Information ausblenden

Cubase Auslastung springt wie verrückt

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von WMD, 19.08.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Seit ein paar Wochen das Problem:

    Cubase Auslastung Sprung.gif

    Die Wiedergabe ruckelt dabei ohne Ende(sieht man auch unten rechts am Timecode). Die Auslastung von Windows im Taskmanager ist davon so gut wie gar nicht betroffen. Da ist nichts auffällig und die Auslastung ist auch nicht sonderlich hoch.
    Das Phänomen ist bei mehreren Projekten, je voller desto wahrscheinlicher. Aber zB auch bei einem Projekt in dem kein einziges VST Instrument drin ist, sondern nur Audio Spuren (wenn auch sehr viel).

    Ich habe schon öfter mal von dem Problem gehört, aber noch keine Lösung gefunden. Hast es was mit dem Asio Guard zu tun? Da hab ich auch schon fast jede Einstellung durch, doch es hilft nichts.

    Dell Precision/Windows 10 (1803)/Cubase 10

    Danke!
     
    WMD, 19.08.19
    #1
  2. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Multi Prozessor Unterstützung angeschaltet?
    Diese Anzeige zeigt VST Auslastung und Festplattencacbe an.
    Wenn ich mich nicht irre.
    Wie sieht die Auslastungs der Festplatte und des Rams aus?

    Ansonsten, etwas mehr Infos könnten nützlich sein, Prozessor, Soundevice, Buffersize, also dein Setup genauer beschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.19
    PlanNine, 19.08.19
    #2
  3. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Ja
    Alle Infos hier:
    Cubase Auslastung Sprung 2.gif
    Man sieht eigentlich nur einen kleinen Dip in der CPU Auslastung währned des springen und einen kurzen Peak auf Festplatte C (dort liegen nur die Programme, aber keine Daten/Files).

    Ich habe es ausserdem noch in einem Projekt getestet und alle VSTs gelöscht. Das springen war immernoch da. Dann habe ich einige Audio Spuren mit mehreren Plugins ausgeschaltet und damit ging die Auslastung stark runter und das Springen war weg. Da ich nciht eins nach dem anderen getestet habe liegt es entweder an der Masse der Plugins oder an einem bestimmten, aber dann wäre es ja immer sobald das Plugin im Projekt ist, und das wäre mir schon aufgefallen. Daher gehe ich davon aus dass es an der Masse der Plugins liegt.

    Aber wie kann die Cubase Auslastung so wild springen wenn sie doch eigentlich nur bei 50% ist?
     
    WMD, 25.08.19
    #3
  4. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Interface ist auch egal, da es bei jedem auftritt (Apollo oder RME). Puffergröße macht auch keinen Unterschied. Mein Standard Puffer ist bei 1024.
     
    WMD, 25.08.19
    #4
  5. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.832
    8832
    suboptional, 25.08.19
    #5
  6. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.673
    2673
    Hatte ich auch schon. Und zwar mit Traumwerten bei LatencyMon und hochwertigen Interfaces (RME und Antelope).
    Leider auch keine Ahnung was die Ursache ist.
     
    cauerpower, 25.08.19
    #6
  7. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.639
    4639
    Von wieviel reden wir hier. Und die Files liegen wo? SSD?
     
    CFR, 25.08.19
    #7
  8. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Ja, wo sind die Daten?
    Ich hoffe ja nicht auf einem USB Laufwerk?

    Und irgendwas war noch mit den Energieeinstellungen, Hochleistung sollte sein,
    Auch das eingestellt?
     
    PlanNine, 26.08.19
    #8
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Im Zweifelsfall Treiber der Grafikkarte updaten
     
    Kosaken-Kaffee, 26.08.19
    #9
  10. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Hatte ich auch mal.Bei mir hat es geholfen den Cubase Ordner mit den Einstellungen zu löschen.

    %APPDATA%\Steinberg

    und da Cubase 10

    Es reicht, wenn du den Ordner umbenennst, so hast du nen Backup falls es nicht funzt
     
    Gel Mitglieder 12893, 26.08.19
    #10
    cauerpower bedankt sich.
  11. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Alles zwischen 50 und 120. Also nicht mal unglaublich viel;)

    Es liegt alles auf internen SSDs, Energieeinstellungen sind alle auf Höchstleistung. Bzw ist sogar der "Steinberg Audio Power" Energieplanb aktiv.
    In der Theorie ist auf jeden Fall alles optimal angelegt.

    Das muss ich mal probieren. Habe ich schon öfter für mehrere Probleme als Lösung gehört.
    Sogar offiziell vom Steinberg Support zum Thema "Das Projekt wurde mit Cubase 1.x erzeugt und kann nicht geöffnet werden".
     
    WMD, 26.08.19
    #11
  12. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Ich frage mich auch, weshalb Steinberg uns individualiseren lässt, wenn man die Individualisierung eh alle paar Monate
    zwangsresetten muss.
     
    Gel Mitglieder 12893, 26.08.19
    #12
  13. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Beatback, 26.08.19
    #13
  14. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Ich hatte Probleme damit den Steinberg Audio Power modus einzuschalten.
    Der hat Multi threading eingeschaltet. Multi threading soll wohl manchmal Probleme machen.
     
    PlanNine, 26.08.19
    #14
  15. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Bei welcher CPU? Bei intel hatte ich damit nie Probleme.
     
    Beatback, 27.08.19
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.