Information ausblenden

Logic X News

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von frankye, 13.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. frankye

    frankye Themenersteller

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.710
    12710
  2. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Gab es nicht vor Monaten schonmal ein Patent in dieser Richtung?
     
    rockfred, 13.11.12
    #2
  3. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hallo Frankye,

    über dieses Patent hatten wir schon vor ca. 1 Jahr oder spätestens in diesem Frühjahr schon gegrübelt ;)

    Ist aber eine interessante Sache.
     
    zehnvorsechs, 13.11.12
    #3
  4. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Ist diese Sensation jetzt speziell nur für Appel-User mit Logic so spannend?
    Wenn ich ich es so recht versthe ist ja eigentlcih die geliche Technik und Möglichkeit , die Melodyne bereits anbietet oder?

    "While there are certain algorithms on the market for digital audio workstations, such as Melodyne from Celemony, Apple has yet to include the feature in its own Logic DAW."
     
    BasisM, 13.11.12
    #4
    kililan bedankt sich.
  5. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Es ist nicht die gleiche Technik, aber sie hat das gleiche Ergebnis. Deswegen auch ein eigenes Patent. Wenn es gut umgesetzt ist und auch gut funktioniert, ist es doch toll sowas nativ in der DAW zu haben. Sind aber noch "wenn"s an entscheidenden Stellen ;)
     
    rockfred, 13.11.12
    #5
  6. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.422
    88422
    Zu spät!
     

    Anhänge:

    • Ap.png
      Ap.png
      Dateigröße:
      760,3 KB
      Aufrufe:
      39
    Lacunaflow, 13.11.12
    #6
  7. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    [​IMG][​IMG]
     
    Noizebreaker, 13.11.12
    #7
  8. frankye

    frankye Themenersteller

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.710
    12710

    Jein, das war wohl nur eine erste Version, bei dem hier sind auch Grafiken von Logic dabei und es ist neuer.
     
    frankye, 14.11.12
    #8
  9. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    ach, seien wir einfach mal gesapnnt, was Logic x bringt. Ich habe inzwischen Melodyne geupgradet, aber so etwas direkt in der DAW zu haben, wäre natürlich absolut toll, vor allem wenn es gut funktioniert. Ich glaube, man reagiert damit einfach auf den Erfolg von Cubase und Studio One und das finde ich prinzipiell sinnvoll. Wenn jetzt noch ein paar Sachen gelöst werden, die in der Praxis von Logic 9 nerven, dann werde ich natürlich das Upgrade machen und nicht mehr links und rechts schielen müssen ;)

    "With polyphonic detection, a user would be able to tune all strings on a guitar with a single strum. "

    Da kriege ich allerdings Kopfschmerzen. Das kann nämlich selbst Melodyne, trotz Versprechungen nicht bzw. nur sehr, sehr bedingt und mit viel Feinarbeit und am besten noch mit Konzertgitarren mit Nylonsaiten, aber sobald Obertöne eine zunehmende Rolle spielen, wird´s sehr kniffelig. Also z.b. bei bei Western- und E-Gitarren. Celemony hat einige Jahre Vorsprung auf dem Gebiet. Ich glaube das nicht, das das so bedingungslos funktionieren wird. Bzw. kann so ein Algorithmus natürlich nicht die Unregelmäßigkeiten einer Gitarre und seines Spielers berücksichtigen. Ich würde so etwas auf keinen Fall als Werbeargument benutzen.
     
    zehnvorsechs, 14.11.12
    #9
  10. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Kennst du T.C. Electronic? Stichwort PolyTune? Funktioniert wunderbar.
    Und wenn es in ner kleinen Gitarren-Tretmine läuft, warum nicht auf der heimischen DAW?
    Ich bin jedenfalls gespannt, auch wenn Logic selbst für mich aufgrund des Handlings leider nicht in Frage kommt.
     
    chokehold, 14.11.12
    #10
  11. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    klar kenne ich den Polytune und der funktioniert auch. Fast so gut wie Korg mit nur 1 Note auf einmal. Aber ich gehe davon aus, das die meinen "einmal rein schrammeln und alles wird gut egal wie schlecht gestimmt, schief und verzogen die Gitarre ist". Das sehe ich nicht so ;)
     
    zehnvorsechs, 14.11.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.