Information ausblenden

Gitarrenaufnahmen sind mit Resonanzgeräuschen übersäht

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von RawberrY, 11.08.19.

  1. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Hi!

    Ich habe das Problem, dass ich in meinen Gitarrenaufnahmen unglaublich hohe Resonanzgeräusche habe.
    Es wird über den Kemper aufgenommen und tritt eigentlich bei alles Profiles auf, auch mit verschiedenen Gitarren.

    Erst mal die Frage, ob ihr hier etwas ungewöhnliches hört:


    Hier maskiert:


    Und hier im Mix:


    Könnte es vielleicht auch an meiner Abhörsituation liegen?

    Irgendwie bin ich fast immer der einzige, der das hört. Habe mich momentan auch extrem auf das Geräusch eingeschossen, sodass ich fast schon die Lust verliere, weil ich das nicht in den Griff bekomme.
    Ich bin wirklich gespannt, was ihr dazu sagt...
     
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    45.376
    45376
    klingt doch gut, der Mix ist obenrum zu zischelig, aber das betrifft das Drumkit, nicht die Gitarren
     
  3. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    13.672
    13672
    alle gitarrenaufnahmen haben resonanzen. wenn dich etwas stört, positioniere das mikro anders, nutze einen anderen amp/box, eine andere gitarre, eine andere amp sim und/oder einen eq, mit dem du schmalbandig resonanzen rausziehst. wenn drums, bass und gesang hinzukommen, stören resonanzen dann meist weniger.
     
  4. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    1.914
    1914
    Ja, die Gitte klingt leicht "roomy" in meinen Ohren. Wie nimmst Du den Kemper denn ab. Doch nicht über Mikrofon, oder?
     
  5. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Nee, der geht über Speakersim zum DirectOut.
    Ich habe leichtes Reverb drauf, allerdings in der DAW im Verhältnis 30/70 wet/dry.
     
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Ich halte das für den Kern des Problems.
     
    rkdk, Ethersis, Kassette und eine weitere Person bedanken sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.740
    8740
    Reverb EQen, falls du noch nicht kennst, google mal nach ‚Abbey Road EQ Trick‘.
     
    muffy bedankt sich.
  8. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.244
    4244
    ich kann jetzt nicht genau sagen, was für Resonanzgeräusche du meinst, bzw. welche das hier genau sein sollen.
    Aber ich höre was, ja Goldohren. :cool:
    Oder Einbildung? :p

    Ich höre da im Hintergrund (über Kopfhörer) die ganze Zeit einen Klick, fast wie ein mitlaufendes Metronom.
    Kann sein, dass das die Anschlags- und Saitengeräusche sind.
    Mit Plek gespielt?
    Würde mich wahnsinng machen und käme bei mir nicht auf die Aufnahme, bevor ich das (heraus-)geregelt hätte.
     
  9. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Klar, das ist mit Plek gespielt. Im Kemper habe ich das schon etwas abgeschwächt und weiß wirklich nicht, auf welche Weise ich das noch herausbekommen könnte.
     
  10. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.501
    3501
    Da funkt irgendwas in die Abnehmer, setzt dich mal weiter vom Rechner weg positioniere die einfach etwas weiter weg, da du schreibst das es bei jeder Gitarre wäre, könnte es an der Aufnahmekette liegen bzw an Geräte und sogar Spielweise.

    Dieses Geräusch liegt ca bei 1700-3000 Khz ist nicht leicht zu fassen.
    Hab es mal versucht, ist wesentlich schwächer jetzt aber immer noch etwas da, der Charakter ändert sich da auch etwas.

    Original




    Fix Versuch


    .
     

    Anhänge:

    mjmueller bedankt sich.
  11. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Vielleicht hören wir da unterschiedliche Sachen, aber in deinem Gefixten Versuch nehme ich das Geräusch sogar noch besser wahr.
    Beim Griff cis/gis tritt es am stärksten auf und verändert sich tonabhängig, daher gehe ich von Einstreuungen eher weniger aus.

    Meine Aufnahmekette sieht so aus:
    Git/ Kemper (Klinke)/ Soundcraft EPM6 Mischpult/ Esi Juli@ Xte

    Das Geräusch ist zwar bei allen zu hören, jedoch ändert sich die Charakteristik je nach Gitarre.
     
  12. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.578
    1578
    Da schwingt schon ne Menge Frequenznippes mit, den man nicht braucht. Da kann man an der Quelle sicherlich noch ne Menge mehr rausholen. Aber wenn man das Material nunmal ohne weiteres Fallback Szenario vorliegen hat lässt sich das im Kontext einer Mischung auch irgendwie verwursten. Ich würde mir vielleicht so ähnlich wie im Anhang hinbiegen.



     

    Anhänge:

  13. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Ich kann da noch ganz viel Fallbacken. Muss nur wissen, wie und wo.
    Vielleicht im Eingang nen EQ setzen, der die Frequenz direkt absenkt?

    Habe gerade mal den anderen Ausgang (XLR) am Kemper genommen. Kein Unterschied.
     
  14. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.017
    12017
    ja
     
    Kassette bedankt sich.
  15. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    45
    45
    Für mich klingt das auch nach Pick Attack. Würde mal ein paar verschiedene Plektren ausprobieren und schauen, ob es besser wird.
     
  16. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    1.829
    1829
    Mhhh ja, ich kann verstehen, dass das nervt. An das Plec glaube ich da eher nicht. Aber...auch wenn es bei mehreren Gitarren auftritt... könnte es sein, dass die Saitenlage (und Pickup Höhe) nicht richtig eingestellt ist?
    Wenn eine Saite den Pickup berührt, dann klingt das zuminderst so ähnlich. Mir scheint das zumindest von dem Instrument selbst zu kommen... .
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.19
  17. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    754
    754
    Ich glaube nicht, dass es daran liegt. Habe schon sehr viel damit experimentiert, und die PU sind eigentlich schon tiefer als von Gibson empfohlen. In meiner Verzweiflung werde ich es aber jetzt mal übertreiben. So kann es jedenfalls nicht weiter gehen.

    Saitenlage ist schon okay so. Wenig scheppern.


    Hier mal mit 3mm PU Höhe. Gibson empfiehlt 2,4mm
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.19
  18. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    1.829
    1829
    Oder die Saitenlage, oder oder... zumindest einmal Instrumente durchchecken (oder checken lassen..)
     
  19. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.740
    8740
    Hast du mal deine Verkabelung Stück für Stück mit jeweils einem anderen Kabel gecheckt?
    Mal das Mischpult weg gelassen und den Kemper per Kopfhörer abgehört?
    Dass alle Gitarren einen Service nötig haben, halte ich für nicht wahrscheinlich.

    Ansonsten...Mach dich nicht verrückt, das kann man doch gut verwenden
     
  20. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.017
    12017
    Also ich höre da beim besten Willen keine störende Resonanz. Der Sound ist eher kraftlos ohne Punch, aber das ist wohl dem spezifischen Profile des Kemper geschuldet und soll wohl so sein.
     
    rkdk und Ethersis bedanken sich.