Information ausblenden

welches dieser Audiointerfaces?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dadalucas, 08.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Hi, also erstmal zu der Verwendung:
    - Anschluss an mein Macbook Pro
    - es soll 8 Ausgänge haben um 8 Monitore anzuschließen ;)
    - Ich will ein E-Schlagzeug anschließen
    - Manchmal EIN Mikro


    Was haltet ihr von dieses Audiointerfaces:
    - Focusfite Saffire Pro 10 (333€)
    - Focusrite Saffire Pro 40 (470€)
    - Motu Ultralite MK3 (550€)
    - Motu MK2 USB (455€)
    - M-Audio 410 (300€)
    - Presonus Firepod 10 (400€)

    gibt es alternativen?
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #1
  2. ProjektChaos

    ProjektChaos

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Das Motu 828 MK2 ist von den die du dir ausgesucht hast das beste !

    Ansonsten RME FireFace 400 oder 800 , sind aber ein wenig teurer.
     
    ProjektChaos, 08.12.08
    #2
  3. shybby

    shybby

    Registriert seit:
    23.10.08
    Punkte:
    91
    91
    was spricht gegen das Focusrite saffire pro 40 ?
     
    shybby, 08.12.08
    #3
  4. ProjektChaos

    ProjektChaos

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Gar nichts :) Ausser das die Motu bessere wandler und Preamps hat :)
     
    ProjektChaos, 08.12.08
    #4
  5. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    ..ich würd mich für die FireWire Variante von Motu entscheiden - von normalen 1.1Usb rate ich in der Tat mittlerweile ab.....
    Bin grad auf dem Weg zum FireWire-Umstieg weil ich das Gefühl habe USB reicht bei einem größeren Arrangement nicht....
     
    stereolli, 08.12.08
    #5
  6. ProjektChaos

    ProjektChaos

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Wieso 1.1 ? Das Motu 828 MK2 hat einen 2.0 USB !
     
    ProjektChaos, 08.12.08
    #6
  7. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Ob das Motu bessere Wandler als das Focusrite hat, lassen wir mal dahin gestellt. ;) Ansonsten kannste ja mal Floxe um einen seiner Blindtests bitten. :D

    Aber in der Tat wäre ich in dem Fall auch für das Motu, da man von Focusrite´s Treibern nicht unbedingt das beste hört…
     
    26_DAEMONS, 08.12.08
    #7
  8. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Also ich würde schon gerne ein Motu-Interface nehmen da ich ja mit nem Mac arbeite. Ist das Motu 828 MK2 USB 2.0 den wirklich besser als das Motu Ultralite?
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #8
  9. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Also ich würde schon gerne ein Motu-Interface nehmen da ich ja mit nem Mac arbeite. Ist das Motu 828 MK2 USB 2.0 den wirklich besser als das Motu Ultralite?
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #9
  10. ProjektChaos

    ProjektChaos

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    ProjektChaos, 08.12.08
    #10
  11. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Ui den bei amazon hatte ich noch garnicht gesehen den anderen schon ;)

    Vielen Dank ;)
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #11
  12. Cybergrass

    Cybergrass

    Registriert seit:
    15.08.05
    Punkte:
    50
    50
    Moin,

    also habe selber ein Motu 828 mk II, leider unter Xp aber der Support usw. von Motu ist grausam bis gar nicht vorhanden. Ich würde nix mehr von Motu kaufen....
     
    Cybergrass, 08.12.08
    #12
  13. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    es geht mir nich um den Support den habe ich wenn notwendig bei Musicstore in Köln ;) sondern um die Qualität der Ein und Ausgänge.. um die Verarbeitung... ( Als ich die Plastikknöpfe vom Saffier gesehen habe, habe ich ja Pickelbekommen...die sahen so aus als würden sie nur vom angucken gleich abbrechen ^^)
    Ausgänge einzeln ansteuerbar....
    Gute Treiber unter MAC!!!!!

    ...
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #13
  14. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Normalerweise würde ich dort zum Motu raten ABER das ist die USB Variante...FINGER WEG!!! Macht nur Stress das Ding...

    Die Frage ist, musst du das Ding noch erweitern?

    Wenn nicht dann greif zum Presonus und ab...
     
    Insane, 08.12.08
    #14
  15. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Macht das USB teil den auch Streß bei MAC? Is gibt ja noch das Ultralite welches einen Firewire anschluss besitzt....

    ich würde das Motu dem Presonus doch schon vorziehen wollen aber wenn es den so schlecht ist überlege ich es mir doch lieber 2 mal ;)

    Eventuell schaue ich mich auch mal nach nem gebrauchtem Multiface von RME um mit ner HDSP Express Card...

    Also mein Hez würde schon an einem der beiden Motu geräte hängen bleiben aber wenn es nicht sein soll, soll es nicht sein....

    wiegesagt es soll unter mAC laufen nicht Windoof
     
    Dadalucas, 08.12.08
    #15
  16. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Mir würde da noch das Echo Audiofire 8 einfallen und das M-Audio Profire 2626. Letzteres habe ich stabil sowohl auf Mac als auch XP am Laufen, hat aber 8 Preamps und soviel brauchst Du nicht. Zum Echo am besten mal den Frankye anschreiben, der kann Dir bestimmt was zu Wandlerqualität und Treiberstabilität am Mac erzählen.

    Ansonsten ist die RME Variante sicherlich die hochwertigste...
     
    tomric, 08.12.08
    #16
  17. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ob das Motu m mac gut rennt kann ich nicht sagen...höre den Stress aber oft auf PC.

    Aber dank Fernabgabegesetz.....und 30 Tage money back bestellen und bei Nichtgefallen weg..
     
    Insane, 08.12.08
    #17
  18. Dadalucas

    Dadalucas Themenersteller

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    deswegen ^^

    Also wiegesagt da sowieso meist nur das midi in oder maximal ein line in benutzt wird brauche ich kein Firewire. Wollte nur Firewire weil die sonnst ohne Funktion auf meinem Macbook Pro sind ^^ Und von den USB Ports gibt es halt zuwennig lol ^^

    Aber aufgrund dessen 100€ mehr auszugeben ist glaube ich nicht sinnvoll... und wiegesagt mir geht es um gut verarbeitung und um gute ausgänge ^^ die sind woll bei Motu genausogut wie bei RME zudem habe ich noch ein schönenes Standalone Gerät ;)
     
    Dadalucas, 09.12.08
    #18
  19. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    FW? USB?

    Also meine Motus (alle FW) laufen sowohl auf Mac als auch auf den unterschiedlichsten PCs ohne geringste Probleme.
    Treiber sind eigentlich in Ordnung und im Unterschied zu anderen Herstellern (die bis jetzt teilweise noch keine haben) war Motu mit funktionierenden Vista (und 64bit)-Treibern richtig flott.

    Über die USB-Versionen kann ich allerdings wenig berichten...
     
    kickback, 09.12.08
    #19
  20. tut_nix

    tut_nix

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    421
    421
    also ich hab das ultralite mk2 mittlerweile aufm imac laufen und kann mich über nichts beklagen. an windows rechnern würd ichs niemals wieder mit motu versuchen, wegen bereits erwähnter treiberprobleme. firewire soll bei macs wohl beser sein als usb, bei windows hingegen genau andersrum.
    ich würd dir zu dem ultralite raten.
     
    tut_nix, 09.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.