Information ausblenden

5150 Amp Sim zum Einführungspreis

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Ethersis, 17.05.20.

  1. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.749
    30749
    So schlimm ist es auch nicht (und eigentlich sind es auch zwei Bücher). Aber wer ist dieser Müller? Hat der das etwa alles verbockt? Wenn ich den in die Finger kriege, muss der alle Impulsantworten, die es gibt, nach Farbe sortieren, damit wäre er für immer aus dem Verkehr gezogen.
     
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.917
    17917
    Wenn man vernünftige Amps und ein paar vernünftige Mikros hat und vergleicht, kommt früher oder später der Zeitpunkt, zu dem man seine IR-Sammlung einmottet. Es klingt lebendiger und viele IRs sind einfach durchsetzt mit Phasenschweinereien, weil sich die Typen nicht die Mühe machen, die Phasenlage bei Multimikrosetups zu korrigieren.
     
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Wie gesagt, es hängt mMn alles davon ab, wie schnell man das Zeug durchhören kann. So sieht das bei mir aus, ich klicke nicht einmal mit der Maus an einem Plugin rum sondern nutze lediglich die analogen Pfeiltasten an meiner Tastatur:


    Das ist unterm Strich eben wirklich kaum ein Unterschied zum Drehen an einer EQ-Frequenz - und da möchten die meisten ja auch lieber einen parametrischen als feste drei Bänder.
     
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Die von Redwirez kann man ganz ausgezeichnet mischen. Auch mit denen von Ownhammer untereinander. Viele andere sind allerdings in der Tat kritisch.
     
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.917
    17917
    Nee, ich meine, dass die IRs schon aus Multimikroaufnahmen bestehen und in sich schon phasenuntreu sind.
     
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Ja ok, das kann gut sein. Aber ich mixe mir meine ohnehin selber zurecht - übrigens mit dem Vorteil, dass man ein virtuelles Mic eben bewegen kann, ohne dass es Phasenschweinereien gibt, das ist im echten Leben halt nicht so einfach.
     
  7. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    Ach das löst man heute auch relativ geschmeidig im Nachhinein mit Inphase oder Auto Align... easy.
     
  8. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.062
    1062
    Was manchen eventuell bei IR`s fehlt, ist das was zwischen Membran und Mikrofon passiert. Dieser Luftdruck, wenn du die Hand vor die Membran hältst und der dir die Hosenbeine flattern lässt. Dafür hat jemand den Cab Driver erfunden, welchen man zwischen Amp und Cab Simulation setzt. "Effect" mal voll aufdrehen, damit man weiß was ich meine.
    http://pvamps.blogspot.com/2015/05/cab-driver.html
    Ich hänge gern mal zwei IR`s an, welche man auch gut miteinander mischen kann.
     

    Anhänge:

    • 1.wav
      Dateigröße:
      2,7 KB
      Aufrufe:
      24
    • 2.wav
      Dateigröße:
      192 KB
      Aufrufe:
      22
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Welcher IR Loader bietet denn das? Phasendrehen können die meisten, aber das war's auch schon.


    Wer macht denn den Cab Driver?
    Ich glaube übrigens nicht, dass es das ist, was IRs fehlt. Bzw. glaube ich nicht, dass Mics das auffangen können, IRs aber nicht.

    An sich sind es zwei Dinge, die von IRs nicht aufgefangen werden:

    1) Die frequenzabhängige Impedanz, die ein echter Speaker einer Röhrenendstufe "anbietet". Das muss in der Endstufe geschehen - aber was da passiert, ist eben von Speaker zu Speaker unterschiedlich. Aus dem Grund bieten diverse Hersteller ja reactive loads mit unterschiedlichem Impedanzverhalten an (bzw. ist das manchmal sogar umschaltbar). Und Fractal Audio versucht das, auf Modeling-Seite nachzubilden.

