Information ausblenden

Einsteiger-Synth

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von malles, 23.05.21.

  1. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    super, da bin ich total gespannt, was du berichtest, seit ich das Video über das Teil gesehen habe, träum ich nachts von den Sounds. Die finde ich schon echt charakterstark!
     
    pitto, 01.06.21
    #41
    malles bedankt sich.
  2. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    Heute kam die Zigarrenkiste schon, grad werden die Presets durchgeblättert. Mit dem Firmware -upd. ging es besser mit Windows, weil die Progrämmchen von der DL-Seite keine Signatur von Apple o. Windows besitzen, muss man extra einwilligen, dass Schaden entstehen kann.
    Auch für einen Anfänger lassen sich ohne viel Rumlesen schon die ersten Schritte machen. Eben bin ich mit einem Schieberegler die Tonleiter rauf und runter, auch noch nie gemacht.
    Vom Sound her habe ich mir das genau so vorgestellt. Einmal is da die pure analoge,monophone Seite, dazu lassen sich aber z.B. mit Effekten komplette Klangteppiche erzeugen. Jetzt muss ich nur noch die Midikabel finden, die sind wohl im Keller.
    ed. Mit dem Schukostecker vom alten Minirouter reicht der Strom am Usb-Anschluss für den Standalone-Betrieb aus.
    Die Schieberegler muss man manchmal erst etwas rumschieben, bevor sie sich im Programm auswirken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.21
    malles, 02.06.21
    #42
    pitto und dhinda bedanken sich.
  3. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    hilf mir mal:

    mein Kistchen ist auch heute angekommen! Per USB verbunden und jetzt:

    Stromversorgung klappt, aalerdings
    Das Gerät wird in Studio One nicht erkannt.

    Muss ich da noch irgendwas anmelden oder eine Software installieren (Bin aufm Mac unterwegs)?

    was mach ich falsch?

    Wer Bescheid weiß, kann mir auch helfen...
     
    malles bedankt sich.
  4. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    uh, glaub als Midigerät wirds nicht erkannt, evtl. kann man über die Midigeräte-Einstellung was machen. USB ist vorrangig zu Firmwareupdate und Presets-Sicherung da.
    Normal sind die Midi-Anschlüsse zum Durchschleifen eines Controllers eingebaut. Also Controller out->Typhon in->Typhon out->Soundkarte in. Dann werden die Midibefehle auch in der DAW gespeichert. Aufnehmen habe ich bisher nur über die Audio-Schnittselle gemacht.
    Ist ein schönes Ding, ich will in Zukunft eigene Samples damit machen.
     
    pitto bedankt sich.
  5. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    Achja, umgekehrt spielt der Typhon über die Midianschlüsse die Noten aus dem Editor auch ab. Soundkarte out->Typhon in-Ausgangsrouting Soundkarte.
     
    pitto bedankt sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    35.324
    35324
    Ich habe gerade die Videos hier zud em teil geguckt:
    https://www.amazona.de/test-dreadbox-typhon-analog-synthesizer-mit-effekten/

    Hätte ich nicht machen sollen.....

    NUN WILL ICH DEN AUCH HABEN!!!!!
     
    Schlumpfpeter, 11.06.21 um 16:43 Uhr
    #46
    pitto und Ralfe13 bedanken sich.
  7. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    tja geht leider nicht. Schlümpfe sind zu klein. Da muss ein ganzes Schhlumpf-Dorf ran, um allein den Cutoff-Regler zu drehen.:-(
     
    pitto und Schlumpfpeter bedanken sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    35.324
    35324
    Mist.....
     
    Schlumpfpeter, 11.06.21 um 16:57 Uhr
    #48
  9. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    -doch, doch der Kauf hat sich gelohnt. Für Techno ist die Box ebenso geeignet und außerdem tut man was für die griechische Wirtschaft. ;-)
     
    pitto und Schlumpfpeter bedanken sich.
  10. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    530
    530
    :dito:
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    P.S: Falls die Größe vom Geldbeutel nicht ausreicht, es gibt auch T-Shirts bei Dreadbox. Die sind nur gerade ausverkauft.
     
    dhinda, Schlumpfpeter und Ralfe13 bedanken sich.
  12. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    Danke dir! Hab jetzt verbunden und klappt schon mal. Ggf. Brauch ich doch mal ein MIDI-Interface...

