Information ausblenden

Bilder eurer Gitarren und Bässe

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von oliveramberg, 01.10.17.

  1. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.417
    9417
    Naja, Qualitätsprobleme sind ja das eine... Aber die Kopfplattenkonstruktionen, die eindeutig brechen MÜSSEN, wenn die Gitarre mal wegrutscht bzw. aus den zahllosen Brüchen einfach keine Konsequenzen zu ziehen in zig Jahren ist einfach eine Lachnummer.
     
    tylerhb, 29.07.20
  2. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.783
    9783
    Bei meiner SG fand ich damals den Hals am anderen Morgen gebrochen. Einfach so ohne mechanische Einwirkung??
     
    andy_g, 29.07.20
  3. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.650
    5650
    Das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern!! :altweise: ;-)
     
    TheTick, 29.07.20
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.097
    52097
    Vielleicht ist diese Sollbruchstelle ja auch, was den Reiz von LPs ausmacht - 3k hinlegen und wissen, dass es bei einem Sturz sofort aus ist.^^
     
    muffy, 29.07.20
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.417
    9417
    https://hazeguitars.com/blog/why-do...aking a neck,access further weakens this area.
     
    tylerhb, 29.07.20
    andy_g bedankt sich.
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.330
    14330
    Ich sag da nur: Evertune. :tears-of-joy::tears-of-joy::tears-of-joy:
     
    Ethersis, 29.07.20
    oliveramberg bedankt sich.
  7. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    7.205
    7205
    Ja, das ist ja richtig. Aber was soll's? Ich glaube, meine wird nie wieder brechen. Was ich mit den Qualitätsproblemen meinte, sind eher die Holzarten, Modern Weight Relief-Krams und son Zeugs...

    Lag die im feuchten Keller und ist durchgeweicht? :tears-of-joy:
    Was ist das für ein Mist? Wie alt war die? Sowas darf doch nicht passieren. Bei meiner wusste ich wenigstens, dass ich selbst schuld war: Mit dem Fuß im Gurt hängengeblieben und zack - da lag sie ohne Kopf.

    Das Teil kenne ich schon, habe ich mir damals ausgiebig durchgelesen.

    Ihr jungen Leute mit eurem neumodischen Krams :altweise:
     
    FredTadge, 29.07.20
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.097
    52097
    Das kann ich nachvollziehen. :D Wenn ich mal was übrig habe, gibs ne Gibson. Also nie.^^
     
    muffy, 29.07.20
  9. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.432
    4432
    :D. Das ist mein aktuelles Projekt, das da hängt. Verpasse dem Bass einen feschen Commodore 64 Look und Technik, die der Menschheit den Atem rauben wird.

    1591474049476.JPEG
    20200626_145700.jpg
     
    der_wahre_Noplan, 29.07.20
    muffy, tylerhb, Ethersis und eine weitere Person bedanken sich.
  10. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.957
    7957
    Das sieht spannend aus. Volume und Tone dann per +/- Taster oder kommen direkt fertige Presets auf die Buttons?
     
    Jeff, 29.07.20
    der_wahre_Noplan bedankt sich.
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.330
    14330
    Bitte unbedingt posten wenn´s fertig ist. :D
     
    Ethersis, 29.07.20
    der_wahre_Noplan und Jeff bedanken sich.
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.417
    9417
    Sehr schön, und ne tolle Idee
     
    tylerhb, 29.07.20
    der_wahre_Noplan bedankt sich.
  13. oliveramberg

    oliveramberg Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.037
    4037
    Reiss Dich zusammen und spar ein paar Groschen. I
     
    oliveramberg, 29.07.20
    muffy bedankt sich.
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.891
    31891
    Apropos: Da fällt mir gerade wieder ein, dass bei einer meiner Gibsons im Laufe der Zeit etwas Merkwürdiges passiert ist: Der Klarlack oberhalb des Gibson-Schriftzugs (bei diesem Modell nicht eingelassen, sondern nur aufgeklebt) auf der Kopfplatte hat sich gelöst und bröselt vor sich hin, und in Kürze wird sich wohl auch der Schriftzug selbst langsam in seine Bestandteile auflösen. Dann muss ich mir überlegen, ob ich

