Information ausblenden

Cubase - Immer wieder ist der Ton weg

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von mathiasbx, 25.04.21.

Schlagworte:
  1. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.662
    1662
    Hallo Zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen ein seltsames Phänomen. Ich bin ganz normal am arbeiten in Cubase und auf einmal ist der Ton weg. Die Ausschläge im Mixer sind weiterhin vorhanden, der Song läuft normal weiter aber zu hören ist nix mehr.

    Mal tritt das Problem nach 5 Minuten auf, mal nach 30 Minuten. Aber es kommt auf jeden Fall. Ich habe keine neue Software installiert und auch sonst nichts neues aufgespielt.

    Reset des Audiosystems in Cubase hilft manchmal, aber eher selten. Normalerweise muss ich Cubase dann neu starten.

    System ist:
    Windows 10
    Cubase 10.5.30 Build 365 vom 16.02.2021
    Audio-Interface: Audient ID14

    Treiber vom Audient hatte ich vorsorglich schon einmal neu installiert, hat aber auch nicht geholfen.
    Windows ist auf die Nutzung der internen Realtek eingestellt, sollte mir da also nicht zwischenfunken.

    Hat einer ne Idee, was ich noch prüfen könnte?
     
    mathiasbx, 25.04.21
    #1
  2. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.520
    11520
    Wie sind die Energieeinstellungen in Windows?
     
    Carcinome, 25.04.21
    #2
  3. wilsix

    wilsix One Take Wonder

    Registriert seit:
    06.02.17
    Punkte:
    108
    108
    Mal links unten in der Taskleiste auf die Lupe klicken und "Ereignisanzeige" eintippen und mit Enter bestätigen.
    Dann nachgucken, ob Windows Fehler erkannt und reportet hat.
    upload_2021-4-25_18-23-50.png
    Lass dich nicht von möglichen Warnungen irritieren. Fast alle Nutzer, die dort zum ersten Mal nachschauen, glauben danach, ihr System hat viel zu viele Probleme. (Anzeige bei mir >35.000, obwohl alles super läuft)
    Aber wenn Du die Zeit für einen solchen Ausfall kennst, kannst du ziemlich gut gucken, ob was erkannt wurde.
     
    wilsix, 25.04.21
    #3
    mathiasbx bedankt sich.
  4. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Schau mal im Gerätemanager, ob die USB Controller vielleicht auf Standby gehen.

    usb.JPG
     
    Graham, 25.04.21
    #4
    mathiasbx bedankt sich.
  5. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.662
    1662
    Im Systemlog hatte ich auch schon geschaut, war aber nicht so wirklich was zu finden. USB Einstellungen waren auch korrekt. Ich habe jetzt mal ne Systemwiederherstellung auf den Stand von vor 14 Tagen gemacht, danach gab es irgendwelche Windows Updates.
    Zumindest scheint jetzt erst einmal wieder alles normal zu laufen.

    Energieeinstellungen habe ich alles auf Höchstleistung. Der Rechner dient nur der Musik und von daher habe ich nahezu alles so eingestellt, wie es für nen DAW-Rechner sein sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.21
    mathiasbx, 25.04.21
    #5
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Kaputtes Ram?
     
    rkdk, 25.04.21
    #6
  7. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    11.534
    11534
    Bleibt wohl nichts als das Ausschlussverfahren, falls das Problem erneut auftritt.
    AI, Ram, USB Geräte einzeln abstöpseln...

    Evtl irgendwelche Plugs im Template als Standard mitgeladen ?
    Buffersize (ja, sorry) von allein verstellt ? Seit Win 10 gibt es bei mir keine Abstürze mehr, wenn das da nicht harmonisch eingestellt ist. Bluescreens hab ich auch nicht mehr gehabt.
     
    stereolli, 25.04.21
    #7
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Vielleicht ist ja die Soundkarte schuld.
     
    Graham, 25.04.21
    #8
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    62.040
    62040
    Ein Plugin auf dem Master, bei dem der Testzeitraum abgelaufen ist, und ab und zu mal Aussetzer produziert?
     
    Kosaken-Kaffee, 25.04.21
    #9
    chrisspeed bedankt sich.
  10. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.662
    1662
    Abstürze oder BlueScreen hatte ich bisher auch nicht und Windows 10 lief bisher auch völlig ohne Probleme. Aber wenn ich so drüber nachdenke würde das Verhalten zeitlich zu den letzten Windows Updates passen.

    Es folgte ja auch keine Fehlermeldung oder irgendein knacken oder so. Einfach so Zack... Ton weg. Das Interface schleift das Signal aber weiterhin sauber durch (ist auf den Monitoren ja zu hören) und ich sehe den Pegel auch im Mixer vom ID14.

    Die Updates werde ich jetzt noch einmal einspielen und mal gucken, ob das Problem dann wieder da ist.

    @Kosaken-Kaffee: Plugins auf dem Masterbus habe ich eigentlich nie.
    @Graham: Meinst du die interne Soundkarte oder das ID14?
    @stereolli: Buffersize steht auf 64 in nem leeren Projekt. Einziges geladenes Plugin ist war Neural Plini.

    Also wie gesagt, ich muss das jetzt mal beobachten, nachdem ich die Win-Updates erneut eingespielt habe.
     
    mathiasbx, 25.04.21
    #10
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.872
    16872
    .
     
    Glutamatjunkie, 25.04.21
    #11
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Das iD14, und jetzt erst recht:
    Hast Du mal einen Kopfhörer angeschlossen?
     
    Graham, 25.04.21
    #12
  13. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.662
    1662
    Jupp.. Kopfhörer war auch tot.
     
    mathiasbx, 25.04.21
    #13
  14. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    56.632
    56632
    Bei ner Buffersize von 64 hab ich ähnliche Probleme
     
    holgi, 26.04.21
    #14
    mathiasbx bedankt sich.
  15. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    7.286
    7286
    Vermute ich auch, denn ist mir genauso passiert:)
     
    chrisspeed, 27.04.21
    #15
  16. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.793
    6793
    Bin kein Cubase User. Aber wird in Cubase nicht bei zu wenig Buffer, eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt? Hab das so in Erinnerung von einem Musikerkollegen.
     
    bafc24, 29.04.21
    #16
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    62.040
    62040
    Nicht unbedingt eine Fehlermeldung aber ein roter Balken.
     
    Kosaken-Kaffee, 29.04.21
    #17
    holgi bedankt sich.
  18. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    56.632
    56632
    und Aussetzer, wie vom TE beschrieben
     
    holgi, 29.04.21
    #18
  19. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.793
    6793
    O.k. hatte das irgendwie anders in Erinnerung.
     
    bafc24, 29.04.21
    #19
  20. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    7.959
    7959
    lässt sich das nicht weiter eingrenzen, indem der TE auf Onboard Soundcard & Asio4all testweise umstellt?

    dann könnte es auch ein gecracktes Plugin sein :eek:
    trifft aber beides nicht zu wenn er Signal in seiner Soundcard Software sehen kann
     
    Rec0rder, 29.04.21
    #20