    Klanglich ist das Teil der Hammer, sehr charakterstark, für den Preis, absolut überragend!
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  13. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    das ist spannend, hatte ich auch schon mal vor (mit meinen Moogs). Wie machst du das? Gibt es da irgendwo eine gute Anleitung?
     
    malles bedankt sich.
  14. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    das frage ich mich auch schon länger. Zuerst muss mal der Typhon intus. Bisher habe ich erst zwei Presets, die von den Bestehenden aus moduliert moduliert worden sind. Zur zielgerichteten Bedienung fehlt schon noch was Praxis.
    Dann kann man auch mal Instrumentengruppen wie Percussion, Bass und Seiten etc. sicher anpeilen. Wenn man damit auch Stimmen nachahmen könnte wäre das der Hammer. Mit Cubase steht auch ein Sampler zur Verfügung, mit dem man von den aufgenommen Audiospuren aus die Abspielmodi usw. ändern kann. Mit Ableton oder Ampify sind dazu noch eher Sample-basierte Editoren auf dem Rechner. Jedenfalls ist da noch reichlich Neuland zu entdecken.

    Gerne leihe ich den Typhon auch mal den Herren @Schlumpfpeter oder @Ralfe13 aus, wenn ich den irgendwann einmal vollständig begriffen habe. Nur leider müssen sie dann länger leben als ich. ;)
     
    pitto und Schlumpfpeter bedanken sich.
  15. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    -mit dem Audio-Eingang von der Box kann man bestimmt aunoch ne Menge anstellen. Nur schein der recht schwach sein, so dass man den Pegel vielleicht anheben muss
     
    pitto bedankt sich.
  16. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    muss noch mal nachfragen, passt irgendwie nicht mit der Darstellung im Manual zusammen (s. Bild)?!

    11D80633-6295-4545-8B29-95DBDD442BC3.png
     
    malles bedankt sich.
  17. malles

    malles Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    5.296
    5296
    Über usb hat sich bei mir an Daw-Signal nichts getan. Kann aber an Stromversorgung und Anschluss über switch/hub liegen.
    Am mac direkt hat ich es noch gar nicht.
    Wenn eine Signalübermittlung nur mit usb in der daw angezeigt wird, ist ja ok. Was hast du den für Anschlüsse am Audiointerface? Mit Midi-Interfaces gab es bei mir immer nur Kummer, besonders bei den billigen. Benutze ganz einfache Midikabel mit Direktanschlüssen an ein UrmkII.
     
  18. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    Danke dir!

    Habe eine Apollo, die haben kein MidiInterface.

    Hab mir jetzt mal folgendes Kabel bestellt, damit sollte es eigentlich funktionieren:

    https://www.thomann.de/de/swissonic_midiconnect_2.htm

    Alle anderen Synths (z.B. Peak, Matriarch, etc. werden über den USB-Anschluss erkannt und können direkt von der DAW angesteuert werden.

    Im Moment habe ich folgende Konfiguration: NordLead hängt per USB am Rechner und kann von der DAW angesteuert werden, Typhon hängt am MidiOut vom NordLead. Habs bislang nicht hinbekommen, dass ich den von der DAW aus ansteuere??
     
    malles bedankt sich.
  19. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.519
    11519
    Eigentlich müsste der Typhon bei solch einer Verbindung an ein MIDI-Thru hängen - falls vorhanden. Und dann natürlich einen anderen MIDI-Kanal haben, als das Gerät, mit dem es verbunden ist.
     
    malles und pitto bedanken sich.
  20. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.220
    10220
    ahh, Danke dir (ich glaube, @malles hatte das auch erwähnt) das könnte ein entscheidender Hinweis sein. Allerdings hat der NordLead kein MidiThru...