Information ausblenden

Welches Strings VSTI könnt ihr mir empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von BenicioFides, 14.06.21.

  1. carlaro

    carlaro Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    30.07.19
    Punkte:
    185
    185
    UJAM STRIIIINGS. Phantastisch.
     
    carlaro, 03.07.21
    #21
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.696
    90696
    Definitiv. Aber hast du das eigentliche Start-Posting auch gelesen? Denn dafür ist STRIIIINGS ziemlich wenig bis nicht geeignet.
     
    Can, 03.07.21
    #22
  3. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    990
    990
    Ich machs neuerdings so, dass ich die string section programmiere, dann Violine und Viola von Sessionmusikern mehr oder weniger nach Vorgabe einspielen lasse. Da der Fokus auf den höheren Streichern liegt, fällt nix auf, wenn ich programmierte Celli und Basstreicher darunterlege. Hört sich perfekt an so, echt kompromisslos und keiner stellt Fragen, ob da was programmiert ist.

    Habe auch mal auf einer Webseite von Studio Violinisten gelesen, dass dies eine übliche Vorgehensweise ist, wenn das Geld nicht so locka liegt.
     
    wertzer, 03.07.21
    #23
    rocking.xmas.man und hermestc bedanken sich.
  4. Caro

    Caro Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    392
    392
    So, jetzt ist es raus, die WollMilchSau die gibt es nicht. Es kommt immer darauf an was man damit macht, bzw. machen möchte.
    VSL finde ich echt gut, alles hat aber Vor-und Nachteile. Kann als Standalone nicht mit Midi-Datein genutzt werden, wie z.B. bei Toontrack, was ich persönlich sehr gut finde. Denen fehlen aber alle wirklichen Stringinstrumente und sie lassen sich nicht über einen gemeinsamen Player, wie bei VSL oder im Synth-Bereich bei Arturia das AnalogLab nutzen. Warum sollte auch nur ein Anbieter uns die WollMilchSau kredenzen, wir wären ja dann glücklich und zufrieden, da würde ja keiner mehr GELD für neues ausgeben, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.21
    Caro, 03.07.21
    #24