Information ausblenden

Diskotarzan

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von samdabam, 02.09.19.

  1. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    Kann man damit was anfangen?

    DISKOTARZAN

    Strophe 1:
    Er tanzt mich an, als würd auf meiner Stirn stehn: interessiert.
    Er brüllt mir laut ins Ohr, er wär das große Los, und mir
    Legt er die Hände um die Hüfte, fragt warum ich mich so zier.
    Sie wandern tiefer, doch sie haben nichts verloren, hier!

    Prechorus:
    Hey, hey, ich kenne die von deiner Sorte.
    Hey, hey, nicht mit mir!
    Hey, ey, wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    Hey, hey, nicht mit mir!

    CHORUS:
    Halt mal die Luft an,
    Diskotarzan.
    Halt mal die Luft an,
    Platz, sei brav, Mann.
    Hast so viel Sexappeal an dir
    wie'n Damenbart, unrasiert.
    Halt mal die Luft an,
    Anstandsabstand!

    Strophe 2:
    Die Abfuhr scheint nicht anzukomm', weil er ne Klette bleibt.
    Was red ich für ne Sprache, Mann, Nein heißt Nein!
    Jetzt wird er lauter, baut sich auf: wie klein muss er in Wahrheit sein?
    Noch ein' Schritt näher und mein rechtes Knie springt für mich ein.

    Prechorus:
    Hey, hey, ich kenne die von deiner Sorte.
    Hey, hey, nicht mit mir!
    Hey, ey, wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    Hey, hey, nicht mit mir!

    CHORUS:
    Halt mal die Luft an,
    Diskotarzan.
    Halt mal die Luft an,
    Platz, sei brav, Mann.
    Hast so viel Sexappeal an dir
    wie'n Damenbart, unrasiert.
    Halt mal die Luft an,
    Anstandsabstand!

    Halt ma die Luft an!
    Halt ma die Luft an, Diskotarzan.
    Halt ma die Luft an!
    Halt ma die Luft an, Diskotarzan.

    Strophe 3:
    Mein Rührei hat ihm nicht geschmeckt, nun is(s)t er an der Bar.
    Er sitzt auf einer Backe und tut so als ob nichts war.
    Er grabscht die Hübsche neben ihm jetzt an und denkt er macht sie klar?
    Die Ohrfeige knallt lauter als der Beat, so trocken hart!

    Alternative 3. Strophe:
    Wir wolln doch alle Spaß, sagt er und geht dann an die Bar.
    Bestellt zwei Drinks, kommt auf mich zu, tut so als ob nichts war.
    Auf halber Strecke bleibt er stehn, um jetzt ner andern nachzustarrn.
    Ich Dreh mich dann mal weg, viel Spaß noch, nicht mit mir, is klar.

    Prechorus:
    Hey, hey, ich kenne die von deiner Sorte.
    Hey, hey, nicht mit uns!
    Hey, ey, wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    Hey, hey, nicht mit uns!

    CHORUS:
    Halt mal die Luft an,
    Diskotarzan.
    Halt mal die Luft an,
    Platz, sei brav, Mann.
    Hast so viel Sexappeal an dir
    wie'n Damenbart, unrasiert.
    Halt mal die Luft an,
    Anstandsabstand!

    Halt ma die Luft an!
    Halt ma die Luft an, Diskotarzan.
    Halt ma die Luft an!
    Halt ma die Luft an, Diskotarzan.


    Sollte das ganze aus der beobachtenden Perspektive geschrieben werden?

    Er tanzt sie an, als würd auf ihrer Stirn stehn: interessiert...
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.19
  2. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.041
    17041
    Hat alles sein Für und Wider. Die Version könnte ich mir auch gut vorstellen. Aber die "Ich-Form" ist vielleicht direkter.
    Ulkiger Text! :)
     
    samdabam bedankt sich.
  3. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    Ich finde die „ich Form“ auch besser, aber die 3. Person könnte ein Mann leichter mitsingen, oder?

    Ich wurde beim Refrain auf das Thema #bodyshaming hingewiesen, wegen des Damenbarts. Seht ihr das auch so? Wenn ja, dann ändere ich die Zeile wieder! Will da sensibel sein.
     
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.528
    24528
    Das ganze Thema ist heikel. Das "Antanzen" ist ja nun allgegenwärtig nach denkwürdigen Ereignissen in Köln und anderswo.

    Also hat so ein Text für mich etwas von einem Minenfeld. "Me too", Verschärfung von Gesetzen europaweit (Schweden! )... sexuelle Belästigung, Vergewaltigung, ... nee imo ist evtl. grad bissel ungünstig für so einen vielleicht lustig und leicht gemeinten Text?

