Information ausblenden

Keine Aufnahme trotz Pegel in Cubase 6

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von ThommyO, 25.11.20.

  1. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    Hallo zusammen, die obige Überschrift beschreibt schon sehr genau mein Problem.
    Ich habe ein ankommendes Signal in der Aufnahmespur laut Pegel, aber Cubase zeichnet nur eine leere Spur auf. Ich habe ein Saffire Pro 40 mit 8 analogen Eingangskanälen und habe einen externen Hardwareprozessor eingebunden. Von Ausgang 7 und 8 in den Prozessor. Vom Prozessor zurück in die Eingänge 5 und 6. Das ganze unter VST-verbindungen/ Externe Effekte in Cubase eingebunden. Neue Stereospur erstell und den Prozessor als Insert-Effekt eingebunden. Signal kommt an, wie man durch den Kanal-VU Meter Ausschlag sehen kann. Alle Knöpfe wie Monitor, Aufnahme, whrite und read eingeschaltet, aber Cubase zeichnet nur leere Spuren auf.
    Was habe ich falsch gemacht?
    Grüsse..... Tom
     
    ThommyO, 25.11.20
    #1
  2. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.325
    3325
    Oh je, ein Saffire Pro hatte ich auch mal. Die beiliegende Mix-Software ist sehr variabel, aber auch tricky.

    Mir hat clemenserwe hier aus dem Forum damals beim Routing sehr weitergeholfen.

    Ohne die Einbindung des FX-Prozessors läuft es?
     
    unifaun, 25.11.20
    #2
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.037
    9037
    Erzeugt die Spur denn ein event mit Stille oder wird gar kein event erzeugt?
     
    suboptional, 25.11.20
    #3
  4. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    Hallo, Danke für die Antworten.
    Es wird eine Spur mit flat line erzeugt. Stille, gerade Linie ohne Zacken. Kein Ton beim abspielen der Spur. Die Mixsoftware ist tricky, ja. Das kann man wohl sagen. Die Outputkanäle stimmten irgendwie von Anfang an nicht mit den Hardwareausgängen des Interfaces überein im Mixer. Ich habe z.B. meine 4 Monitore an die Ausgänge 1- 4 angeschlossen. Bei 1 und 2 kommt es noch hin, aber Monitor 3 und 4 sollen laut Mixer an 3 und 5 anliegen. Jedenfalls kommt da auf allen Boxen ein Ton. Die Konfig., die ich jetzt eingestellt habe,habe ich größtenteils durch ausprobieren und Logik heraus gefunden. Eben Trial and Error. Bis zum VU-Meter Ausschlag auf der Aufnahmespur schafft es das Signal, aber aufgezeichnet wird nur eine leere Spur.

    Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.20
    ThommyO, 26.11.20
    #4
  5. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    7.163
    7163
    Der stereo input zeigt schon mal an, dass Cubase was empfängt.
    Deine Aufnahmespur musst du aber noch genau festlegen, woher das Signal kommt, zB linker oder rechter Kanal. Da wird nicht automatisch alles aufgenommen, was am Stereo input ankommt.

    Manche wollen ja alle Signale auf getrennte Spuren aufnehmen ;)
     
    chrisspeed, 26.11.20
    #5
  6. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    Ja vorher lief alles. Das war aber auch eine ganz andere Konfig..
    Also nochmal, Saffire Ausgänge 7 und 8 in die Eingänge des Masteringprozessors....
    dann Ausgänge des Masteringproz. in die Saffire Eingänge 5 und 6.
    Gerät unter VST Verbindungen mit send und Return Kanälen als plugin eingebunden Kanal 5 und 6 in als return und 7 und 8 out als send. Dann den Prozessor als insert Effekt im Eaquilizer der Stereo Aufnahmespur eingebunden. Ein-und Ausgang ebenfalls im Eaquilizer der Stereo Aufn. Spur auf Stereo 2 in und auf Stereo out eingestellt.
    Ist doch alles richtig bis dahin, oder? Ach und eben bemerkte ich noch eine Rückkopplung in der Schleife. Was stimmt denn da bloß nicht?
    Ich will nur das Gesamtsignal der Aufnahme mastern. Ich habe die Spuren 5 und 6 (Eingänge) als Stereo im Eaquilizer auf die Stereo Aufnahmespur geroutet. Meinst Du das? Was kann ich noch machen?
    Danke....Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.20
    ThommyO, 26.11.20
    #6
  7. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.822
    36822
    Zur Saffire MixControl helfen folgende Tutorials weiter:
    https://support.focusrite.com/hc/de...Saffire-MixControl-Teil-1-Erstellen-von-Mixen
    https://support.focusrite.com/hc/de/articles/207726359-Tutorial-Saffire-MixControl-Teil-2-Audio-Routing-zu-den-Ausgängen
    https://support.focusrite.com/hc/de/articles/207726349-Tutorial-Saffire-MixControl-Teil-3-Eine-ausreichende-Ausgangs-Laustärke-erzielen

    Wichtig zu verstehen ist vor Allem, dass die Ausgänge, die man in Cubase verwendet nicht direkt mit den Anschlüssen des Saffire verbunden sind. Die Cubase-Ausgänge kommen in der Saffire MixControl als "DAW-Streams" an, die erst in der MixControl auf einen physikalischen Ausgang geroutet werden können.

