Rülps-Rap-Beat - Zu monoton? Zu minimalistisch?


Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.681
Punkte Reaktionen
2.214
Punkte
10.454
Yo,

ich kann ja herrlich rumnölen, wenn es um eure Musik geht, aber bei meinem Unsinn bin ich auf beiden Ohren blind.

Da ist eine Beat-Skizze. Am Ende hört ihr, wie ich keine Lust mehr hatte und es kein Outro gibt, weil der Synth auch sloppy eingespielt ist.

Rap-technisch hab ich ein ziemlich klares Bild, was wohl den Beat ein bisschen lebendiger machen würde.
Aber jetzt mal nur für sich gehört, habt ihr ein paar Impulse? Ich dachte noch an Gitarren, E-Gitarre mit eBow oder so, um sie mit der Geige zu verfriemeln.

Mix übrigens shice-egal, das kann ich nicht und lern ich auch nie. ^^

Der Synth ab 0:18 ist übrigens richtig. Die nachfolgenden hat es klanglich verzogen wegen Pitchbend-Automatisierung. Kein Elan, da drin rumzuklicken. Werd ich am Ende nen Effekt draufhauen, bouncen und rumkopieren.


Endprodukt werd ich natürlich hier irgendwann reinstellen.
 
T
therealelfatale
DAW-Offizier
Registriert
30.09.20
Beiträge
374
Punkte Reaktionen
186
Ort
NRW
Punkte
984
also dieser loop mit dem saiteninstrument Gitarre? was auch immer das sein soll, der könnte sich ruhig von der melodie weiterentwickeln. und nen flanger oder ne art modulation könnte der sound auch vertragen.
 
K
Kelan
Musikmacher
Registriert
05.10.21
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
3
Punkte
12
Finde die Strings echt gut und auch die Art und weiße wie du die 808 gemacht hast feiere ich echt. Vllt würde dem ganzen Werk ein b-Part gut tun?
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.681
Punkte Reaktionen
2.214
Punkte
10.454
Finde die Strings echt gut und auch die Art und weiße wie du die 808 gemacht hast feiere ich echt. Vllt würde dem ganzen Werk ein b-Part gut tun?
Danke schön!
Gibt inzwischen einen mit Akustikgitarre von mir eingestellten C-Teil. Arrangement steht halbwegs, aber der Text noch nicht 100%.
 
 

Oft gelesene Themen

Oben