Ab wann ist eine Melodie "traurig"


CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Hallo Leute
Ich hätte gerne gewusst, wie man möglichst "traurige" Melodien hinbekommt.

Anbei, mal was ich bis jetzt habe.
 

Anhänge

  • Unbenannt1.mp3
    7,8 MB
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.344
Punkte Reaktionen
6.813
Ort
Berlin
Punkte
34.834
vielleicht kann dir das tool von @Can dabei weiterhelfen...

tip: advanced mode klicken

zb. sowas:
hier klicken
 
Zuletzt bearbeitet:
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
476
Punkte
2.431
Hallo @CFR
interessante Frage.
Weiter unten ist ein sehr kurzes Beispiel, dass ich auf die schnelle eingespielt habe.

Tonart wählen, zum Beispiel C Moll
eher tiefere Töne wählen.
Die Weite der Tonsprünge spielt auch eine Rolle.
Die Noten in dem Beispiel: D# D C



Die Stimmung kommt nicht nur durch die Melodie, sondern auch durch die Akkorde.
 
  • Danke
Reaktionen: CFR
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.344
Punkte Reaktionen
6.813
Ort
Berlin
Punkte
34.834
ich würde die traurigen harmonien mit dem epic online orchestra tool generieren, als midi abspeichern.
dann einen rhythmischen satz darüber sagen, zB.:
"ich bin heute so traurig, so traurig bin ich heute, dass ich nicht mehr lachen kann"
dann würde ich den rhythmus in midi einklöppeln.
und als letzen schritt die noten auf die akkorde von den harmonien schieben.
 
  • Danke
Reaktionen: CFR
mWermut
mWermut
Registriert
05.08.16
Beiträge
1.750
Punkte Reaktionen
1.779
Punkte
7.217
Hallo Leute
Ich hätte gerne gewusst, wie man möglichst "traurige" Melodien hinbekommt.

Anbei, mal was ich bis jetzt habe.
..mein erstes Gefühl ist..das ist zu schnell..Traurigkeit, Selbstzweifel, nach innen schauen verbinden sich für mich mit Langsamkeit, Zögern, die Welt in einem kleinen Kosmos stattfinden lassen..

..meine Vorstellung von einem traurigen Musikstück ist von John Martyns Hurt In Your Heart geprägt..die Melodie gerät immer wieder ins Stocken, als suche der Song seine Struktur..als das Gitarren-Solo kommt, wird es nicht Teil des ganzen, sondern bleibt einsam, wie zu anderer Zeit, oder an einem anderen Ort gespielt..



Viele Grüße, m
 
  • Danke
Reaktionen: CFR
CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Das fand ich damals wie heute super traurig.
Einer hier ausm Forum.
Name hab ich vergessen:
 

Anhänge

  • kleines Abschiedslied Recording.de.mp3
    3,4 MB
CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Oder sowas wie den Beerdigungssong, den jeder kennt.
Gar nicht so einfach.
 
mWermut
mWermut
Registriert
05.08.16
Beiträge
1.750
Punkte Reaktionen
1.779
Punkte
7.217
Das fand ich damals wie heute super traurig.
Einer hier ausm Forum.
Name hab ich vergessen:
..ich denk, das ist @Turquoise..schönes Ding..und die Traurigkeit gut in die Musik transportiert..
 
  • Danke
Reaktionen: CFR
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.344
Punkte Reaktionen
6.813
Ort
Berlin
Punkte
34.834
ich würde die traurigen harmonien mit dem epic online orchestra tool generieren, als midi abspeichern.
dann einen rhythmischen satz darüber sagen, zB.:
"ich bin heute so traurig, so traurig bin ich heute, dass ich nicht mehr lachen kann"
dann würde ich den rhythmus in midi einklöppeln.
und als letzen schritt die noten auf die akkorde von den harmonien schieben.
und vielleicht noch die notenenden so verlängern, dass sie aneinanderstossen.
hier der versuch dazu:
wenn der player nicht funzt, bitte hier klicken

EDIT:
hier der zweite versuch, den ich ein paar beiträge später im fred gepostet hatte, im vergleich dazu.
hier sind nur die akkorde in der reihenfolge umgedreht und die melodie geht eher nach unten.
kommt deutlich trauriger...
wenn der player nicht funzt, bitte hier klicken
 
Zuletzt bearbeitet:
CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Oder der Song, auch hier ausm Forum (Name auch vergessen) :
 

Anhänge

  • GS13m.mp3.mp3
    2,7 MB
CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Der Anfang von dem Stück:
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.835
Punkte Reaktionen
7.542
Punkte
34.745
Der Anfang von dem Stück:

o_O

Ich wusste gar nicht, das die Nummer nach 1min richtig in Fahrt kommt. :smil451c7211b9e19:


Ansonsten, Noten verschleppen, abwärts spielen, Spannungen nicht auflösen.

Traurig sein beim Komponieren hilft auch. :(


Das mp3 klingt mir eher vorahnungsvoll schicksalsschwer als traurig.
 
  • Danke
Reaktionen: CFR
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
2.902
Punkte Reaktionen
1.455
Punkte
7.412
Hallo Leute
Ich hätte gerne gewusst, wie man möglichst "traurige" Melodien hinbekommt.

Anbei, mal was ich bis jetzt habe.
Jeder hat wahrscheinlich eine andere Auffassung von Trauer, daher erlaub ich mir mal ein Urteil ohne Fachwissen in der Musiktheorie, wo es dafür bestimmt Regeln geben mag.

Für mich drückt deine Melodie keine Trauer aus. Es ist eher was mystisches, aber nichts, was ich mit Trauer oder Schmerz verbinden würde. Für die Trauer würde ich mir noch ein Lead Instrument in den höheren Moll Lagen wünschen.

Ich habe auch mal eine Melodie geschafft, die ich für mich als recht traurig empfinde. Einfach klicken, startet an der richtigen Stelle.
 
CFR
CFR
Registriert
07.03.06
Beiträge
3.180
Punkte Reaktionen
944
Punkte
6.172
Ich habe auch mal eine Melodie geschafft, die ich für mich als recht traurig empfinde. Einfach klicken, startet an der richtigen Stelle.
So höre ich mich an wenn ich, mit Kopfhörer auf, Venom mitsinge.
LOL
Ne. Aber traurig?
Mucke is aber gut.
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.649
Punkte Reaktionen
10.243
Punkte
58.363
Sobald ein Mollakkord kommt, ist man den Tränen nahe.
 
  • Danke
Reaktionen: CFR

Ähnliche Themen

audioevent
Antworten
12
Aufrufe
423
audioevent
audioevent
Alex_S
Antworten
0
Aufrufe
422
Alex_S
Alex_S
W
Antworten
10
Aufrufe
261
Wolle4711
W

Oft gelesene Themen

Oben