Information ausblenden

Fostex, Samson oder Event

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Silentsnoop, 24.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    Oh man
    bisch schon 3 tage ununterbrochen am testberichte lesen.

    welche würdet ihr empfehlen?

    samson resolv a8 unverschämt billig 250euro paar
    event 20/20 bas v3 666 euro paar
    fostex Fostex PM-2 MKII 500 europ paar

    Threadtitel geändert
     
    Silentsnoop, 24.06.12
    #1
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.510
    18510
    Besser hören als lesen! Hast Du keine Gelegenheit zu einem Besuch in einem großen Shop?
    Ich habe mich hier für zu Hause nach dem Testhören für Event entschieden. Komme jetzt vier Jahre mit denen klar.
     
    Astronautenkost, 25.06.12
    #2
  3. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    hi,
    welche hast du den? die opal?
    oder die 20/20 v2?

    ich tendiere stark dazu die event zu kaufen

    professionel audio sagt ober klasse

    viedo aktiv sagt befriedigend :S

    wer hat den merh ahnung von dennen?

    testberichte kann man pber thomann kostenlos saugen wenn angemeldet^^
     
    Silentsnoop, 25.06.12
    #3
  4. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    haben die event monitore alle das bassreflex auf der gleichen seite?
    stört das nicht?
     
    Silentsnoop, 25.06.12
    #4
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    wichtig ist, was Deine Ohren sagen. Wie sich ein Lautsprecher im Labor, Studio und unter nicht professionellen Heimbedingungen schlägt, ist auch schwer vorhersehbar und Tests bei "Fachzeitschriften" gerade aus dem sog. "Hifi" Sektor sind manchmal sehr mit Vorsicht zu geniessen. Und, auch wenn man im Laden ist, ist eine Auswahl innerhalb einer haben oder ganzen Stunde nicht unbedingt einfach und nicht immer die richtige. Eine Sache könnte z.B. sein, dass man sich für die Lautsprecher entscheidet, die vielleicht ähnlich gut und detailliert klingen, aber mehr Anpassungsmöglichkeiten an nicht so optimale Bedingungen bieten oder dass man vielleicht auch noch schaut, ob der Hersteller die Option eines darauf abgestimmten oder eben gut abstimmbaren Subwoofers bietet.
     
    zehnvorsechs, 25.06.12
    #5
    tomric bedankt sich.
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.510
    18510
    Ich habe passive 6 Zöller zu Hause an einer TEAC-Endstufe.
     
    Astronautenkost, 25.06.12
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Exakt... schließlich hat jeder Mensch auch ein anderes Hörempfinden. Was nützt eine in Fachmagazinen hochgelobte Box, wenn bspw. Dein Gehör damit nach 30 Minuten ermüdet oder Du damit tendenziell die Frische aus dem Mix nimmst oder bspw. zu viel Bass reindrehst ?
     
    tomric, 25.06.12
    #7
  8. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    oh ein subwoofer ist vorhanden m-audio sbx 10

    die monitore dazu habe ich verkauft bx5a deluxe- die waren mir zu klimperig
     
    Silentsnoop, 25.06.12
    #8
  9. Bumsbirne

    Bumsbirne

    Registriert seit:
    28.05.06
    Punkte:
    2.596
    2596
    Warum sollte das stören? Einmal oben, einmal unten. Max. 15 cm Höhenunterschied.

    Wichtiger sind hier die Hochtöner

    Gruß Bumsi:D

    Edit: Das hat hat auch technische Gründe, d.h. die 15 cm machen bei einem bestimmten Abstand x in Metern und bei einer gewissen Frequenz (xxx Hz bis xxxx Hz) nichts aus. Genauer muss dir das einer erklären, der das berrechen kann.
     
    Bumsbirne, 25.06.12
    #9
  10. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.209
    19209
    Nimm die Event!

    Als ich vor einigen Jahren mehrmals einige Stunden im Laden war und verglichen habe, habe ich sowohl die Samson Resolv als auch die Fostex mit den EVENT TR8 verglichen (die TR8 haben so ziemlich das selbe Chassis wie die 20/20, aber wohl nicht ganz so gute Elektronik drin).

    Bei den Samson Resolv klingen Tief- und Hochtöner irgendwie nicht richtig zusammen. Klingt fast so als ob irgendwo in er Mitte ein riesen Loch im Frequenzgang wär.
    Die Fostex PM-2 sind gar nicht mal schlecht, aber wenn ich mich recht entsinne klangen die etwas spitzer und allgemein nicht so natürlich wie die TR8 (außerdem meine ich, mich an ein relativ lautes Rauschen im Stand-By zu erinnern ... also lauter als bei den meisten anderen Aktiv-Monitoren, die ich gehört habe).

    Das Beste wär natürlich, wenn du selbst in einen Laden gehen und vergleichen würdest, aber in diesem Fall kann ich schon eine ziemlich klare Empfehlung für die 20/20 aussprechen, SOFERN die klanglich den TR8 ähnlich sind. Da die allerdings wie gesagt (fast) genau das selbe Chassis verwenden (lediglich rundere Kanten) und scheinbar sogar die gleichen Speaker, würde ich mal davon ausgehen, daß die Unterschiede nicht allzu groß sind.

    Logischerweise sollten die 20/20 höchstens ein bisschen besser als die TR8 klingen, da sie ja einige Jahre später erst auf den Markt kamen und wohl bessere Elektronik drin.



    Edit:
    Ok, wie ich gerade gesehen habe, haben die Resolv mittlerweile ein ganz anderes Design als die, die ich damals gehört habe. Gut möglich, daß die jetzt besser klingen.
    Meine Aussagen zu den Resolv beziehen sich auf die alten Modelle (die mit diesem Blau).