    Btw. sagt heute noch jemand Disco? Ich dachte das heißt jetzt Club?
     
    samdabam bedankt sich.
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.387
    46387
    jo, is was dran

    ich meine, dein Tarzan baggert dich an, und du trittst ihm in die Kronjuwelen, Gewalt ist immer letztes Mittel :-D ich meine LETZTES, Gottseidank.

    der Text hat für mich was schlagereskes, da kann ich ihn mir vorstellen
     
    samdabam bedankt sich.
  6. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    @SoulFrontier , verstehe. In dem Licht hatte ich das noch gar nicht betrachtet... hatte einfach diese Szene vor Augen, nicht eingebettet im großen Weltgeschehen, sondern in einem Club. Aber ich gebe dir Recht, dass es mindestens stark hinterfragt werden muss. Entschärfen würde nix bringen, glaube ich...

    @holgi : hehe, Genre bin ich noch nicht festgelegt...eigentlich bin ich ja gegen Gewalt. :) ...
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  7. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    13.037
    13037
    Du machst dich zum Fürsprecher von Mädels, die vermutlich nix gegen Antanzen hätten, wäre es der Richtige. Klar sind Aufreißer angeblich allgemein unbeliebt... aber im speziellen Augenblick... ich weiß nicht!

    Wer gibt sich ernsthaft NUR mit Oberflächen ab? Die meisten erfolgreichen Texte von Rockladies brandmarken eher Untreue oder Egoismus. Das sind auch für mich die interessanteren Themen.

    Eine Frau, die sich zu sehr an Oberfläche abreagiert, wirkt selber oberflächlich. Ist das eine gute Werbung für sie?
     
    samdabam bedankt sich.
  8. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    @artname Untreue und Egoismus sind tiefer gehende Themen. Ja. Aber ich hab so ne ähnliche Szene mal beobachtet und hab sie etwas übertrieben. Sie hatte damals seine Hände weg geschlagen. Ich hab es mal etwas dramatischer dargestellt.

    Man könnte die dritte Strophe vielleicht doch entschärfen:

    Wir wolln doch alle Spaß, sagt er und geht dann an die Bar.
    Bestellt zwei Drinks, kommt auf mich zu, tut so als ob nichts war.
    Auf halber Strecke bleibt er stehn, um jetzt ner andern nachzustarrn.
    Ich Dreh mich dann mal weg, viel Spaß noch, nicht mit mir, is klar.
     
  9. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    7.405
    7405
    Is aba auch...! Doch stimmt, so ist das leider: die meisten Frauen sind aufgebrezelt, als würden sie sagen, Alter, siehst Du nicht, was für ein endgeiles Luder ich bin?!
    Aber ihre Augen sagen meistens: rühr mich nicht an, komm mir nicht zu nah, ich bin tabu!
    Tja, die gute alte Schizophrenie der Frauen... :)

    Frage: Deine Disko-Jane tanzt also dort herum, weil sie auf der Suche nach einer stabilen, langfristigen Beziehung, nach einem verlässlichen treuen Vater ihrer zukünftigen Kinder ist?
     
    holgi, artname und samdabam bedanken sich.
  10. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.041
    17041
    :D :D :D Wahrscheinlich!
     
  11. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.528
    24528
    Vielleicht nur die Denke eines Discotarzans?;)
    Sexy Klamotten und Styling sind auf jeden Fall ein optisches Signal an das männliche Hirn. Dieses hört dann sofort auf zu denken.
    Das soll so. Hormone übernehmen. Sagt die Evolution. Schwierig popierig.
    Frauen wissen das doch aber?
     
    samdabam bedankt sich.
  12. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    3.792
    3792
    Bevor jetzt noch Minirock und Bikini verteufelt werden, muss Frauen das Bedürfnis zuerkannt sein, sich selbst attraktiv und reizend zu kleiden und zu geben. Männer machen das seit Jahrtausenden mit protzender Muskelkraft und zur Schau gestelltem Reichtum oder Einfluss auch nicht anders. Jeder mit Glied in Zeiten der Post-Sexuellen Revolution muss das zähneknirschend akzeptieren. Natürlich meinen Frauen jemanden aber leider eben nicht jeden.
     
    mWermut und samdabam bedanken sich.
  13. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    @Turquoise , ich glaube es gibt solche und solche Frauen. Aber alle gestylten, aufgebrezelten unter Generalverdacht stellen? Vielleicht sucht sie weder einen, der sie oberflächlich anbaggert, noch einen treuen Vater für ihre Kinder. Sie will vielleicht einfach eine ausgelassene Zeit mit ihren Freundinnen. Außerdem wird nicht klar, ob sie aufgedonnert ist, wenngleich die Wahrscheinlichkeit hoch ist, in nem Club. Die Männer gehen ja auch nicht mit Jogging-Anzug clubben.

