Information ausblenden

Die Zukunft des Masterings

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von toughbeats1, 11.02.20.

  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    17.528
    17528
    Könnte man übrigens vielleicht rausfinden, indem man den Threshold sehr weit reindreht, sodass eben nicht nur die Zähne übrigbleiben sondern auch sozusagen das Zahnfleisch, der Limiter also dauerhaft (bzw. zumindest über längere Passagen) arbeitet. Wenn man sich dann das Differenzfile aus einem Nulltest anhört, sollten die Zähne keine Rolle mehr spielen sondern geglättet sein - und man würde folglich die Verzerrung deutlich hören, so denn eine da ist.
     
  2. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    4.367
    4367
    Meinste er hat da jetzt Parallel noch was laufen beim Nultest?

    Der PSP klingt so schon am feinsten auf der Summe zumindest bei diesem Beispiel Song.
    Der Nulltest bestätigt mir das auch.
    Fab-Filter und der andere (hab den Namen vergessen) verursachen übelste Artefakte bzw Verzerrungen die greifen viel zu tief ein.
    Das hört man auch raus, ich zumindest.

    Der PSP macht hier einen Runden Job.
     
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.351
    16351
    Jo...ich gebe es auf. Wird jetzt zu rec.de Like.
     
    Kassette bedankt sich.
  4. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    4.367
    4367
    Dann drück dich mal richtig aus, bist gegen den Lautheitskram aber wenn ein Limiter auf der Summe Rund klingt sind es R.de Spinner.
    Aber ich brauch diese Diskussion auch nicht musst nicht antworten.
     
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    49.045
    49045
    der PSP Xenon klingt eigentlich erfahrungsgemäß kacke.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.351
    16351
    Habe ich doch.
    Ich finde es halt unnötig.
    Der Xenon ist aber kein rundklingender Limiter. Habe auch das schon erwähnt.
    Ich weiß das ich nicht muss.
     
    synthpark bedankt sich.
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.351
    16351
    Weißt du was das schlimmste war was ich in einem KAUF Tutorial gesehen habe?
    Folgenden Logic Geheimtipp:

    man nehme den Logic Bitcrusher, stellt alles auf neutral, auf 24 Bit und dann langsam Clip Level runterfahren.
    Kein Witz. Der Crusher komprimiert ja dann nicht sondern schneidet wirklich ab.
    Und da kann man sich dann ganz gut anhören was "übrig" bleibt, Verzerrungen ohne Ende.

    Wie kann man so etwas den Leuten verkaufen? Ist ja wie mit dem Stift alle Wellen gerade zeichnen im Wave Editor.
     
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.351
    16351
    Logic Bitcrusher und du hörst die Zerre auf dem Fleisch wenn du richtig reinhaust.

    Flux Pure Limiter Diff Funktion und du hörst die Zähne bzw. Peaks die gekappt werden (was man ja im Video hört).


    2020-02-14 12_30_13-Pure Limiter v3 - Flux__.png

    Also wenn ich 3dB limitiere, dann höre ich keine auffällige Zerre, die Transienten werden schwächer, aber so richtig Zerren geht über 3dB rum. Bei 6dB hörbar. Im Video sind es aber sicherlich keine 6dB gewesen.
     
  9. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    8.430
    8430
    Mal ohne messen vergleichen, einfach hören... wen es interessiert


     
  10. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    500
    500
    Der Xenon war in dem Testbeispiel vermutlich einfach etwas langsamer eingestellt - dann wirken die hörbaren Artefakte des Nulltests etwas "smoother".
    Gerade beim Fabfilter Limiter könnte man diesbezüglich ebenfalls eine Menge einstellen!
    Das mit dem Limitervergleich ist insofern immer so eine Sache...

    Ich habe (wie einige hier) schon sehr viele verschiedene Limiter ausprobiert.
    Klanglich kommt man - bei entsprechender Einstellung - mit fasst allen Kandidaten zu sehr ähnlichen Ergebnissen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.20 um 18:04 Uhr
    Hyp bedankt sich.
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.351
    16351
    Ich vermute das es seine eigene Erfahrungen sind mit dem Xenon und nicht wegen dem Video.
    Ich finde den Xenon auch nicht besonders gut.
     
  12. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    4.367
    4367
    Ich muss es wohl noch mal betonen in dem ich mich selbst zitiere.
    Ich finde das der PSP den besseren Job macht, ich habe jetzt noch ein 3. mal reingehört und ich denke immer noch so.
    Auf einem anderen Song / Genre kann es sein das der PSP nicht so gut wirkt, will ich auch gar nicht bestreiten und die anderen favorisieren aber bei diesem Beispiel Song nun mal für mich nicht.

    @andy_g was soll ich zu deinen Beispielen sagen, File 1 lässt mehr Transienten die aber schon Grenzwertig wirken das kann schon von der Mischung Herrühren File 2 schwächt die Transienten etwas ab und komischerweise wirkt der Bassbereich etwas Angehoben, sprich die Balance klingt etwas verändert und nicht wirklich überzeugend ich weiss nicht ob ich das so haben möchte.
    Dieses Ergebnis bekommt man wohl auch mit einem Eq hin.

    Klar wäre das möglich man darf und sollte aber auch einfach mal einen anderen Limiter wenn vorhanden nutzen, die Frage ist ob man das auch hört wenn man seine Sachen selber mischt, da entgehen einem sehr schnell diese Feinheiten, was ich und jeder andere auch nachvollziehen kann.
     
  13. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    8.430
    8430
    @NCIS
    File 1 ist hölle laut und File 2 ist leise ohne Limiting. File 1 ist danach in der Lautstärke and File 2 angepasst. So furchtbar riesig ist der klanglich Unterschied zwischen den Beiden nicht. Wundert mich das Du im File 1 mehr Transienten hörst.
     
  14. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    4.367
    4367
    Doch für mich schon File 1 hat einen Bassschwund und im oberen Frequenzbereich klingt es unsauber von den Transienten her, regel mal 1-2 db zurück dann könnte es schon runder klingen.
    Sowas entgeht einem schnell wenn man selbst mischt und die Summe bearbeitet.
     
  15. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.580
    4580
  16. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.201
    8201
    Der Klang ist aber auch nur ein Teilaspekt m. Mn.
    Ich finde Sachen mit so wenig Dynamik ziemlich schnell anstrengend und ermüdend.
    Hab mal beide in die DAW gezogen, das Meter 'klebt' halt beim lauten Mix teilweise schon förmlich oben.
    Die Musik hat quasi keine Luft mehr zum Atmen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.20 um 00:00 Uhr
  17. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    4.367
    4367
    Empfinde ich auch oft so.
     
    suboptional bedankt sich.