Information ausblenden

Hat die Qualität der Soundkarte Einfluss auf die Ausgabequalität von VSTi?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Holger2, 18.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Holger2

    Holger2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    Hallo,

    letztlich meinte ein Freund, dass seine Midiparts (in Cubase, Ausgabe auf VSTi) deutlich besser klingen, seit er von seiner onboard-Soundkarte auf eine RME umgestiegen ist.

    Ich sagte ihm, dass ich mir das nicht vorstellen kann. VSTi brauchen keine Soundkarte zur Klangerzeugung - d.h. die (Qualität der) Soundkarte hat keinen Einfluss auf das von einem VSTi generierte digitale Audiosignal.

    Er ist sicher aber völlig sicher, einen (positiven) Unterschied zu hören.

    Ich bin mir so zu 96% sicher, dass die Soundkarte keinen Einfluss auf die VSTi-Ausgabe hat... fehlen 4 % :)

    Daher frage ich hier ganz einfach mal:

    Hat die Qualität der Soundkarte irgendeinen Einfluss auf die Ausgabe eines VSTi?

    Gruss, Holger
     
    Holger2, 18.11.08
    #1
  2. akli

    akli Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Ja. Hat es.

    Die VST's arbeiten zwar nach wie vor gleich, aber du hörst die ja über deine Soundkarte bzw. Monitore...
    Intern werden sie total geil klingen, aber die Soundkarte gibt es nicht wieder.
     
    akli, 18.11.08
    #2
  3. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.337
    8337
    M. E. hat die Soundkarte keinen Einfluss auf die Qualität des VSTi-Ausgangssignals solange es im Rechner innerhalb der Rechenprozesse des Sequenzers bleibt. Sobald es allerdings in irgendeiner Form nach außen treten soll, sei es digital oder analog, wird es von der Soundkarte beeinflusst.
     
    mazze, 18.11.08
    #3
  4. sender83

    sender83

    Registriert seit:
    14.07.03
    Punkte:
    680
    680
    Nachdem das geklärt ist, könnte man mal die Auswahlmöglichkeiten der Umfrage ändern.
     
    sender83, 18.11.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Der Klang der VSTi hat sich nicht verändert.
    Der war vorher identisch.

    Der Kollege ist einfach nur unerfahren und unsicher. Das ist alles.
    Daß der Klang einer Audiodatei besser [size=medium]klingt[/size], wenn man ihn über
    eine gute Soundkarte abspielt, ist schon klar.
    Aber man sollte hier unterscheiden zwischen den physikalischen
    Eigenschaften, die eine Audiodatei hat und dem, was eine
    Soundkarte davon darzustellen vermag.

    Die Audiodatei bleibt immer dieselbe Datei mit identischen
    [size=medium]physikalischen Eigenschaften[/size].

    Wenn ich eine Fotobearbeitung mache und mittendrin den Bildschirm abziehe und einen extrem teuren Bildschirm anschliesse, ohne irgendwas zu verändern, wird das Bild ganz sicher auch besser aussehen. Trotzdem bleibt es dasselbe Bild.

    Dein Freund kann seinen Song als Audiofile exportieren.
    Einmal mit der alten Soundkarte.
    Und dann nochmal mit der neuen Soundkarte.

    Wenn man beide Dateien in WaveLab betrachten würde und die Funktion "Dateivergleich" machen würde, würde dort stehen: "Beide Dateien sind identisch. Es wurden keine Unterschiede gefunden:"

    Dein Freund versteht einfach nicht, dass es einen Unterschied
    gibt zwischen dem was [size=medium]ist[/size] und dem was man [size=medium]hört[/size].
     
    HipHopMacher, 18.11.08
    #5
  6. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ja richtig. Für deinen Freund mag es besser klingen. An der Arbeitsweise der VSTis ändert sich aber nix.
     
    mad, 18.11.08
    #6
  7. Holger2

    Holger2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    Hiphopmacher: Genau... da bin ich gar nicht drauf gekommen.
    Natürlich ist das vom VSTi erzeugte digitale Audiosignal immer noch das gleiche - am Soundkartenausgang (daher auch an den Lautsprechern) liegt aber durch die bessere Soundkarte ein besseres Signal, soll heissen besserer Klang an.
    Daher meint der, sein VSTi klinge besser...
     
    Holger2, 18.11.08
    #7
  8. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Ihr redet am Thema vorbei.

    Der Freund des Threaderstellers hat behauptet, ich zitiere:

    Der Threadersteller setzt dagegen:


    Und die Ausgabe des VSTi wird durch den Wandel von Digital nach Analog beeinflusst. Bei einer guten Soundkarte mit guten Wandlern klingt das dann in der Regel besser als mit einer einfachen Onboard Karte.

    Das der Freund behauptet hat , die Soundkarte beeinflusst das VSTi PC intern, kann ich aus der Vorgabe der Fragestellung nicht herauslesen.
     
    Kayoyo, 18.11.08
    #8
  9. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    @Kayoyo:
    Es ist schon möglich, dass die beiden Kollegen da einfach nur
    aneinander vorbei geredet haben.
    Eigentlich wollte der nur sagen: "Hey, meine neue Soundkarte
    klingt wesentlich besser als die alte! Und bei den VSTi höre ich
    das ganz besonders gut heraus."

    Der Unterschied zwischen einer OnBoard-Soundkarte
    und einer RME ist so drastisch, daß das eigentlich jeder
    hören kann. Besonders in den tiefen Frequenzen hat man
    bei den Billigstkarten Aliasing, was man selbst mit schlechten
    Boxen noch deutlich hören kann.

    Aber oberhalb von 100€ sind klangliche Unterschiede
    dann nur noch sehr schwer herauszuhören.
     
    HipHopMacher, 18.11.08
    #9
  10. Holger2

    Holger2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    Genau... er sprach einfach nur von den VSTi, von Midi
    ich werd ihn mal fragen, ob er bei Audio auch Unterschiede hört
     
    Holger2, 18.11.08
    #10
  11. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Er wird auch bei Audio einen Unterschied hören.

    Das ist der gleiche Wandel...Vsti sind ja nichts anderes,als durch Steuersignale beeinflusste Audiodateien,also bei Samples. Wie das bei Klangsynthese läuft weiss ich nicht, aber der Wandel ist derselbe.
     
    Kayoyo, 19.11.08
    #11
  12. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    wenn ihr nur alle eure Energie ins Songwriting stecken würdet...
     
    mathew, 19.11.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.