Information ausblenden

Dickes Problem mit Cubase VST Fenster!!!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Paul, 06.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Paul

    Paul Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.02
    Punkte:
    157
    157
    Hi!
    Ich habe ein ziemlich ätzendes Problem mit dem Fenster von Cubase VST 32 5.0.
    Es ist etwas schwierig zu beschreiben, aber ich versuch es mal.

    Das Problem ist Folgendes:
    Wenn man in einer Anwendung (hier Cubase, bei Word oder so ist es aber genau so) ein Fenster öffnet (z.B. Mixer oder Audio-Pool) das über den Rand der Anwendung hinaus geht, erscheinen am unteren und/oder rechten Rand der Anwendung Balken, mit denen man in der Anwendung nach unten, oben, links oder rechts scrollen kann.

    Ich habe, da ich mit zwei Monitoren arbeite (ich hatte das Problem aber auch schon bei der Arbeit mit einem) die Anwendung Cubase über beide Monitore gestreckt. Das Fenster „Arrangierfenster“ habe ich auf den kompletten rechten Monitor gestreckt, allerdings so, das die oben geschilderten Balken eben gerade NICHT erscheinen und links entsprechend die Fenster „Mixer“, „Audio-Pool“, „Master“ usw. (Alle Fenster sind so proportioniert, dass die Balken NICHT entstehen).

    Eine Zeitlang habe ich so wunderbar gearbeitet, doch nun ist es plötzlich so wenn ich weitere Fenster öffnen möchte (z.B. EQ’s etc.), dass sich diese Fenster nicht in dem sichtbaren Bereich der beiden Monitore öffnen, sondern es entstehen ohne ersichtlichen Grund die geschilderten Balken (die Anwendung Cubase vergrößert sich also – bei mir um ca. 10 Monitorhöhen und ca. 7 Monitorbreiten) und das neu geöffnete Fenster wird (immer!) in der Ecke rechts unten geöffnet, mein Arrangement und Mixer etc. befinden sich hingegen oben links.
    Es dauert einige Minuten bis ich mit Verschieben des Fensters und scrollen der Balken das Fenster wieder an Ort und stelle habe. Ist das erst einmal so, verschwinden die Balken wieder als wäre nichts gewesen, leider nur bis zu dem Moment bis ich das nächste mal ein Fenster öffne.

    Ich habe schon im Menü nach Abhilfe gesucht, bin jedoch nicht fündig geworden. Kennt vielleicht jemand das Problem und/oder kann mir jemand einen Rat geben wie ich das weg bekomme, da es mega ätzend ist bei jedem neuen VST, Mixer oder EQ mit dem man arbeiten will erst mal drei Minuten suchen und scrollen zu müssen.

    So, ich hoffe ihr versteht meine Ausschweifungen...
    Gruß Paul
     
    Paul, 06.11.02
    #1
  2. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Hi!

    Jetzt habe ich erst gepeilt, was Du mit Balken meinst: Scrollbalken.
    Scrollbalken werden immer dann an den Bildschirmrand angebracht, wenn der Fensterinhalt größer wird als das Fenster selbst.
    Bei Cubase VST 5.x wird (soweit ich das weiß und ausprobiert habe) die Fensterposition aller Fenster in def.all gespeichert. Die def.all ist die Standardkonfiguration, welche als Grundeinstellung beim Start von Cubase eingeladen wird.

    Darüberhinaus hat jeder Song in seiner .all diese Konfigurationsdaten gespeichert.

    Zum Lösen Deines Problems: Versuch mal Cubase zu starten, dann alle Fenster in den sichtbaren Bereich zu verschieben und die def.all abzuspeichern. Dann sollten alle Fenster immer an der Stelle wieder auftauchen, wo Du sie das letzte Mal abgelegt hast.
    Fenster, die gerade geschlossen sind haben auch eine x,y Koordinate, wo sie aufpoppen sollen. Daher mußt Du alle Fenster öffnen und zurechtschieben und dann wieder schließen.

    Solltest Du noch die alte originale def.all haben, dann kannst Du die kaputte gegen die neue Austauschen. (Liegt bestimmt irgendwo auf der CD von Cubase drauf.)

    P.S.: Du kannst Dein 5.0 kostenlos updaten auf 5.1. Bei Steinberg auf der Internetseite kannst Du das Update saugen.
     
    HaSBACHMeSBACH, 06.11.02
    #2
  3. Paul

    Paul Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.02
    Punkte:
    157
    157
    Das hab ich doch gemeint, als ich geschrieben habe, dass das diese Balken dann kommen wenn ein Fenster (du nennst es Fensterinhalt) in einer Anwendung (Du nennst es Fenster) größer ist als die Anwendung oder besser das Anwendungsfenster.

    Ich habe einen vernünftigen def song gespeichert, der poppt auch brav auf wenn ich cubase starte. Mein Problem ist, dass die x & y Koordinaten der Fenster offenbar nicht gespeichert werden, sondern immer den Fensterinhalt (wie du ihn nennst) so vergrößern, das ich scrollen muss, und zwar sehr weit.

    Konkret sieht mein Problem so aus: ich habe ein Arrangement offen, daneben Mixer1, Master und Audiopool so angeordnet, dass alles nebeneinander passt, ohne das Scrollbalken entstehen. Jetzt klicke ich im (schon offenen) Chanelmixer 1 auf EQ. Und hokuspokus habe ich unten und rechts Scrollbalken. Ich finde dann den EQ immer(!) erst wenn ich noch ganz unten und ganz rechts scrolle - mein restliches Zeug ist dann ganz oben links! (Außerhalb des sichtbaren Bereichs) Jetzt verschiebe ich den EQ wieder (mit einer elenden scrollerei-verschieberei) von unten rechts nach oben links. (Neben den Mixer) Ist er erst mal da, verschwinden auch die Scrollbalken. Dann schließe ich ihn. Wenn ich ihn das nächst mal öffne geht das ganze Theater von vorne los... Und so ist es auch mit anderen Dingen Mixer 2 etc.

    Also nix mit Def.all oder so!
     
    Paul, 06.11.02
    #3
  4. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Hi!

    Das hört sich aber wie ein Bug an! Wenn Du auf Knöpfe innerhalb eines Fenster irgendwas veränderst und dieses Fenster den Focus bekommt und daraufhin sein Position verändert, dann fürchte ich hast Du einen Bug gefunden.
    Ich vermute mal, daß in diesem Fall nur eine saubere Deinstallation (mit anschließender Löschung des Steinberg-Ordners und Löschung aller Name-Value-Pairs in der regedit) und Neuinstallation das Problem lösen kann.

    Zu regedit: Man sollte nur Änderungen an der Registrierung durchführen, wenn man sich schon ein wenig damit auskennt. Wenn Du da etwas falsches löscht, dann kann das negative Auswirkung auf andere Programme haben.

    Einen besseren Ratschlag habe ich leider nicht. Eventuell ist dieses Fehlverhalten bei Steinberg bekannt, vielleicht kannst Du ja mal beim Support fragen, ob sich das händisch wieder grade biegen läßt.

    Ich klick' gleich mal in meiner Installation von Cubase VST rum. Falls ich noch was interessantes finden sollte, dann schreib' ich hier nochmal rein.
     
    HaSBACHMeSBACH, 06.11.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.