    (a) nichts mache,
    (b) einen Gibson-Schriftzug nachkaufe und die ganze Kopfplatte mit Klarlack neu lackiere bzw. lackieren lasse,
    (c) den Schriftzug weglasse und die ganze Kopfplatte mit Klarlack neu lackiere bzw. lackieren lasse,

    Doof finde ich alle drei Lösungen. (a) kommt meiner Faulheit am meisten entgegen, (c) finde ich zwar optisch völlig OK, bedeutet aber bei einer Original-Gibson (denn das ist sie schon) gleich einen Wertverlust von 50%. Denn es steht ja dann nicht mehr Gibson drauf...

    Sorgen, die man mit einer Harley Benton nicht hat.
     
    sts, 29.07.20
  15. oliveramberg

    oliveramberg Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.037
    4037
    Ich denke, dass wäre wohl am besten. Oder die Gitarre beim Custom Shop reparieren lassen. Welches Modell hast Du denn?
     
    oliveramberg, 29.07.20
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.891
    31891
    Eine U-2. Einer der Versuche von Gibson (ca. 1989), im "Superstrat"-Territorium zu wildern. Also eine völlig untypische Gibson. Aber keine schlechte Gitarre.

    [​IMG]
     
    sts, 29.07.20
    oliveramberg bedankt sich.
  17. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.330
    14330
    @sts oder Variante (d). Du nimmst nen Edding und schreibst selber "gibson" drauf. Das würde deiner Faulheit entgegenkommen und jedem Sammler kannst du den Namen präsentieren. Da es ja eh eine experimentelle Gitarre ist, wird ein dazu passender, experimenteller Schriftzug nicht stören. Wenn du einen weißen Edding nimmst, erhöst du die Sichtbarkeit und steigert damit den Wert der Gitarre exponentiell zur strahlkraft der Farbe. Und wenn der Schriftzug dann noch im Dunkeln leuchtet kannst du sie sogar im Dunkeln verkaufen.
     
    Ethersis, 29.07.20
    sts bedankt sich.
  18. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    417
    417
    Okay. Now from someone who has actually owned one. They were designed during the time Wayne Charvel (not Chevelle) was at Gibson. The same Wayne Charvel who founded Charvel/Jackson guitars with Grover Jackson before selling out to him. This was post Norlin-era Gibson. They play very similar to a neck-through Jackson Soloist and sound similar. There were a couple of different versions. One with binding that had a chunkier looking head stock and the later ones with no binding and an Explorer headstock. The later versions were of better quality. They had ebony 24 fret fingerboards and were of excellent quality. Ones in good shape are currently going for around $800. I wish I had mine back but needed cash and had to sell a bunch of stuff that I didn't want to sell. These aren't crap guitars so don't listen to bullshit opinions from people who have never played one. Let me know if you have any other questions

    Willkommen in der Elite:D:p

    Bist du sicher dass das Decal nochmal überlackiert ist? Oder ist es schon die oberste Decalschicht?
    Du könntest auch die Kopfplatte ja jetzt noch lackieren und das Problem umgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.20
    Deathofsincerity, 29.07.20
    sts bedankt sich.
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.891
    31891
    Ja, bin ich.

    Danke aber für die Infos! War mir so weit bekannt, nur nicht, dass die späteren Modelle (von denen ich eins habe) besser gewesen sein sollen. Umso besser.
     
    sts, 29.07.20
  20. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.891
    31891
    Ich komm Dir gleich da rüber! Die Gitarre hat für mich einen hohen persönlichen Wert, weil ich sie viele Jahre als Hauptgitarre gespielt habe und sie mich auf einer Europatournee als einzige Gitarre (also keine Ersatzgitarre dabei) zuverlässig begleitet hat. Da male ich doch nicht mit nem Edding drauf rum!

    Über ein handgemaltes Bildchen mit Wasserfarbe könnten wir uns dagegen unterhalten. Was mit knuddeligen Tieren, das mag ich gern.
     
    sts, 29.07.20