Information ausblenden

LEXICON MX200 oder TC ELECTRONIC M300

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von mrueegger, 21.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mrueegger

    mrueegger Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.02
    Punkte:
    1.417
    1417
    Hallo zusammen
    Ich möchte mir einen Multieffekt kaufen. Gebrauch wird vorallem sein für zuhause um das Musikmachen ein wening zu vernobeln.
    Welcher der zwei würdet ihr mir empfehlen oder was ist sonst noch in diesem Preissegment?

    Gruss Michael
     
  2. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Also ich würd schauen ob ich ein gebrauchtes oder Restbestände Lexicon MPX500 bekomme! Bei der Wahl zwischen den beiden ist das MX200 meine Wahl. Ich hab beide gehört (Studiobedingungen) und ich steh nunmal auf den Lex Hall!
     
  3. mdc

    mdc

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    382
    382
    das würde mich auch mal interessieren. ich wollte mir ursprünglich ein tc m300 zulegen, brauche aber noch einen kompressor. wie ist denn die qualität des lexicon kompressors? wäre es bei den lexiconteilen z.b. möglich (da ja 2 effektprozessoren), den hall per auxweg in ein mischpult einzuschleifen und den compressor (oder einen anderen zweiten effekt) per insert?

    achso, bei mir geht es um liveanwendungen.
     
  4. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    nö, geht nicht!
     
  5. tieftonfrequenz

    tieftonfrequenz

    Registriert seit:
    17.12.04
    Punkte:
    144
    144
    Wenn er den Hall Mono fährt geht das selbstvertändlich, du kannst 4 verschieden Routings einstellen:

    FX 1 + 2 paralell das Stereo Signal wird in beide FX geleitet und danach summiert ausgegeben

    FX 1 + 2 seriell das Stereo Signal wird der reihe nach durch FX 1 und dann durch FX 2 geleitet

    FX 1 + 2 mono je eingang auch ein ausgang(2 getrennte Mono Effekte) 1 für z.B. Kompressor(Insert) und 2 als Send-Hall.
     
  6. mdc

    mdc

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    382
    382
    ah, das klingt ja interessant. ich hab das handbuch auch schon mal runtergeladen und das mit den verschiedenen routingmöglichkeiten auch gelesen, war mir aber eben nicht sicher.

    dann wäre jetzt noch die frage, wie gut der kompressor ist (hatte vorgehabt, mir nen dbx 266xl zuzulegen) und natürlich immer noch, welcher hall besser, oder ist das ausschlließlich geschmackssache?
     
  7. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Hi!

    Mein "nö" hat sich auf das TC bezogen - da geht es definitiv nicht!
     
  8. mdc

    mdc

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    382
    382
    inzwischen bin ich schon so weit, doch das tc zu nehmen und nen extra kompressor. weil ich gesehen habe, dass das lexicon ein externes netzteil hat und mich das für livesachen schon stört.
     
  9. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    das war auch meine Entscheidung (sch... Netzteile) habs aber nach 2 tagen wieder verkauft! Ok, für FOH Effekte ist es sicherlich in Ordnung - da stört die TC Umschaltpause auch nicht!
     
  10. mdc

    mdc

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    382
    382
    na gut, umschalten hatte ich ja eh nicht vor. also bleibt's dabei: tc m300 + dbx 266.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.