    Also z.B. in Cubase Output 7-8 verwenden = in der MixControl "DAW 7-8".
    DAW 7-8 kannst Du jedem Ausgang zuweisen - siehe das Tutorial im zweiten Link. Esmuss dann natürlich auf Output 7-8.

    Kontrolliere zur Sicherheit noch mal Dein Routing. Hat der Masteringprozessor die Möglichkeit, den Eingangspegel anzuzeigen? Ist dort Pegel?
    Welche Anschlüsse des Saffire verwendest Du für den Return des Prozessors?
    Siehst Du in der MixControl dort Pegelausschalg?

    Wenn Dein Routing so weit funktioniert, dass im Saffire Signal ankommt, sollte es auch in Cubase funktionieren, sofern Du den Aufnahmekanal richtig eingestellt hast.
    Für Cubase bin ich kein Experte, also wenn es bis hierher klappt, ist es ein Cubase-Problem ...
     
    clemenserwe, 26.11.20
    #7
    Loftone bedankt sich.
  8. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    466
    466
    Kannst du zur Veranschaulichung mal Screens machen vom Focusrite MixControl, dem Studio-Setup und dem Cubase Kanal-Routing?
    So aus Erzählung ist das immer schwer nachzuvollziehen.
     
    boogie2266, 26.11.20
    #8
    djstean und clemenserwe bedanken sich.
  9. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    Hallo, hier geht es also weiter. Danke Clemens, das Du Dich gleich gemeldet hast. Ich glaube Du hast schon Recht. Das ist ein Cubase Problem. Pegelausschlag habe ich überall. Im Input des Prozessors, ebenso im Output. Signal kommt in der Mixsoftware an auf Kanal 5 und 6. In Cubase ist der Proz. in VST Verbindungen/externe Effekte eingebunden als 5 und 6 Return. Als send die Ausgänge 7 und 8 geroutet. Die Eingänge 5 und 6 sind in der Mixsoftware als Stereospur geschaltet. Im EQ. der Stereo Aufnahmespur den Proz. als Inserteffekt eingefügt. Eingang auf Stereo 2 (Stereo 1 sind immer die beiden Fronteingänge). Stereo 2 = Kanal 5 und 6 in, die einzigen Kanäle auf denen in der DAW was ankommt auf der Aufnahmespur, laut Pegelausschlag. Da wäre dann nur noch die Rückkopplung. Kann es sein, das Cubase deswegen nichts aufnimmt? Wie bekommt man die überhaupt weg in einem Kreislauf? Einfach mit dem Eaquilizer die entsprechende Brummfrequenz auf 0 setzen, oder mit dem Feedbackdestroyer? Ich kenne mich da noch nicht so aus. Ich werde mir mal die Tutorials vornehmen.
    Gruss und Danke...Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.20
    ThommyO, 27.11.20
    #9
  10. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    In der Mixsoftware auch nicht. Die Ausgänge stimmen nicht überein. Habe meine Monitore an out 1-4 angeschlossen. Laut Mixsoftware (und ankommenden Ton im Monitor) sitzen sie aber an out 1,2,3 und 5. Merkwürdig.:aaah:
    Tom
     
    ThommyO, 27.11.20
    #10
  11. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.822
    36822
    Du hast in der MixControl zwei Möglichkeiten, Signale an die Ausgänge zu senden.
    - Einmal über das Routing-Panel (siehe Tutorial 2)
    - Oder über die Zuweisung von Mixen (an der Summe des jeweiligen Mixes)

    Da man eine Quelle auch mehreren Ausgängen zuweisen kann, geht das leicht durcheinander. Ich sende meine Signale konsequent nur über Mixe. Da man die Mixe auch beschriften kann, ist das sehr übersichtlich.

    Ein Screenshot wäre jetzt hilfreich - das Problem mit den Monitoren ist bestimmt lösbar.
     
    clemenserwe, 28.11.20
    #11
  12. ThommyO

    ThommyO Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.11
    Punkte:
    11
    11
    Screenshots kommen. Brauche aber ein wenig Zeit. Kann mich erst Dienstag wieder melden. Bis dahin erstmal vielen Dank für Eure Mühe.
    Tom
     
    ThommyO, 29.11.20
    #12