Information ausblenden

Eine Barkasse

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Freddy All, 17.10.20.

  1. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    Hallo Leute,
    wie findet ihr diesen Text? Bedarf es noch Korrektur und Verbesserung und Verständlichkeit)))?
    Ansonsten, die Musik ist schon fertig! Für jegliche Kritik und Empfehlungen bin ich sehr dankbar,

    Am Strand, in einer stillen Bucht.
    Hier wartet auf uns eine Barkasse.
    Wir sind mit dir und Liebe auf der Flucht
    die letzte Rettung aus der Sackgasse.

    Wir werden lange unterwegs sein,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben
    fruchtbare Böden zum Gedeihen
    unendlich wundervolle Gaben,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben.

    Ref.:Neu
    Denn unsere Liebe, kann man kaum noch sehen,
    sie ist aufgelöst wie Salz im Meer
    Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen große Wellen
    eine Barkasse auf hoher See

    Ref.:(alt)
    Denn unsere Liebe soll es keiner sehen.
    Sie wurde uns zufällig zugestellt.
    Sie ist bestimmt nur ein Geschenk vom Himmel,
    sowas bekommt nicht jeder.
    Für das ganze Geld der Welt.


    Sobald sind wir mit dir an Ort und Stelle
    an wispern der Barkasse Weg dorthin,
    sie soll zurück zum Strand und zu den Seelen,
    die aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    Aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    Aus der Gasse ihre Flucht beginn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20
    Freddy All, 17.10.20
    #1
  2. bettysbrother

    bettysbrother Individualist

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    73
    73
    Hallo,
    Ich hätte ein paar Anmerkungen zu Deinem Text. Den Refrain finde ich von der Formulierung etwas sperrig, zudem vermisse ich dort das "maritime" Grundthema. Vielleicht etwas mit "Meer" oder "See" einbauen?
    Ähnlich geht es mir sprachlich bei der letzten Strophe, hier hast Du zwar wieder die Barkasse und den Strand, aber ich finde den Satzbau sehr sperrig...das "beginn", das ja eigentlich "beginnen" heissen müsste, da sträubt sich bei mir was.

    Sind natürlich rein subjektive Anmerkungen, die Grundidee finde ich okay und der erste Part bis zum Refrain geht für mich auch klar. Vielleicht gehst Du nochmal über den Rest? Viele Grüße
     
    bettysbrother, 18.10.20
    #2
    Freddy All bedankt sich.
  3. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.242
    4242
    Versteh' ich nich.. o_O
     
    Graham, 18.10.20
    #3
    Freddy All bedankt sich.
  4. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    Vielen Dank;)
    habe bereits etwas umgedichtet, und deine Vorschläge umgesetzt!
    korrekt, es kommt etwas hall/delay dazu und solls am Ende als "beginnen" klingeln.
    Viele Grüße
    Danke, gut dass du dich gemeldet hast! mir war es auch nicht ganz klar... wollte nur bestätigt wissen, ehrlich gesagt, wusste nicht mehr weiter!
     
    Freddy All, 18.10.20
    #4
  5. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.413
    1413
    Hier ein paar Ideen von mir: (bin gerade am Handy, deswegen als Ganztext umformuliert, ziehe dir das raus, was für dich passt, wenn was passen sollte )
    Am Strand, in einer stillen Bucht.
    wartet auf uns eine Barkasse.
    Wir fliehen mit dir und Liebe (an Bord)
    (die) letzte Rettung aus der Sackgasse.

    Wir werden lange unterwegs sein,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben
    fruchtbare Böden zum Gedeihen
    unendlich wundervolle Gaben,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben.

    Ref.:Neu
    Denn unsere Liebe, sieht man kaum,
    wie Salz im Meer, unter dem Schaum
    Sie kämpft im Sturm, gegen a)die/b)schlagende/c)anderes Wort Wellen
    Barkasse auf hoher See

    》letzte Strophe verstehe ich nicht ganz:《
    Sobald sind wir mit dir an Ort und Stelle
    an wispern (? verstehe ich nicht) der Barkasse Weg dorthin,
    sie soll zurück zum Strand und zu den Seelen,
    die aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    Aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    Aus der Gasse ihre Flucht beginn.
     
    neu, 19.10.20
    #5
    Freddy All bedankt sich.
  6. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    Danke,

    Sie kämpft im Sturm, entweicht markanten Wellen?

    flüstern ins Ohr ist gemeint ( diese Barkasse hat Ohren;) wie kann ich das so kompakt darstellen?

    wir flüstern an, Barkasse weg dorthin?
     
    Freddy All, 19.10.20
    #6
  7. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.413
    1413
    Vielleicht nur: "Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen die Wellen" (mir persönlich gefällt "markant" nicht so, ist aber auch alles Geschmackssache ;-), dann würde mir mehr "tobende Wellen" oder sowas klassisches gefallen)

    Wieso "flüstern an"? Also wieso "an"? Das"Ihr" flüstert der Barkasse etwas "zu" und was flüstert es? Mir wird das in dem Satz nicht so richtig klar
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.20
    neu, 20.10.20
    #7
    Freddy All bedankt sich.
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.242
    4242
    Sind wir dann auf der Barkasse
    schubse ich Dich über Bord
    weil ich Dich nämlich hasse
    das ist der perfekte Mord




    sorry, schlecht geschlafen :)


    .
     
    Graham, 20.10.20
    #8
    rkdk und Freddy All bedanken sich.
  9. bettysbrother

    bettysbrother Individualist

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    73
    73
    :smil50:





     
    bettysbrother, 20.10.20
    #9
    Graham bedankt sich.
  10. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.413
    1413
    ... nun
    sitz ich hier angeklagt vor dem Gericht, go-
    Cam ist das Stichwort Beweis der mich kriecht, doch
    nicht der perfektesteste Mord gewesen, ob_
    wohl hier gibt`s kostenlos all meine Spesen...


