Information ausblenden

Hat Apple an Innovationskraft eingebüßt?

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von sixstringwarrior, 17.09.14.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DocNo

    DocNo Gesperrter User Bit-Steller

    Registriert seit:
    15.08.07
    Punkte:
    5.674
    5674
    Du lässt dich ganz schön leicht trollen. ;-) Ich gieße gerne Öl ins Feuer wenn die Mac vs PC Frage hochschaukelt.[​IMG]
     
  2. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838
    Naja das ist schon Bullshit was Du da schreibst. Ich arbeite seit Jahren mit Cubase auf'm Mac und unter Ableton nutze ich VST & auch AU - Probleme: kaum
    Aber unter Logic habe ich jetzt schon öfter mitbekommen, dass Automationen zerschossen werden und das Teil bei größeren Projekten rumzickt.
    Ich persönlich hatte jetzt auch noch keine Probleme mit Logic, aber ich nutze es auch kaum.
     
  3. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.099
    21099
    Ähm..ich hab das auch gar nicht ernst genommen, wie du meiner Antwort eigentlich entnehmen könntest ;)
     
  4. DocNo

    DocNo Gesperrter User Bit-Steller

    Registriert seit:
    15.08.07
    Punkte:
    5.674
    5674

    Hmm, ist mir jetzt noch nicht passiert, ich nutze die Auto in Logic exzessiv. Mach' mir mal jetzt keine Angst. Cubase habe ich leider, gut bei neuen Updates, des öfteren Programmabstürze gehabt.
     
  5. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.936
    18936
    and thus we present, ladies and gentlemen, a study based on the sample size of: one.

    :)



    (VST ist grossartig, weder stabiler noch instabiler als irgendein anderer plugin-standard, aber nunmal was dritthersteller-unterstützung angeht um jahre voraus, die von keinem anderen standard jemals mehr eingeholt werden - und all die meckerer mit ihren non-crossplattform-randgruppen-plugin-formaten sind in wahrheit nur sauer dass weder RTAS noch AAX noch AU jemals auch nur annähernd ein ähnliches following in der developerszene generieren konnten)

    (mal so aus der hüfte zurückgetrollt, sozusagen ;-) )
     
  6. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.936
    18936
    nochmal zum originalthema: während samsung seit jahren am bendable display rumtüftelt, hat ihnen zumindest da apple mal locker aus der hüfte den rang abgelaufen ;)

    -DcUASffHU
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  7. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.655
    39655
    iPhone 6 Plus Flex :L:










    P.S.: Ich hab mir gerade ´ne Android-Flunder gegönnt :right:
     
  8. Erwin

    Erwin

    Registriert seit:
    04.05.06
    Punkte:
    1.142
    1142
    Ein großer, breiter und flacher Gegenstand, der Kräften wie in einer vorderen Hosentasche ausgesetzt ist hat zwei Möglichkeiten: brechen oder sich biegen.
    Das Problem liegt doch nicht bei Apple sondern sitzt in der Hose des Telefonbesitzers.
    Kauf ich was Größeres, kann es sein, dass es nicht mehr überall reinpasst.
     
  9. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.655
    39655
    Zustimm, Erwin.

    Alles von der Konkurrenz geschürt.
     
  10. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.980
    6980
    ....
     

    Anhänge:

  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.704
    3704
    DAS SAGE ICH DIE GANZE ZEIT!

    ... ist wie der Porsche Effekt. :D :D :D
     
  12. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.936
    18936
    das problem an der argumentation ist bloss, dass das genauso grosse, im video danach gebogene galaxy note dieses problem nicht hat (letztlich auch logisch...das plastik gibt beim biegen etwas nach, aber sobald man loslässt kehrt es wieder zur originalform zurück...die gleichsetzung plastik = billig ist sowieso mehr emotional haptisch als sonstwas begründet).

    es ist ja ein extrem lustiger hype darum entstanden im netz jetzt, und youtube ist voll mit wahnsinnigen, die handy-biegetests vollführen. htc m8, das neue moto x, oder das nokia lumia 1020 (alles auch ziemliche riesenviecher) haben diese probleme auch nicht. gibt inzwischen sogar videos wo sie professionell das ganze mit gewichtbelastungsmaschine (wusste gar nicht dass es sowas gibt) abfilmen.

    klar setzt sich keiner so auf den #### dass das einem biegetest gleichkommt. aber da gehts ja eher um den dauerbelastungtest, also wie das dann noch 1-2 jahren und 32194679476392847634 mal hinsetzen mit handy in der hosentasche (gerne auch mal aus versehen der hinteren) aussieht, und gerade bei phablets ist hosentaschentauglichkeit ja extrem wichtig.

    naja, hat apple sich halt mal bisschen beim verhältnis material -> grösse -> dick/dünn verzockt. ist ja auch ihr erstes phablet, und das normale iphone 6 (und auch das ebenfalls biegegetestete iphone 5) hat das problem auch nicht. wird dann das nächste iphone 6 plus (äh...iphone 6s plus?...wird langsam zungenbrecherisch) sicherlich auch nicht mehr haben.
     
  13. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.330
    5330
    Ja Apple läuft hinterher. Siehe Größen des iPhones 6. Eine Imitation von Samsung. Nix eigenes leidet.

    Bbb
     
  14. Rektum

    Rektum Gesperrter User

    Registriert seit:
    09.06.12
    Punkte:
    1.123
    1123
    In der Biomechanik spricht man hierbei von einer "elastischen Verformung".
     
  15. Rektum

    Rektum Gesperrter User

    Registriert seit:
    09.06.12
    Punkte:
    1.123
    1123
    Andererseits hatte Apple eine echt lange Phase der Euphorie. Michael Jackson war auch nicht für immer in. Vielleicht sollten sie einfach den Laden dicht machen und sich an den gemachten Gewinnen erfreuen. Frage mich sowieso, warum Firmen immer so lange weitermachen, bis sie pleite sind. Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist.
     
  16. cherry50

    cherry50

    Registriert seit:
    04.04.13
    Punkte:
    8.749
    8749
    @Rektum schreibt

    Wenn das Material seine ursprüngliche Form wieder einnimmt, spricht man auch vom Gedächtnis des Materials.

    LG Cherry50
     
  17. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.381
    46381
    Die Drahtzieher in den Chefetagen dieser Firmen gehen nie pleite.
     
  18. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.063
    3063
    Wenn ich "Vertigo" von U2 neu veröffentliche, den letzten Refrain aber doppelt so lang mache und U2 dies dann bei ihrer nächsten Tour auch so machen - haben sie den Song dann von mir geklaut?
     
  19. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.942
    1942
    Du hast aus meiner unbedarften Sicht natürlich recht. Wenn du aber mehr von deinen Vertigos verkaufst als U2 selbst, dann interessiert das keine Sau. Dann spielt U2 demnächst vorm Aldi und keinen interessierts.
     
  20. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.063
    3063
    Der Punkt ist aber der, dass U2 jederzeit in der Lage sind weitere Songs dieses Levels zu schreiben, ich aber nicht. ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.