M-Audio Delta 1010 - startet mit PCI nicht


D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Hallo liebe Community!

Ich bin schon länger Mitleser und das hat mir auch schon öfter bei einem Problem geholfen.

Aber jetzt brauche ich wirklich Hilfe, hoffe, ich bin im richtigen Forum :)

Ich habe recht altes Equipment, darunter eine M-Audio Delta 1010 (nicht LT) die in meinem alten PC super gelaufen ist.
Nun musste ich PC wechseln, habe jetzt einen Intel i5 mit 16GB RAM, Modell ist Acer Veriton M6610G

Neu aufgesetzt mit WIN8 (und 10 auch getestet) ABER sobald ich die PCI-Card einsetze, startet der PC nicht mehr. Lüfter läuft aber sond passiert nichts.

Die Karte funktioniert in einem anderen PC tadellos.
Bios wurde über Nacht resettet (Bios-Batterie raus).

Ich würde echt gerne bei der Karte bleiben, hatte jemand von euch ähnliche Probleme oder vielleicht einen Tipp?

Danke & LG aus Wien
Walter
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Ist das nicht eine PCI-Karte und das Mainboard hat nur PCIe Steckplätze?
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Sorry, hätte gleich ein Bild vom Motherboard dazugeben können.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220917-195819_Gallery.jpg
    Screenshot_20220917-195819_Gallery.jpg
    233,1 KB · Aufrufe: 62
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Kannst du ausschließen, dass der Mainboard Steckplatz kaputt ist?
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Ich habe auf dem Slot eine alte Soundblaster Karte getestet - ohne Probleme hochgefahren.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Mhh, okay. Also die Karte selbst läuft in einem anderen PC und der Steckplatz scheint auch okay... schwierig... .

Kommt die Karte beim Einbau irgendwie gegen andere Teile? Wird da irgendwo ein falscher Kontakt hergestellt?.
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Genau die Karte funktioniert im anderen Pc - mehrmals gestern getestet.
Der Steckplatz ist ziemlich sicher iO.
Sie kommt wirklich nirgendwo an und passt genau rein.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Dann müsste sie doch eigentlich laufen...

Braucht die viel Strom? Netzteil zu schwach?
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Das ist ein 300W Netzteil glaube ich. Ansonst ist keine weitere Karte verbaut, habs sogar nur mit Onboard-Graka getestet.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Ich bin überfragt... :-(
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.227
Punkte Reaktionen
10.457
Punkte
43.703
Ich habe auch noch eine steinalte M-Audio-Karte am Start (Delta 66). Aber die läuft einwandfrei, und das sogar unter Windows 10, mit den 10 Jahre alten Treibern für Windows 7 von 2012. Ich würde also die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn ich Dir leider nicht sagen kann, wo genau hier das Problem liegen könnte.
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Ich habe auch noch eine steinalte M-Audio-Karte am Start (Delta 66). Aber die läuft einwandfrei, und das sogar unter Windows 10, mit den 10 Jahre alten Treibern für Windows 7 von 2012. Ich würde also die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn ich Dir leider nicht sagen kann, wo genau hier das Problem liegen könnte.
Danke, die 1010er ist zwar alt aber ein Top-Interface. Aber langsam weiß ich nicht was ich machen soll.
Neue 8 Kanal Teile kosten ganz schön.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.293
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.787
Danke, die 1010er ist zwar alt aber ein Top-Interface. Aber langsam weiß ich nicht was ich machen soll.
Neue 8 Kanal Teile kosten ganz schön.

Ja, angesichts der aktuellen Preise hast du da eventuell fast schon zu lange gewartet. Aber nun ja. Meine Delta 2496 habe ich auch nur mit sehr schwerem Herzen aufgegeben...
 
D
djduke
DJ
Registriert
17.09.22
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Punkte
47
Wenn ich eine Idee habe oder ein Fundstück aus dem Internet, dann melde ich mich.
Danke dir, ich such grad eine Alternative aber ich würde gerne bei PCI bleiben und brauche mindestens 4 Channels pro IN und OUT.
Wenn Geld keine Rolle spielen würde wärs einfacher ;)
 
harrymudd
harrymudd
Musikmacher
Registriert
14.10.12
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
63
Ort
Kiel
Punkte
373
Es gibt PCI mit 5V und mit 3,3V. Vielleicht liegt das Problem dort…
 
Realist
Realist
Moderater
Gruftie
Teammitglied
Registriert
30.09.08
Beiträge
13.543
Punkte Reaktionen
7.168
Punkte
35.386
Bist du dir sicher, dass der PC einen PCI-Slot hat?
Der PC hat laut Beschreibung im Internet zweimal PCIe-x1 (diekurzen Slots) und einmal einen PCIe-x16.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent
sounds4all
Antworten
25
Aufrufe
4K
sounds4all
sounds4all

Oft gelesene Themen

Oben