    (Tag war Schrott... musste noch raus :))
    (beim zweiten Mal lesen fällt mir auf, dass höchst fraglich ist, wer der Beteiligten eine go-Cam getragen haben soll, ergo: evtl. nicht gaaanz plausibel (aber reimt sich ;-))
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.20
    neu, 20.10.20
    #10
  11. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    9.657
    9657
    Wohin ich schau, ob Belgien, Italien
    überall nur übelste Fäkalien...
     
    Turquoise, 20.10.20
    #11
    rkdk bedankt sich.
  12. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    es geht darum die Barkasse wieder zurück zum Strand zu bringen: vielleicht so?:

    verfrachtet Liebe, die Barkasse wieder hin...

    ich habe gut gelacht, könnte man einbauen, wenn es nicht so kontrastreich wäre:D
     
    Freddy All, 21.10.20
    #12
  13. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.335
    23335
    ich strande an der bank
    und leere einen sack voll sand
    ich dacht' ich kriege gold in massen
    aber leer war'n die bar-kassen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.20
    jet2, 21.10.20
    #13
  14. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.676
    3676
    Ich hab erst Barkasseln gelesen. Sollen ja vom Aussterben bedroht sein.
     
    Percy_Pösch, 21.10.20
    #14
  15. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.476
    4476
    Für mich sind Barkassen so wie Marquisen.
    Wenn ich es hör, denk ich an Balkondächer und Geldschatullen.
     
    Andaraginga, 21.10.20
    #15
    mWermut bedankt sich.
  16. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.413
    1413
    Ich bin nicht sicher, ob das grammatikalisch in Ordnung ist, also ob es heißt "wispern an". Ich kenne Wendungen wie "Der Wind wispert etwas", aber keine wie zum Beispiel "ich wispere an dich".
    Mit dem Verb "flüstern", hieße es zB "ich flüstere dir zu", aber keine Ahnung, ob das auch auf "wispern" übertragbar ist, so dass es dann hieße ich wispere dir zu. "Ich flüstere an dich" kommt mir zumindest auch falsch vor. "Ich flüstere zu dir" vielleicht noch...
    würde jetzt nach diesem Post am liebsten wieder schlafen gehen :)
     
    neu, 21.10.20
    #16
    Freddy All bedankt sich.
  17. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    Wenn ihr nichts mehr hinzufügen habt und keine Bedenken oder ähnliches habt, werde ich demnächst so einsingen!
    Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben. Weitere konstruktive Vorschläge, solange sie mit dem Thema Gemeinsames haben, sind erwünscht:)

    Vorläufige Zusammenfassung:

    Am Strand, in einer stillen Bucht.
    Wartet auf uns eine Barkasse.
    Wir sind mit dir und Liebe auf der Flucht
    die letzte Rettung aus der Sackgasse.

    Wir werden lange unterwegs sein,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben
    fruchtbare Böden zum Gedeihen
    unendlich wundervolle Gaben,
    bis wir mit dir den Ort gefunden haben.

    Ref.:

    Denn unsere Liebe sieht man kaum
    wie Salz im Meer unter dem Schaum
    Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen starke Wellen
    Barkasse auf hoher See.

    Sobald sind wir mit dir an Ort und Stelle
    verfrachtet Liebe die Barkasse wieder hin,
    sie soll zurück zum Strand und zu den Seelen,
    die aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    Aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    aus der Gasse ihre Flucht beginn.
    aus der Gasse ihre Flucht beginn.
     
    Freddy All, 21.10.20
    #17
  18. neu

    neu

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.413
    1413
    "verfrachtet Liebe die Barkasse wieder hin" -> es sträubt sich etwas in mir gegen diesen Satz, vielleicht deswegen, weil eventuell zum Beispiel Lagerarbeiter Fracht verfrachten, oder ein LKW mit Fracht unterwegs ist, aber die Liebe verfrachtet eher nichts. Ich würde dir vorschlagen, da nochmal drüber nachzudenken.
    Vielleicht so in der Art:
    "schickt/sendet/(anderes Wort) Liebe die Barkasse wieder (dort)hin, (-> hier evtl. gleich inhaltlich verbinden mit "zurück" in der nächsten Strophe)
    zurück zum Strand ..."

    Ach so, im Refrain "starke" ist nicht stark genug :) Ich denke das macht den Refrain eher etwas schwach bzw. klingt unkreativ. Da würde ich es an deiner Stelle eher einfach weglassen und nur "die Wellen" nehmen -> musst eh im Rhythmus mal sehen, wie du den Text singen kannst, damit es an der ein oder anderen Stelle nicht gequetscht klingt ;-) Das würde sich im Refrain ohne "starke" wahrscheinlich auch etwas besser fügen
     
    neu, 21.10.20
    #18
    Freddy All bedankt sich.
  19. Freddy All

    Freddy All Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    375
    375
    es ist wohl übertragbar! https://de.wiktionary.org/wiki/Flexion:zuwispern
    dann sieht es so aus:

    wir wispern zu Barkasse den Weg dorthin ( ob es "den" Weg heißen muss?) mit oder ohne "den"? passt beides, aber ohne ist einfacher zu singen

    Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen Monsterwellen (wäre möglich, aber es ist mir zu...:eek:
    oder:
    Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen Brandungswellen

    der lange Satz passt schon ganz gut an dieser Stelle, vor dem abruptem Ende. Barkasse auf hoher See.
     
    Freddy All, 22.10.20
    #19
  20. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.242
    4242
    Über uns wölbt sich der Himmel
    Fass' mir endlich an mein' Pimml
     
    Graham, 22.10.20
    #20