    #22
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Die Doppelbestückung im D´Appolito Anordnung bringt wesentliche Vorteile, ich zitiere mal:

    Bei Lautsprechern, die auf eine D'Appolito-Anordnung aufbauen, sind zwei Tiefmittel- bzw. Mitteltöner symmetrisch über und unter dem Hochtöner angeordnet und werden parallel betrieben. Beide strahlen also den Frequenzbereich bis zur Einsatzfrequenz des Hochtöners ab. Dadurch werden die nach oben und unten abgestrahlten Schallanteile aufgrund von Phasenverschiebungen und der damit verbundenen Interferenzeffekte minimiert. Die Verminderung von Schallreflexionen an Decke und Fußboden soll zu einer deutlich besseren räumlichen Auflösung führen. Gerade bei Heimkino-Systemen sind Boxen mit D'Appolito-Anordnung zu finden, da die weiterhin breite horizontale Abstrahlung für mehrere Zuhörer sinnvoll erscheint.

    Dadurch kommt wahrscheinlich auch der extrem breite Sweetspot und die gewaltige Stereobreite.
     
    Beatback, 18.08.12
    #23
  4. djbobo

    djbobo Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.193
    7193
    Ich bin doch auch völlig zufrieden mit den 3ern.
    Ich glaube der Hersteller ist sich nicht einig ;-)
     

    Anhänge:

    • DSM3.jpg
      DSM3.jpg
      Dateigröße:
      78,1 KB
      Aufrufe:
      48
    djbobo, 19.08.12
    #24
  5. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Da steht ja nicht +-3dB , wahrscheinlich haben die da -6 oder -9 angenommen...
    Ich bin mit den 3ern auch sehr zufrieden.
     
    Beatback, 19.08.12
    #25
  6. GeorgeT

    GeorgeT

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    931
    931
    Ich war der Ansicht, daß das DÀppolito-Prinzip erfordert, das sich die Treiber exact auch Achse befinden, bin mir in den Punkt aber nicht sicher.

    Klar ist aber das die kleineren und leichteren Membranen der zwei Tiefmitteltöner tendentiell Vorteile bei der Wiedergabe der (oberen) Mitten bieten, in sofern kann ich mir gut vorstellen das die 3er besser klingt.

    Gruss...Gero
     
    GeorgeT, 19.08.12
    #26
  7. musicmaker7

    musicmaker7

    Registriert seit:
    24.11.11
    Punkte:
    95
    95
    und was hat dieses +/- 3db zu bedeuten?

    Ein grund wieso ich diese monitore bestellt habe war, dass ich welche haben wollte die weit genug runter gehen um eben nicht noch einen sub zu benötigen, aber irgendwie geht mir bei den tiefen frequenzen doch stark etwas ab. Ich habe sie jetzt ja schon ein paar tage probegehört und es fällt mir relativ schwer zu beurteilen ob eine Kickdrum oder bassline zuviel, zuwenig bass hat.

    @DJbobo und beatback, wie kommt ihr damit klar? findet ihr auch, dass ein sub fast zwingend nötig ist?
     
    musicmaker7, 20.08.12
    #27
  8. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Ein Sub ist nicht zwingend nötig, ich habe aber schon einen Nubert AW 440 den ich zu meinen NS10 und damals HS80 dazulaufen habe (Übernahmefrequenz bei 80Hz).
    Die Dubstep Songs die weit runter gehen spielen auf den DSM 3 recht gut.

    Ich muss aber noch mal meinen Control Room konfigurieren um die DSM 3 mal mit dem Sub zu kombinieren.
    Dazu muss ich aber erst alles wieder mit dem ECM 8000 und REW einmessen.

    +-3dB ist der Bereich wo sich der Frequenzgang (Pegelmäßig) bewegen kann (sollte im Idealfall eine Gerade im Frequenzschrieb sein).
     
    Beatback, 20.08.12
    #28
  9. RiDeM

    RiDeM

    Registriert seit:
    24.07.12
    Punkte:
    878
    878
    Meine Pakete sind da, 2 DSM 1 das erste mal das ich Musik über Studio Boxen hören werde, ich bin schon gespannt.Da ich keine Vergleichswerte aufweise, wird mein Feedback sehr Laienhaft :)
     
    RiDeM, 20.08.12
    #29
  10. smehlsson

    smehlsson

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    habe mir nun auch die dsm3 bestellt, werde auch mal ein bisschen etwas dazu schreiben, wenn sie denn da sind.
     
    smehlsson, 20.08.12
    #30
  11. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Hast du vorher keine Studiomonitore gehabt?

    Versuch einfach so viel Musik, die du als Referenz erachtest, über diese Boxen zu hören.
    Du hast da ja vielleicht noch deine Hifi oder Autoanlage als Referenz im Kopf.

    Dann achte mal drauf, ob du mehr Details hörst.
     
