Information ausblenden

Kann mir jemand preiswerte Nahfeldmonitore empfehlen ?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Joeken, 17.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Joeken

    Joeken Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.05
    Punkte:
    46
    46
    Servus !

    Möchte mir neue aktive Nahfeldmonitore zulegen, sie sollten
    allerdings nicht mehr als 300 Euro kosten. Hat vieleicht jemand Erfahrungen
    mit den [p=159]Fostex PM-05[/p], den Yamaha HS50M oder den Alesis M1 Active 520 gemacht,
    oder kann mir jemand ein anderes preisgünstiges Modell empfehlen ?

    Dankeschön !!!
     
    Joeken, 17.03.06
    #1
  2. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    ich fass die nächsten 40 Antworten schon mal zusammen:
    Erfahrungen – ja, ich schon, aber du nicht. Und „du“ willst sie benutzen. Also lauf los und hör sie dir an!
    Alternativen – andere preisgünstige Modelle wurde etwa 700 mal diskutiert: Nutz die Suchfunktion. Sie ist dein Freund.

    Ansonsten: vernünftige Auswahl in einem Feld von ca. 100 Mitbewerbern.
    Tipp: Entgegen dem Yam-Werbegag haben die trotz weißer Woofer nix mit den NS-10 zu tun.

    Frank
     
    He-vey, 17.03.06
    #2
  3. Joeken

    Joeken Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.05
    Punkte:
    46
    46
    Servus Frank !
    Danke für deine Antwort und auch Danke dafür, dass du diesen nächsten 40
    schonmal das schreiben ersparst.
    Falls aber trotzdem jemand einen dieser Monitore wegen bestimmter Eigenschaften für empfehlenswert hält,oder eben vorallem für nicht empfehlenswert würde mir das schon sehr helfen.
    Denn wenn ich hier zum Beispiel nach den NS-10 fragen würde, könnten mir sicher auch die meissten, die sie kennen erzählen "wenn es sich auf denen gut anhört, hört es sich überall gut an ... ".
    Leider kenn ich auch kein Geschäft, wo ich mir diese Monitore anhören kann ?!

    Greetz
     
    Joeken, 17.03.06
    #3
  4. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    MusicShop, in der Hanauerstrasse.
    Die Fostex (und viele andere) hatten sie zumindest letzten Dezember (als ich mir meine Monitore gekauft habe) im Ausstellungsraum.
    Einfach mal dort anrufen.

    Servus,
    Stefan
     
    Wishbone, 18.03.06
    #4
  5. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Auch Servus,

    Na gut: Bei den Fostex kenne ich drei Leute, die unzufrieden sind. Dafür gibt es aber irgendwo drei Leute, die zufrieden sind. Kann Zufall sein. Ich fand die beim Hören - für das Geld - okay.
    Yams: Wenn mir der Rep erzählt, die haben auch gerade im Internet ne geile Push-Kampagne in Foren laufen, werd ich mißtrauisch. Davon abgesehen fand ich die nett. Willst du die 80er? Siehste, ich kenne deinen Raum nicht, den kennst du.
    Alesis: Die Passiven und die MKII (?) aktive sind weit verbreitet und ich kenne (gute) Leute, die tatsächlich gut damit arbeiten. Diese speziellen: keine Langzeiterfahrungen.

    Ehrlich: Suchfunktion.
    In dem Bereich gibt es so viele Monitor, die bewährt und bewertet sind, es müssen nicht diese drei sein.

    Ansonsten: http://www.musicshop.de/ oder bei T-Frau bestellen und checken - bei dir. In der Reihenfolge: Yam - Alesis - Fostex.

    Hilft das?


    Frank
     
    He-vey, 18.03.06
    #5
  6. Joeken

    Joeken Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.05
    Punkte:
    46
    46
    Ja, danke! ich denke ich werde dann wohl die
    letztere Variante mal durchspielen.
     
    Joeken, 18.03.06
    #6
  7. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Cablebob, 18.03.06
    #7
  8. Gelöschtr 9460

    Gelöschtr 9460 Guest

    Punkte:
    0
    Ich habe mich für die Fostex PM 04 entschieden, ich habe sie gegen Yamaha HS-50M, Alesis Active 620, M-Audio BX5a, Dynaudio BM 5a und Adam Anf10 oder wie die hiessen verglichen.

    Dabei kam uns zugute das wir so eine Fernbedienung hatten, wo wir schnell umschalten können.

    Die Fostex haben nur einen 4-Zöller, aber diese kleine Dinger haben es wahrhaft in sich. Wenn ich das Geld für die PM 05 gehabt hätte dann wären die bestimmt hier. Ausgewogen, knackiges Bassfundament, trotz der 4 Zoll. Dürfte bei den 5 Zoll noch geiler sein. Mitten und Höhen annähernd gleich, während die Mitten etwas geringer sind. Directivity ist gut, das Hören empfindet man als nicht ermüdend. Die Dinger sind auch toll verarbeitet und sehen sehr edel aus (Klavierlack?). Für mehr Bass kann ich mir immer noch den Fostex Sub holen , brauche ich aber glaube ich nicht.

    Die Yamaha fand ich einfach nur grausam, fast kein Bassfundament, billiger Klang wie PC-Lautspeaker. Kam mir vor wie die Diskussion um die NS10m. Ich und der Verkäufer konnte es nicht begreifen was daran gut sein soll.

    Die Alesis hatten für mich diesen Hifi-Effekt, Höhen ok, Mitten schlecht, Bass recht überzogen.

    Die M-Audio waren fast so schlimm wie die Yamaha, aber etwas feiner.

    Die Dynaudio waren für mich die Besten , kosteten aber auch das dreifache von der Fostex.

    Die Fostex PM 04 kosten aktuell 199 Euro. Für mich ein Sieger um günstigen unteren Bereich. Der Frequenzbereich geht von 60hz- 20khz. Ich bin total happy mit denen.

    Aber immer auf jeden Fall mit deiner Lieblings-CD in den Laden gehen und anhören. Bei mir hats 2 Stunden gedauert. :D
     
    Gelöschtr 9460, 10.04.06
    #8
  9. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    in der preisklasse würd ich mir denk ich esi near experience holen
     
    bensummerfield, 10.04.06
    #9
  10. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Und ich würd`bei meinen 20-Euro-CAT-Boxen bleiben .. :D
     
    JonnySun, 10.04.06
    #10
  11. robert

    robert

    Registriert seit:
    09.04.06
    Punkte:
    81
    81
    Ich hab mir damals auf eine empfehlung hin die [p=6]esi near 05[/p] bei thomann bestellt (30 tage moneyback). Bin sehr zufrieden. Sind halt klein, man muss mit weniger Bass zurechtkommen, wass an bässen rauskommt kingt aber gut. Man kann damit arbeiten. Die nEar 05 sind bis auf das design fast baugleich mit den xperiance (bi-amping etc)und wurden/werden für 185eus verramscht. Vieleicht gibts noch welche. Waren zufohr auch in der 300 euroklasse.
     
    robert, 10.04.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.