    2) Speaker "Distortion". Also das, was in den Messwerten von Lautsprechern als THD ("Total Harmonic Distortion") angegeben wird. Machen selbst hochwertige HiFi und Monitor Lautsprecher, nur eben idealerweise in unhörbarem Ausmaß, bei Gitarrenspeakern gibt es da deutlich höhere Werte. Inwiefern die aber auch hinsichtlich des dynamischen Verhaltens eine Rolle spielen, ist noch nicht gänzlich geklärt, ich habe aber gerade eine kleine Testreihe mit Hilfe eines englischen Menschen am Laufen (der über eine ausreichend dimensionierte Transistor-Endstufe verfügt, die ich leider nicht mein Eigen nenne kann), wir versuchen, genau diese Auswirkungen mal auszuloten. Die reinen Messwerte zeigen unfassbar brutale THD Werte, ob sich das aber im Klangvergleich mit IRs wirklich auch so deutlich bemerkbar macht, wird sich in den nächsten Tagen zeigen (ich poste gerne bei Gelegenheit die Resultate). Meine eigenen, vor geraumer Zeit durchgeführten Experimente (da hatte ich noch Transistor-Endstufe und Raum zum Lärmen) haben eigentlich keine wirklich großen Unterschiede gezeigt, ich bin aber auch nicht wirklich sehr sorgfältig vorgegangen.

    Das mit dem Luftdruck halte ich wie gesagt für fragwürdig - was soll ein Mic denn da bitte anders machen als ein IR? Also, außer, es bringt eine eigene Dynamik mit, was bei den meisten Mics aber erst unter brutalsten Schallpegeln passiert.
     
  10. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    keines...
    Keiner... ich meinte damit, wenn man echte Amps mikrofoniert und das Mikro rumschiebt und somit in Phasenprobleme kommt. Von IR's erwarte ich, dass das bereits phasenrein ist. Deshalb bin ich auch gerne bereit mehr zu bezahlen, wenn das gut gemacht ist.
     
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Ok. Wie gesagt, bei den RW IRs ist das alles super - und man zahlt nicht mehr.
     
  12. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    also ehrlich gesagt find ich die Redwirez eher sehr bescheiden, dafür würde ich persönlich z.B. keinen Cent ausgeben... ist aber wohl geschmackssache... :)
     
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Die sind halt - mit Absicht - "nüchtern" gehalten. Ich finde das super. Und abgesehen davon: Woher weißt du das, wenn du keinen Cent dafür ausgibst?
     
  14. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    Sind se das? Warst du denn dabei, als die erstellt wurden? :)

    äh.. du bist nicht der einzige der die besitzt... ich hab ein paar Kollegen welche die haben und ich somit schon so testen konnte? Und auch meine Kollegen sind übrigens meiner Meinung... aber schön, wenn sie dir gefallen. Dann ist doch alles gut. :)
     
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Ich habe das damals, als die auf den Markt kamen, sehr aufmerksam verfolgt, da gab es vom Entwickler etliches zu Ideen und Hintergrund zu lesen. Abgesehen davon decken sich die klanglichen Eindrücke zumindest halbwegs mit denen eigener Experimente.
     
  16. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    Jo, die Entwickler schreiben grundsätzlich viel, wenn der Tag lang ist. :)

    Also zumindest in meiner Welt ist nüchtern nicht gleich bescheiden. Aber nochmal... wenn du damit zufrieden bist, ist's doch gut für dich. Mich überzeugen die halt nicht im geringsten.. egal was die Entwickler dazu schreiben.
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Wie können gerne ein paar Vergleichstests machen. Poste ein Audiofile ohne IR und dann mit dem IR deines Vertrauens. Ich schaue dann, wie weit ich mit den RWs komme.
     
  18. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.138
    2138
    Weshalb sollte ich mir diesen Aufwand machen? Da hab ich echt besseres zu tun. Ich kanns dir noch hundertmal schreiben.. ich habe meine Erfahrungen damit gemacht, für bescheiden empfunden und somit ist das Thema für mich erledigt. Es nützt bei mir nix, wenn du versuchst mich zu missionieren. :D

    Du bist zufrieden damit, ich mit anderen. Welt in Ordnung, nicht? :)
     
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.749
    30749
    Wenn das hier mal so einfach wäre... :cool:
     
    muffy bedankt sich.
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.890
    20890
    Ich habe nicht vor, dich zu missionieren. Aber ich lerne gerne hinzu und wüsste von daher ebenso gerne, was ich mit meiner RW Sammlung verpasse.