    Beatback, 20.08.12
    #31
  12. smehlsson

    smehlsson

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    mir geht es ähnlich, habe nur ein paar sehr günstige m-audio monitore, mit denen ich (für den preis) sehr zufrieden bin, allerdings fehlt es unten- und obenrum schon an details. aber da mir die monitore, die damals ca 40 euro gekostet haben, doch gut gefallen, denk' ich mir, dass ich mir (für den 40-fachen neupreis ;) ) ein wenig mehr erhoffen kann bei den neuen monitoren. bin schon sehr gespannt :)
     
    smehlsson, 20.08.12
    #32
  13. RiDeM

    RiDeM

    Registriert seit:
    24.07.12
    Punkte:
    878
    878

    Ich hatte nen Logitech 2.1 System, also das hört sich an als ob man vorher Watte in den Ohren gehabt hätte.Viel klarer viel Detail reicher, man hört die Höhen viel viel klarer, der Bass ist wesentlich wuchtiger.Also da liegen Welten dazwischen, ich höre mir nun 10 Tage die an, dann bestellt ich mir die DSM 3.Hoffe das sie dann noch für den Preis erhältlich sind, dann hab ich zumindest den Unterschied im Gedächtnis.
     
    RiDeM, 20.08.12
    #33
  14. musicmaker7

    musicmaker7

    Registriert seit:
    24.11.11
    Punkte:
    95
    95
    naja das wundert mich ein wenig, dass du das so empfindest. ich bin ebenfalls von einem 2.1 system auf monitore umgestiegen und genau den bass empfinde ich als eher zurückhaltend bei den Monitoren(wobei mein sub auch nur auf der dritten von 10 Stufen lief). Ich habe die Logitech Boxen auch mal ohne sub gegen die DSM3 antreten lassen und das ist wirklich eine ganz ganz andere welt.

    das sagt mir jetzt als mehr oder weniger Laie nicht wirklich etwas. :) Ließen sich die DSM3 auch so einstellen, dass sie, wie angegeben, bis 37Hz runtergehen? Interessant finde ich, dass man bei den DSM2 sowohl im manual als auch an allen anderen Stellen wo die technischen Daten angegeben wurden 42Hz angegeben hat(bei +/-3db). übrigens auch die HS80M sind mit 42Hz angegeben(aber bei -10db).

    Bin am überlegen ob ich nicht stattdessen die DSM2 nehmen sollte oder einen billigen sub.
     
    musicmaker7, 20.08.12
    #34
  15. wakeup

    wakeup

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    509
    509
    Sehr verlockendes Angebot. Hmm ich weiss nicht ob ich mit den DSM3 glücklich werden könnte. Eigentlich lege ich derzeit jeden Monat etwas Geld weg für die FOCAL SOLO 6 BE...
    Was meint ihr?[​IMG] Bin gerade am überlegen...
     
    wakeup, 20.08.12
    #35
  16. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.271
    35271
    Gehoert hab ich die DSM3 auch noch nicht. Haette ich nicht letztes Jahr meine Einsteigerabhoere ersetzt, wuerde ich mir die auch ueberlegen, denn der Abverkaufspreis macht sie angesichts des urspruenglichen schon sehr interessant. Ob sie es mit Focal Solo oder gar Quested S8R aufnehmen koennen :schulterzuck: Testen musst Du sie ja eh in Deiner Abhoerumgebung, insofern koenntest Du die Teile nur bestellen und ggf. Moneyback in Anspruch nehmen...

    Im schlimmsten Fall etwas Aufwand, im besten ordentlich Geld gespart ;)
     
    tomric, 20.08.12
    #36
  17. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Ich hatte mich schon vorher etwas über die DSM 3 bei Gearslutz erkundigt und einige besitzer angeschrieben. Einer von denen hatte auch die Adam S3a.
    Zu dem Preis fand er sie ungeschlagen, die Amis hatten nämlich vor nem halben Jahr mal so nen Deal nur nicht ganz so günstig.
    Ich behalte sie definitiv!
     
    Beatback, 20.08.12
    #37
  18. Monolith

    Monolith

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    388
    388
    Ich wollte mir eigentlich die HS80 kaufen. Aber jetzt überlege ich ob es nicht diese werden :)
     
    Monolith, 20.08.12
    #38
  19. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Nimm die B-Stock die kosten genau so wie die HS80, hab ich auch gemacht.
    Eine war neu und die andere stand scheinbar nur einmal...
     
    Beatback, 20.08.12
    #39
  20. RiDeM

    RiDeM

    Registriert seit:
    24.07.12
    Punkte:
    878
    878
    Was heißt das genau?

    Das die 2er Mehr Bass haben als die 3er?

    Ich hab mir nun auch mal die 3er bestellt, um den direkten Vergleich zuhause zu haben.Bin schon sehr gespannt ob es da einen großen Unterschied gibt.
     
    RiDeM, 21.08.12
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.