    Achso.
    Auch noch erwähnt werden sollte, daß es in der Preisklasse bis 600-700€ natürlich auch noch zahlreiche andere Modelle gibt, die man in Betracht ziehen könnte/sollte.
     
    Kuno, 25.06.12
    #10
  11. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    @ Bumsbirne

    wie meinst du das? bei den 20/20 sind es ja identische monitore, also das bassreflex rohr ist auf der vorderseite rechts. Bei vielen anderen monitoren gibt es eine L und eine R Box, also spiegelverkehrte bauweise :S


    @ kuno

    ja ich weis das es noch zahlreiche andere in dem preis segment gibt, allerdings wird bei allem was ich im internet finde an tests und reviews die 20/20 als einzigste als oberklasse eingestuft


    @ all

    was für Monitore habt ihr den?
    sollte man DSP haben?
     
    Silentsnoop, 26.06.12
    #11
  12. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Wenn es Dir unbedingt auf das Label Oberklasse ankommt, spielen laut Professional Audio bspw. auch die Nubert NuPro A20 dort mit. Mir ist bspw. egal, als was die Monitore von irgendwem eingestuft werden. Einzig wichtig ist, daß ich damit gut klar komme und ich mich damit verbessern kann.
     
    tomric, 26.06.12
    #12
    Kuno bedankt sich.
  13. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    die sind zu klein hmmmmmmmmmmmmmmmm

    wie is n das bei thomann

    30 tage moneyback, bedeutet das 30 tage testen und zurück?
     
    Silentsnoop, 26.06.12
    #13
  14. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Dafür gibt's das, jepp ;)
     
    tomric, 26.06.12
    #14
  15. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    dann würde ich sagen ich hol einfach mal die billigsten samson resolv 8 weil die so super im test sind,

    und wenn die mir nicht gefallen (kann ich eh nicht glauben bei dem preis) kauf ich einfach die event.

    oder ich nehm n kredit und kauf mir FUNKTION ONE :D
     
    Silentsnoop, 26.06.12
    #15
  16. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    glaubst du hat das großen sinn ein paar billigmonitore gegen ein anderes paar billigmonitore zu tauschen? :D

    um das 'verlorene' geld hättest du dir dann vermutlich auch gleich ein ordentliches paar kaufen können.

    ich würd mal in ein geschäft gehen und ein wenig vergleichshören... auch gerne mal was teureres mitvergleichen damit man weiß was nach oben hin möglich ist.

    testberichte würd ich maximal als antestempfehlung sehen, nie drauf verlassen (wenn man denen glaubt gäbs ja null daseinsberechtigung für teure monitore weil die billigen eh schon so super sind)
     
    DaVogi, 26.06.12
    #16
    Kuno und tomric bedanken sich.
  17. Silentsnoop

    Silentsnoop Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    378
    378
    das eigentliche ziel war mir die 5 zoll 0 bass dinger loszuwerden und 8 zoller zu holen das der sub nicht alles unter 100 herz machen muss, sondern nur noch 25 - 50 herz

    ich denke das hat schon ein wenig sinn
     
    Silentsnoop, 26.06.12
    #17
  18. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.209
    19209
    Also wie gesagt, ich habe die neue Revision nicht gehört, aber die alte war dermaßen schlecht, daß es nicht mehr feierlich war.

    Auch wirst du im Preisbereich dieser Boxen wahrscheinlich nichts finden, wo man keine recht großen Kompromisse eingehen müsste. Ich habe damals sämtliche Monitor-Boxen von 250€ bis 600€ Paarpreis gehört und die meisten waren wirklich unterirdisch.

    Ich kann auch wirklich nur empfehlen, in einen Laden zu gehen und das mal selbst zu vergleichen (nimm zum Vergleich auch mal die ganz teuren Exemplare mit dazu). Im direkten Vergleich ist es noch mal deutlich leichter, die Schwächen der einzelnen Boxen zu erkennen.

    Und noch mal zu den EVENT 20/20 V3:
    Es gab vor Urzeiten mal die ersten EVENT 20/20 (gab's damals glaube ich auch noch als passive Version), dann kamen später irgendwann die 20/20 V2 und die TR8 ... und jetzt vor kurzem die 20/20 V3.
    Diese Box hat sich seit über einem Jahrzehnt bewährt und ist wegen ihrer für diesen Preis sehr guten Performance und ihrem unanstrengenden Klang sehr beliebt.
    In der neuesten Version ist nun außerdem die Elektronik der OPAL (HighEnd-Box von EVENT), und das Chassis wurde intern wohl noch optimiert, um Resonanzen zu vermindern. Davon sollte insbesondere der Bass-Bereich profitieren.

    Also wenn du unbedingt eine Box blind kaufen willst, dann nimm die EVENT 20/20 V3.
    Ich weiß nicht, wie erfahren du bist, aber gerade wenn man noch nicht so viel Plan hat und eben nicht vergleicht (und somit überhaupt mal hört, was möglich ist), kann man sich schnell von schrottigen Boxen blenden lassen.
    "Oh klingen die detailliert."
    - Nein, sie haben überbetonte Höhen.
    "Ah, Bass ist gut vorhanden."
    - Leider total verzerrt und schwammig.

    Mir haben die Stunden im Laden echt die Augen (bzw. Ohren) geöffnet.
    Das kann ich wirklich nur dringendst empfehlen!
     
    Kuno, 26.06.12
    #18
    tomric bedankt sich.
  19. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Je nach Raumgröße und -akustik kann ein kleineres System mit Sub mehr Sinn machen, als irgendwelche dicken >= 8 Zöller...
     
    tomric, 26.06.12
    #19
  20. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Threadtitel geändert...
     
    kickback, 26.06.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.