    Sehr ich auch so. Eher Discotarzan-Denke.

    Ich behaupte mal, dass dieses aufbrezeln unterschiedliche Gründe hat. U.a.: Es wird allgegenwärtig suggeriert, es sei nötig um sexy zu sein (Werbung, Film, Vorbilder) was heißt eigentlich sexy? Kleine Mädchen wachsen mit den Bildern im Kopf auf und das trägt sich weiter. Wem wollen sie mehr gefallen? Sich selbst oder anderen? Oder wollen sie konkurrenzfähig sein/bleiben? Ich glaube, viele machen das, ohne groß drüber nachzudenken. Weil man es halt so macht. Und weil der positive Effekt gegeben ist, dass man „besser“ aussieht, positive Kommentare erntet. Warum muss das so sein? Rührt vielleicht noch daher, dass lange Zeit die Frau eher als Schmuckobjekt des Mannes gesehen wurde. Männer schminken sich in der Regel nicht...sie haben es wohl „nicht nötig“. In dieser Tatsache steckt meiner Meinung nach ein tief liegendes Ungleichgewicht der Selbstwahrnehmung der Geschlechter...

    Selbstverständlich wird das Aufbrezeln aber auch gezielt eingesetzt, um bestimmte Knöpfe zu drücken. Keine Frage. Ich will die Frauen mitnichten als Opfer darstellen! Aber keine gleicht der anderen.
     
    mWermut bedankt sich.
  14. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    Hi @Turquoise,

    ..du meinst also pauschal an Frauen folgendes diagnostizieren zu müssen..

    >>
    Als Schizophrenie werden psychische Erkrankungen mit ähnlichem Symptommuster bezeichnet, die zur Gruppe der Psychosen gehören.

    Im akuten Krankheitsstadium treten bei schizophrenen Menschen eine Vielzahl charakteristischer Störungen auf, die fast alle Bereiche des inneren Erlebens und Verhaltens betreffen, wie Wahrnehmung, Denken, Gefühls- und Gemütsleben, Willensbildung, Psychomotorik und Antrieb.

    Häufig werden nicht wirklich vorhandene Stimmen gehört (sogenanntes Stimmenhören). Es kann der Wahn vorkommen, verfolgt, ausspioniert oder kontrolliert zu werden. Weiter kann das Gefühl auftreten, fremdgesteuert zu werden[...]
    <<(Quelle: Wikipedia)

    ..ich denke, du solltest auf deine Wortwahl achten..

    Viele Grüße, m
     
    samdabam bedankt sich.
  15. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.041
    17041
    Meine Güte, ich bin eine Frau, hätte also als erste Grund, mich aufzuregen. Das tue ich nicht, weil ich weiß, dass dieses Wort umgangssprachlich gebraucht wurde und nicht wissenschaftlich.
     
    Turquoise, holgi und mWermut bedanken sich.
  16. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    Hallo @Teestunde

    ..das eine ist so schlecht, wie das andere..

    Viele Grüße, m
     
  17. samdabam

    samdabam Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    870
    870
    Das heißt „die Schizophrenie der Frau“ zu verwenden, ist in Ordnung? Das ist mir zu pauschal und abwertend. Aber, klar ich bin ein Mann und keine Frau. Wenn du dich nicht gekränkt fühlst @Teestunde , dann wundert es mich, aber die anvisierte bist ja du, als Frau, somit hab ich dann nichts zu melden... ;-)
     
    mWermut bedankt sich.
  18. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.041
    17041
    Man kann es auch übertreiben mit der Goldwaage. Man weiß doch schon beim ersten Lesen, dass DIE Schizophrenie nicht gemeint war, sondern diese Eigenart der Frauen, Männer anzumachen, aber mit abweisendem Gesicht. So nach dem Motto: Ich bring deinen Zahn zum Tropfen, aber wehe, du fasst mich an! Das nervt mich übrigens auch an meinen Geschlechtsgenossinnen. Deswegen lasse ich das Wort in diesem Zusammenhang gelten. Weil sich dieses Verhalten meiner Meinung nach nicht gehört.
     
    SoulFrontier und Turquoise bedanken sich.
  19. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    3.792
    3792
    Wer solchen Frauen hinterher hechelt ist ja auch eher Masochist. Hier gehts aber darum, dass Einer das Stopzeichen nich beachtet.
     
    samdabam und mWermut bedanken sich.
  20. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.041
    17041
    Na, dann streitet euch meinetwegen noch weiter. Ich hab meine Meinung gesagt. Überempfindlichkeit verhindert Spontanität. Irgendwie solltet ihr da großzügiger sein. Zumal ihr keine Frauen seid.
     
    Schlumpfpeter, holgi, samdabam und 2 andere bedanken sich.