Information ausblenden

Beste Position für die Aufnahme?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von CaptainCook, 03.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CaptainCook

    CaptainCook Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Hallo zusammen,

    ich lebe in einem etwa 18 qm großen WG-Zimmer, in dem ich auch all meine Homerecording-Aktivitäten durchführe. Am liebsten würde ich es ein bisschen recording-tauglicher ausbauen, aber es ist ja mein ganzer "Lebensraum", und ich möchte lieber in einem wohnlichen Zimmer leben als in einem mit viel Dämmmaterial etc. Deshalb überlege ich, wie ich unter den gegebenen Bedingungen am besten aufnehmen kann. Es wäre nett, wenn ihr mir ein bisschen dabei helfen könntet.

    Ich hänge diesem Posting einen Plan des Zimmers mit allen Möbeln an. Dazu ein paar Erklärungen: Der Raumteiler ist ein Bücherregal, das auf beiden Seiten offen ist - könnte sich also als Diffusor eignen. Der Sessel ist aus (Kunst?-)Leder. Die Wände hinter dem Bett sind kahl. Über dem Tisch links unten hängen einige Bilder. Der Kleiderschrank hat keine Flügeltüren, sondern einen Vorhang, den ich an die Decke davor montiert habe. Der Schreibtisch hat keine Beine, sondern links und rechts zwei durchgehende Stützen, sodass sich zusammen mit der Rückwand ein kleiner Raum unter der Tischplatte bildet. Das Zimmer ist außerdem recht hoch: Altbau.

    Was meint ihr: was wäre die beste Position, um eine akustische Gitarre oder Gesang aufzunehmen? Ich habe drei Ideen, weiß aber nicht, ob die sinnvoll sind.

    -Erstens könnte ich in Richtung Bett aufnehmen. So hätte ich links das Bücherregal und rechts den Sessel plus den Vorhang vor dem Fenster als Dämmung. Problematisch könnten die kahlen Wände hinter dem Bett sein. Ich könnte die Ecke aber z.B. mit Bettzeug auspolstern.
    - Zweitens könnte ich den Raum unter dem Schreibtisch mit Decken ausstopfen und in Richtung Schreibtisch spielen. Das wäre praktisch, weil ich damit auch die DAW vor mir hätte und nichts umbauen müsste.
    - Drittens könnte ich mir vorstellen, den Kleiderschrank einzubauen: entweder hinein- oder herausspielen.

    Zusätzlich könnte ich in dem Zimmer Wäscheständer aufstellen und diese mit Decken etc bedecken, um eine zusätzliche "Wand" zu schaffen.

    Was meint ihr? Ist etwas davon praktikabel? Oder habt ihr andere Ideen? Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe.

    M

    EDIT: Ach ja: der Fußbodenbelag ist Teppich.
     

    Anhänge:

    CaptainCook, 03.08.08
    #1
  2. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Es ist schwer von hier aus zu sagen, wo eine Akkustik Gitarre und Gesang am besten klingen.

    Ich denke aber, das sich da nicht all zu viel tun wird.

    Probier einfach aus. Nimm immer die gleichen Pegel, den gleichen Abstand der Mics zur Gitarre und und und.

    Dann machst du 3 oder 4 Aufnahmen an verschiedenen Stellen und hörst sie ab.
    Man kann auch einen grafischen Analyser hinzu ziehen - aber ich denke viel wirst du darauf nicht erkennen..
     
    trainspotter, 03.08.08
    #2
  3. CaptainCook

    CaptainCook Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Ich werde möglichst heute Nachmittag mal einen Testlauf starten und hoffe, dass mir meine ungeübten Ohren auch das Richtige mitteilen. Es würde mich aber trotzdem interessieren, was die Theorie dazu sagt. Dann kann ich vielleicht durch kleinere Möbel-Umstellungen ein besseres Ergebnis erzielen.
     
    CaptainCook, 03.08.08
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich würde als ersten versuch den ledersessel vor den kleiderschrank stellen, mich dort gemütlich reinsetzen und dort dann die akustikgitarre aufnehmen.

    lg
    flox
     
    floxe, 03.08.08
    #4
  5. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Ich würd mich aufen Stuhl vor dem Tisch setzen & in Richtung Bücherregal spielen !
     
    _Diel_, 03.08.08
    #5
  6. CaptainCook

    CaptainCook Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Daran hatte ich auch schon gedacht. Leider sind die Lehnen des Sessels zu groß, als dass ich mich samt Gitarre hineinsetzen könnte.
     
    CaptainCook, 03.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.