Charvel Gitarren Erfahrung?

bemoll
bemoll
Registriert
20.07.05
Beiträge
572
Reaktionen
145
Punkte
1.045
Seit ein paar Monaten bei mir:
Charvel Guthrie Govan MJ San Dimas HSH.
Schön breites Griffbrett für meine KlassikgitarrenFinger, sehr angenehmes und flottes Halsprofil und bringt mit ihren PUs so ziemlich alles „from jazzy-mild to rockinˋ wild ;-)
bleibt erstmal und ersetzt meine Ibanez AZ Prestige (die war aber auch nicht schlecht) mehr als würdig.
3E28CE53-129D-46A4-B74F-E20D5CD810E7.jpeg
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
27.503
Reaktionen
21.263
Punkte
91.667
Sehr! apartes Gerät.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
18.943
Reaktionen
8.928
Punkte
45.794
Seit ein paar Monaten bei mir:
Charvel Guthrie Govan MJ San Dimas HSH.

Geile Teile, hatte einmal eine in den Händen, das ist schon Top-Ware. Finde das Vibrato-Konzept auch ziemlich super. Leider für mich persönlich nicht in Frage kommend, da 24 Bünde und HSH, in der Konstellation wäre die für mich nur Zusatzgitarre, dafür isses mir dann etwas zu viel Holz (und zwar nicht nur finanziell sondern auch gestaltungstechnisch, ich finde die optisch nicht so prall).
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.467
Reaktionen
3.307
Ort
Stuttgart
Punkte
14.535
Seit ein paar Monaten bei mir:
Charvel Guthrie Govan MJ San Dimas HSH.
Schön breites Griffbrett für meine KlassikgitarrenFinger, sehr angenehmes und flottes Halsprofil und bringt mit ihren PUs so ziemlich alles „from jazzy-mild to rockinˋ wild ;-)
bleibt erstmal und ersetzt meine Ibanez AZ Prestige (die war aber auch nicht schlecht) mehr als würdig.Anhang anzeigen 116890
Da hast Du Dir eine echt irre Gitarre geholt. Mich würde interessieren wie Du das Floyd Rose findest. Das ist ja die wieder aufgelegte Urform ohne Finetuner so wie ich das verstanden habe. Wie ist die Stimmstabilität? Wie ist der "Touch" ich meine ist es ein weiches Tremolo? Danke!
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
27.503
Reaktionen
21.263
Punkte
91.667
Dieses toasted Maple mit einem dunklen Sunburst ist wirlich ein toller Look, wie ein edler Scotch, der im Kristallglas funkelt.^^
 
bemoll
bemoll
Registriert
20.07.05
Beiträge
572
Reaktionen
145
Punkte
1.045
Danke für die lebhaften Reaktionen, hatte ich nicht mit gerechnet.
ja, ist wirklich eine sehr gute Gitarre. Dies sind meine Anforderungen, die mit der Charvel erfüllt wurden:

-ausreichend großer Body weil ich viel im Sitzen spiele (Orchester/Ensembles) und der Rücken besser geschont wird. Die Dinkyform schied also aus ;-)
- möglichst breites Griffbrett ( hier 43mm), da hauptberuflich Klassik Gitarre (52mm)
- brummfreie Schaltungen ( Brummen ist im Orchestergraben Killer)- erstaunlicherweise hatte sich die Ibanez AZ trotz Humbucker immer gerne ein Scheinwerferbrummen eingefangen.
- Soundvielfalt (hat sie wirklich) und das bei ziemlich gleichbleibender Lautstärke - die AZ hat zwar noch mehr Soundmöglichkeiten, aber auch sehr unterschiedlich im Volumen; beim Umschalten also nachregeln…..
- Vibrato: das war anfänglich mit dem FloydRose nicht so meins, weil umständlicher beim Saitenwechsel - das fand ich bei meiner Ex Ibanez AZ besser gelöst. Außerdem ist der Sattel nicht optimal gefeilt worden, dadurch ist die Klampfe gerne nach Vibratoeinsatz verstimmt - wird aber freundlicherweise nun vom Zoundhouse auf Garantie behoben. das Vibrato spricht aber gut an, auch das „Flirren“ (nennt man das so?) ist machbar.
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Oben